Startseite » Business & Software » Software » Service für Kleinunternehmer: Deutsche Bank kooperiert mit Offenburger Startup sevDesk

Service für Kleinunternehmer: Deutsche Bank kooperiert mit Offenburger Startup sevDesk

Die Deutsche Bank bietet ihren Geschäftskunden ab sofort Zugang zur Buchhaltungssoftware sevDesk zu Sonderkonditionen. Kunden der Bank profitieren durch die Kooperation von Preisvorteilen bei der Nutzung der Software. sevDesk hilft seinen Kunden, bei der Digitalisierung der Büro- und Buchhaltungstätigkeiten Zeit zu sparen, damit sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und somit höheres Wachstum erzielen können.

„Mit dieser Zusammenarbeit erweitert die Deutschen Bank ihr digitales Angebot“, sagt Kai Kirschbaum, Incubation Lead Deutsche BizBanking bei der Deutschen Bank. Für sevDesk ist die Partnerschaft mit der Deutschen Bank ein weiterer Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. „Wir sind stolz auf die Partnerschaft, welche für uns der nächste Schritt in das Banken- und Finanzsegment ist“, so sevDesk-CEO Fabian Silberer.

„Wir wollen dank sevDesk unser Geschäftsmodell erweitern und dem Kunden eine Lösung bieten, bevor er danach fragt. Die Buchhaltungssoftware wird unseren Kunden helfen, ihren Tagesablauf effizienter zu gestalten und ihre Finanzen optimal zu regeln. Wir wollen persönlich beraten und unsere Produkte gleichzeitig vollautomatisiert anbieten. In einem ersten Schritt mit unseren eigenen, aber auch mit Partnerlösungen wie sevDesk“, ergänzt Kirschbaum.

Durch die Krise und die soziale Distanzierung hätten 2020 viele Unternehmen umgedacht und wollten in ihren Arbeitsprozessen digitale Lösungen für Banking, Finanzen und die Buchhaltung einführen. Darauf reagiert auch sevDesk. „Wir geben per Cloud-Service eine intuitive und einfache Möglichkeit an die Hand, damit es Selbstständigen und Unternehmern leicht fällt unsere Lösung in ihren Arbeitsalltag zu integrieren. Das passte gut zur Digitalisierungsstrategie der Deutschen Bank und einer der Gründe für die Kooperation.“, führt sevDesk-CEO Fabian Silberer aus.

Deutsche Bank will im Zuge ihrer Digitalisierungsstrategie den Bedarf ihrer Geschäftskunden an einem digitalen Angebot mit weiteren Angeboten wie sevDesk erweitern. Künftig sollen diese digitalen Anwendungen noch weiter integriert werden und so ein nahtloses Finanzmanagement ermöglichen. Die Buchhaltung ist Teil jedes Unternehmens und kostet Selbstständige und Gründer oft viel Zeit und Nerven. sevDesk hat aktuell rund 80.000 Kunden. Die Kundenanzahl sowie die Nachfrage nach einer digitalen Buchhaltungslösung steigen stetig und so plant sevDesk ihr Unternehmen mit weiteren Kooperationen auszubauen, um das Wachstum im Jahr 2021 erneut zu steigern.

Über sevDesk:

sevDesk und die gleichnamige online Buchhaltungssoftware bietet eine digitale Lösung für Selbstständige, Freiberufler und kleine Unternehmen. Buchhalterische Aufgaben, von der Rechnungsstellung über die Umsatzsteuervoranmeldung und Einnahmen-Überschuss-Rechnung bis hin zur Zusammenarbeit mit dem Steuerberater, werden dank sevDesk einfacher und effizienter gestaltet. Dabei setzt sevDesk auf Automatisierung, Künstliche Intelligenz und mobiles Arbeiten durch die cloudbasierten Web- und Smartphone-Applikationen. sevDesk hat seinen Firmensitz in Offenburg und ist auf dem internationalen Deutschsprachigen Markt mit mehr als 80.000 Kunden vertreten. Das Software-Unternehmen ist Mitglied des Bundesverbands IT-Mittelstand e.V. und hostet alle Daten auf deutschen Servern, denn Datenschutz, Servicequalität und Kundenzufriedenheit stehen bei dem Unternehmen an erster Stelle.

Über die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an – vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten.

Pressekontakt:

sevDesk:
Nadine Höpf
Hauptstraße 115
77652 Offenburg
Tel.: +49-781-125508-71
E-Mail: mailto:nadine.hoepf@sevdesk.de
Website: http://www.sevdesk.de

Engel International Communications GmbH
Christoph Hahn & Lucie Rüdisühli
Kurfürstendamm 178
10707 Berlin
Tel.: 030/36435117 / 030/36406670
E-Mail: mailto:christoph.hahn@engelpr.de, mailto:lucie.ruedisuehli@engelpr.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/127578/4744985
OTS: sevDesk GmbH

Original-Content von: sevDesk GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 26. Oktober 2020. Filed under Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis