Startseite » Allgemein » Die E-Rechnung wird Pflicht – Handlungsbedarf für Wirtschaft und Verwaltung

Die E-Rechnung wird Pflicht – Handlungsbedarf für Wirtschaft und Verwaltung

Lieferanten und Dienstleister müssen ihre Rechnungen an öffentliche Auftraggeber des Bundes und des Landes Bremen ab 27. November 2020 als elektronische (E-)Rechnung stellen. Die fristgerechte und gesetzeskonforme Umsetzung dieser Pflicht erfordert fundiertes E-Invoicing Know-how in Wirtschaft und Verwaltung. Kompakt, interaktiv und praxisnah informiert die SEEBURGER AG dazu im Rahmen ihrer E-Invoicing Online-Events.

E-Rechnung als Prozessbeschleuniger

Über 300 Teilnehmer informierten sich jüngst im Rahmen der „SEEBURGER E-Invoicing-Tage Online“. Im Fokus der Veranstaltungen: E-Invoicing als wichtige Komponente der Lieferkette (engl. “Supply Chain“). „Die verpflichtende E-Rechnung ist im Hinblick auf den Finanzprozess der zentrale Treiber zur Digitalisierung der Supply Chain”, so Rolf Wessel, Produktmanager bei der SEEBURGER AG und Projektleiter UN/CEFACT. „Die ganzheitliche Betrachtung der gesamten Lieferkette inklusive vor- und nachgelagerter Prozesse, wie z.B. Bestell- und Logistikprozesse, eröffnet zusätzliche Effizienz- und Synergiepotenziale.“

Updates zur E-Rechnung – immer freitags, 10-11 Uhr, kostenlos

Mit der aktuellen E-Invoicing „Plus“ Reihe informiert SEEBURGER noch bis Ende November 2020 online zum Status quo und den geplanten Entwicklungen der E-Rechnung in Deutschland und Europa. Namhafte Experten, u.a. vom Fraunhofer Institut, FeRD, GS1 Germany etc. beleuchten jeweils freitags von zehn bis elf Uhr die E-Rechnung aus vielfältigsten Blickwinkeln. Die interaktiven Webcasts sind kostenlos und bieten den über 400 Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit fachlichem und technischem Know-how zur fristgerechten Einführung der E-Rechnung zu rüsten.

Die „SEEBURGER E-Invoicing „Plus“ Herbst-Reihe informiert noch bis zum 27.11.2020 zu folgenden Themen:

16.10.2020 – B2G-E-Invoicing: Die Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Verwaltung. Den Digitalen Wandel gestalten – Aktuelle Trends & Blockchain (Forum elektronische Rechnung Deutschland, FeRD)

23.10.2020 – B2B-E-Commerce 2020 – Status quo, Erfahrungen und Ausblicke (ibi research an der Universität Regensburg GmbH)

30.10.2020 – GoBD und Tax Compliance im E-Invoicing (Peters, Schönberger & Partner, PSP, Verband elektronische Rechnung, VeR)

06.11.2020 – Wie fit ist Ihr Unternehmen? – Das Reifegradmodell digitaler Geschäftsprozesse (MACH AG)

13.11.2020 Praxisbeispiel: Elektronische Archivierung und Integrationsszenarien in Software-Applikationen und Cloud Services (docuvita GmbH & Co. KG)

20.11.2020 – E-Rechnung wird ab 2020 Pflicht – Der Countdown läuft, welche Fristen und Vorgaben sind zu beachten? (GS1 Germany)

27.11.2020 – Die E-Rechnung – Fazit 2. Halbjahr 2020 (COMPARIO Media-Edition-Consult)

Detaillierte Informationen und Anmeldung zur SEEBURGER E-Invoicing „Plus“ Herbst-Reihe 2020. https://bit.ly/2GGbxEd

E-Invoicing User-Group «TaxVoice – Compliance & Efficiency»

Globale Unternehmen in Dialog bringt die von der SEEBURGER AG mitbegründete User-Group «TaxVoice». Sie dient multinationalen Unternehmen beim Auf- und Ausbau des für die Digitalisierung der E-Rechnung spezifischen Know-hows. Im Fokus: Tax Compliance und VAT-Reporting. Mitglieder profitieren vom Erfahrungsaustausch, gebündeltem Wissen, neuen Impulsen und einem effizienten Networking. Die User-Group tagt wieder online am 08.12.2020.Neue Mitglieder sind ausdrücklich willkommen (Kontakt: r.wessel@seeburger.de).

Posted by on 13. Oktober 2020. Filed under Allgemein,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis