Startseite » Computer & Technik » Hangzhou in Ostchina setzt auf Online-Messe, um kulturelle und kreative Produkte aus aller Welt zu präsentieren

Hangzhou in Ostchina setzt auf Online-Messe, um kulturelle und kreative Produkte aus aller Welt zu präsentieren

Die 14. Hangzhou Cultural and Creative Industry Expo fand vom 29. Oktober bis 1. November in Hangzhou, der Hauptstadt der Provinz Zhejiang im Südosten Chinas, statt. Die Expo zog mehr als 4.000 Kultureinrichtungen und Unternehmen aus über 60 Ländern und Regionen an, die online und offline daran teilnahmen. Im Vergleich zur vorherigen Expo stieg die Gesamtzahl der teilnehmenden Anbieter um 60%. Anbieter aus Übersee belegten wieder 40% der Gesamtausstellungsfläche. Mehr als 60.000 Besucher wurden am Hauptveranstaltungsort gezählt, während die beiden Online-Veranstaltungsorte mehr als 930 Millionen Klicks erhielten. Die vor Ort abgeschlossenen Transaktionen und Projektverträge erreichten 2,19 Milliarden Yuan.

Die Expo hat sich in den vergangenen 14 Jahren im Kontext neuer Kultur- und Konsumgewohnheiten und neuer Lebensumstände zu einer der vier großen kulturellen Ausstellungsaktivitäten Chinas entwickelt. Sie ist darüber hinaus auch ein kulturelles Aushängeschild von Hangzhou und Teil einer Strategie, die Stadt als internationales Kultur- und Kreativzentrum zu positionieren.

Die Online-Expo bleibt das ganze Jahr über geöffnet.

Mit der rasanten Entwicklung von Chinas neuer Wirtschaft nutzen immer mehr Verbraucher das Internet zur Kommunikation, und Online-Shopping ist zu einem Trend geworden. Die diesjährige Expo bietet auch zwei Online-Standorte, die es den Bürgern ermöglichen, die Ausstellung zu besuchen, ohne ihr Zuhause verlassen zu müssen.

Einer dieser Online-Standorte der Expo ist das Dongjia App, eine Online-Shopping-Plattform, die speziell für ausgezeichnete traditionelle Handwerker im In- und Ausland eingerichtet wurde. Laut Meng Wenbo, dem für die App Verantwortlichen, haben mehr als 2.000 Aussteller im In- und Ausland ihre Offline-Werke in die App “übertragen” und präsentieren diese mittels Bildern, Videos und Live-Übertragungen dreidimensional und abwechslungsreich. Alexandre Turpault Textilien aus Frankreich, Knit Planet Kinderbekleidung aus Großbritannien, Festka Fahrräder aus der Tschechischen Republik… All diese internationalen kreativen Produkte können die Besucher auf der Plattform finden und mit wenigen Klicks eine Bestellung aufgeben und sich nach Hause liefern lassen.

“Früher wurde die Expo nur relativ kurze Zeit offline abgehalten. Mit der Digitalisierung der Veranstaltung hat der Online-Veranstaltungsort den Menschen mehr Möglichkeiten eröffnet, jederzeit und überall über Mobiltelefone zu surfen, zu kommunizieren und einzukaufen, so dass eine ganzjährige 24-Stunden-Veranstaltung entstanden ist”, fügte Meng hinzu.

Kulturelle und kreative Produkte werden lebendig als Teil des Alltags

Die Online-Expo, die einen einfachen Kauf und Versand ermöglicht, macht kulturelle und kreative Produkte leichter zugänglich. Meng glaubt jedoch, dass der reizvollere Teil der Kulturindustrie von Hangzhou darin liegt, dass die kreativen Arbeiten vieler Designer darauf basieren, die Essenz der traditionellen östlichen Kultur in das tägliche Leben der modernen Menschen zu integrieren.

Liu Weixue, geboren 1990, designt Papierschirme mit innovativen Farben und Materialien. “Nur durch Innovationen, die auf einem umfassenden Verständnis der Techniken der Vergangenheit basieren, können traditionelle Techniken besser geschützt und weitergegeben werden.” Um dem Papierschirm eine neue Vitalität zu verleihen, versucht Liu Weixue, verschiedene Varianten davon zu entwickeln.

Yao Yuting, die in einer Seidenwerkstatt aufgewachsen ist, belebt das immaterielle Kulturerbe des Hangzhou-Satins (ein dicker, glatter und glänzender Seidenstoff, der in Hangzhou hergestellt wird).

“Ich hoffe, den Satin von Hangzhou zu beleben. Schließlich hat der Hangzhou-Satin eine jahrtausendealte Geschichte. Um dieses Erbe weiterzugeben und weiterzuentwickeln, müssen mehr Menschen ihn kennen, verstehen und fühlen”, sagte sie. Dank ihrer Bemühungen verbinden die von der Weberei hergestellten Produkte heute Seide mit Landschaften, Wohndekorationen, Architektur und anderen Elementen.

Eine Ausstellung mit Beiträgen zur Förderung des industriellen Wachstums

Seit 2018 hat sich die Expo zum Ziel gesetzt, auch lehrreiche Inhalte zu vermitteln. Daher werden nicht nur kreative Produkte rund um den Globus ausgestellt; die Expo will auch ein Forum für den Austausch in der Kulturindustrie weltweit ermöglichen, und so kulturelle und kreative Innovationen voranbringen.

An der Expo nahmen Hunderte von Experten und Wissenschaftlern von bekannten Universitäten im In- und Ausland teil, darunter die Deutsche Universität Lüneburg, das britische Schumacher College, die Tsinghua-Universität und die Zhejiang Universität. Darüber hinaus kamen mehr als 100 bekannte Kultur- und Kreativinstitutionen aus dem In- und Ausland, wie z. B. Alibaba, zu mehr als 20 Fachveranstaltungen, wie einem Industriegipfel und der jährlichen Veröffentlichung des Industrieindex zusammen, um gemeinsam die neuesten Trends in der Entwicklung der Kulturwirtschaft zu diskutieren.

Nach 14 Jahren der Entwicklung versammelt die Hangzhou Cultural and Creative Industry Expo nicht nur kreative Produkte mit traditioneller orientalischer Ästhetik und modernen Elementen, sie zieht auch immer mehr im Ausland etablierte kulturelle und kreative Produkte an, die sich für den chinesischen Markt interessieren und neue Kaufangebote bieten. So wie Hangzhou, eine traditionelle alte Stadt im Süden des Jangtse-Flusses, zu einer modernen, intelligenten Stadt geworden ist, so hat sich die Expo stets erneuert und an Vitalität und Dynamik gewonnen.

Links zu Bildanhängen:

Link: http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=375647

Bildunterschrift: Die 14. Hangzhou Cultural and Creative Industry Expo

Link: http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=375656

Bildunterschrift: Besucher der 14. Hangzhou Cultural and Creative Industry Expo

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1325081/1_Hangzhou_Cultural_and_Creative _Industry_Expo.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1325082/2_Visitors_at_the_Expo.jpg

Pressekontakt:

Frau Wang
Tel: +86-10-63074558

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/149864/4751828
OTS: Hangzhou Cultural & Creative Industry Expo Organizing Committ
ee Office

Original-Content von: Hangzhou Cultural & Creative Industry Expo Organizing Committee Office, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 3. November 2020. Filed under Computer & Technik,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis