Startseite » Computer & Technik » Supermicro Systems von Lawrence Livermore National Laboratory (LLNL) für COVID-19 Forschung ausgewählt

Supermicro Systems von Lawrence Livermore National Laboratory (LLNL) für COVID-19 Forschung ausgewählt

Die 4U 8 GPU-Server sind Teil des schlüsselfertigen System-Clusters, der bis zu 11 Petaflops Rechenleistung für Spitzenforschung bereitstellt

– Super Micro Computer, Inc. (Nasdaq: SMCI) , ein weltweit führender Anbieter in den Bereichen Enterprise-Computing, Speicher- und Netzwerklösungen sowie Green Computing, gab heute bekannt, dass LLNL Supermicro ausgewählt hat, um zusätzliche Rechenkapazitäten und Ressourcen für Wissenschaftler bereitzustellen, die an der Suche nach einem Heilmittel für COVID-19 beteiligt sind. Die 4U-8-GPU-Server von Supermicro für diesen Cluster sind mit fast 1.000 AMD Radeon Instinct(TM) MI50 Grafikbeschleunigern ausgestattet und erweitern den Cluster in Kombination mit den hochmodernen EPYC(TM) 7002 CPUs von AMD auf bis zu 11 Petaflops Rechenleistung, so das hochanspruchsvolle Berechnungen durchgeführt werden können.

“Unsere erstklassigen 4U 8-GPU-Server sind für die Leistung von Beschleunigern mit niedriger Latenz optimiert, die unseren flexiblen Server Building Block Solutions®-Ansatz verwenden. Dadurch kann das LLNL seine Cluster-Anforderungen anpassen”, sagte Charles Liang, Präsident und CEO von Supermicro. “Wir freuen uns sehr, mit LLNL zusammenzuarbeiten, um Forschern und Wissenschaftlern bei der Suche nach einem Impfstoff für die verheerende globale Pandemie COVID-19 zu helfen. Es ist eine große Ehre, mit führenden Organisationen zusammenzuarbeiten, die High Performance Computing (HPC)-Cluster und Technologie für maschinelles Lernen benötigen, um anspruchsvolle rechnergestützte Arbeitslasten zu bewältigen und zukunftsweisende Forschung zu betreiben.”

Das US-Energieministerium erweitert den Supercomputer Corona – benannt nach der vollständigen Sonnenfinsternis von 2017 – mit Mitteln aus dem Corona Aid, Relief, and Economic Security (CARES) Act. Die zusätzliche Rechenleistung ermöglicht es den Forschern, die rechenintensiven Molekulardynamik-Simulationen, die für die Suche nach einer Heilung entscheidend sind, besser zu verarbeiten.

“Das Corona-System stellt einen großen Fortschritt in unserer Fähigkeit zur prädiktiven biomedizinischen Modellierung für COVID-19 dar”, sagte Jim Brase, der Deputy Associate Director for Programs des LLNL, der die COVID-19-Forschung und die Krisenbereitschaft des Labors leitet. “Es ermöglicht uns, komplexe Simulationen der Struktur und der Wirkungsweise des Virus zu entwickeln und maschinelles Lernen in großem Maßstab einzusetzen, um neue Therapeutika zu entdecken und zu optimieren. Durch diese Leistungssteigerung kann das Corona-System bei einer beschleunigten Reaktion auf die Pandemie eine wichtige Rolle spielen.

“Wir freuen uns darauf, mit Supermicro bei der Lieferung an das LLNL von fortschrittlichen, AMD-basierten Hochleistungs-Computersystemen (HPC) für die Pandemieforschung zusammenzuarbeiten”, sagte Forrest Norrod, Senior Vice President und General Manager der Datacenter and Embedded Solutions Business Group bei AMD. “Unsere AMD EPYC-CPUs und AMD Radeon Instinct-GPUs werden es Wissenschaftlern ermöglichen, bei rechenintensiven Aufgaben in der Genomik, der Impfstoffentwicklung und anderen wissenschaftlichen Disziplinen mit zusätzlichen Rechenkapazitäten zu arbeiten.”

Informationen zu Super Micro Computer, Inc.

Supermicro (Nasdaq: SMCI), führend bei Innovationen im Bereich hochleistungsfähiger, hocheffizienter Servertechnologie, ist ein weltweit herausragender Anbieter fortschrittlicher Systeme für Server Building Block Solutions® für Rechenzentren, Cloud Computing, Unternehmens-IT, Hadoop/Big Data, HPC und eingebettete Systeme. Mit seiner Initiative “We Keep IT Green®” engagiert sich Supermicro für den Umweltschutz und stellt Kunden die umweltfreundlichsten Lösungen auf dem Markt mit höchster Energieeffizienz zur Verfügung.

Supermicro, Building Block Solutions und We Keep IT Green sind Marken und/oder eingetragene Marken von Super Micro Computer, Inc.

AMD, das AMD-Logo, EPYC, Radeon Instinct und Kombinationen hiervon sind Marken von Advanced Micro Devices, Inc.

Alle anderen Marken, Namen und Markenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

SMCI-F

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1308630/Lawrence_Livermore_Lab_Image.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2942414-1&h=1491558461&u=https%3A%2F%2Fc212 .net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2942414-1%26h%3D250366165%26u%3Dhttps% 253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1308630%252FLawrence_Livermore_La b_Image.jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1308630%2 52FLawrence_Livermore_Lab_Image.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2 F1308630%2FLawrence_Livermore_Lab_Image.jpg)

Pressekontakt:

Greg Kaufman
Super Micro Computer, Inc.
PR@supermicro.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/63529/4728003
OTS: Super Micro Computer, Inc.

Original-Content von: Super Micro Computer, Inc., übermittelt durch news aktuell

Posted by on 8. Oktober 2020. Filed under Computer & Technik,Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis