Startseite » Internet » Neubrandenburger Verkehrsbetriebe sind neuer Partner von HandyTicket Deutschland

Neubrandenburger Verkehrsbetriebe sind neuer Partner von HandyTicket Deutschland

16. November 2020 – Die Neubrandenburger Verkehrsbetriebe (NVB) setzen auf HandyTicket Deutschland. Fahrgäste des Verkehrsunternehmens können ihre Fahrscheine ab sofort mit der überregionalen mobilen Ticketing-Plattform von HanseCom kaufen.

Durch ihre Integration in die mobile Ticketing-Plattform HandyTicket Deutschland bieten die NVB einen modernen, zukunftsorientierten, digitalen und nicht zuletzt in Zeiten von Corona auch besonders hygienischen Vertriebskanal. Zu den Tickets der NVB, die dort ab sofort erhältlich sind, zählen Einzeltickets, das Sparticket 8-12 sowie Tages-, Wochen- und Monatstickets samt Anschlusstickets. In weiteren Ausbaustufen ist geplant, im Frühjahr 2021 Fahrscheine für das Linienschiff Rethra über den Tollensesee und zur Wintersaison 2021 Eintrittskarten für die Eislaufhalle der Neubrandenburger Stadtwerke (neu.sw) digital anzubieten. Die Verkehrsbetriebe sind eine Tochtergesellschaft von neu.sw.

Der Ticketkauf über HandyTicket Deutschland ist für die Fahrgäste der NVB sowohl mit Android-Smartphones als auch iPhones möglich. Über die Auswahl im Ticketkatalog können sie den Ticketkauf in Sekundenschnelle erledigen. Neben den Standardbezahlarten Kreditkarte, Lastschrift und Prepaid bieten die NVB ihren Kunden zusätzlich die Möglichkeit, ihre Tickets per PayPal zu kaufen.

Die Neubrandenburger Verkehrsbetriebe sorgen für den Busverkehr in der Vier-Tore-Stadt im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte. Eine Flotte von aktuell 30 Niederflurbussen bedient auf elf Linien mehr als 200 Haltestellen innerhalb des gut 200 Kilometer langen Liniennetzes. Die Flotte befördert mehr als vier Millionen Fahrgäste pro Jahr.

Die überregionale Mobilitätsplattform HandyTicket Deutschland von HanseCom bündelt die Fahrpläne und Tarife der unterschiedlichen Verkehrsregionen Deutschlands in einer App. Nutzer können sich dadurch mit nur einer einzigen Registrierung in allen teilnehmenden Verkehrsregionen Tickets mobil kaufen. Da die Lösung als Ticketing-as-a-Service zur Verfügung steht, benötigen die Verkehrsunternehmen dafür keine eigenen IT-Ressourcen. Ein faires und transparentes Pay-per-Use-Preismodell stellt sicher, dass jeder Partner eine geringe Provision ausschließlich für Fahrten in seiner Region bezahlt.

„Mit der Teilnahme an HandyTicket Deutschland sind wir Vorreiter in unserer Region und werden den Anforderungen der modernen digitalen Welt gerecht“, sagt Ingo Meyer, Geschäftsführer von neu.sw und NVB. „Durch das mobile Ticketing können unsere Kunden Fahrscheine schnell und unkompliziert kaufen, haben ihre Tickets immer parat und benötigen auch kein Bargeld mehr.“

Martin Timmann, Geschäftsführer von HanseCom, ergänzt: „Es freut uns außerordentlich, dass mit den NVB die erste Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommerns Partner von HandyTicket Deutschland ist. Für die Kreisstadt einer Tourismusregion bietet das Prinzip ,einmal anmelden, überall fahren’ dabei einen ganz besonderen Mehrwert.“

Diese Presseinformation und Bildmaterial können unter www.pr-com.de/hansecom abgerufen werden.

Posted by on 16. November 2020. Filed under Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis