Startseite » Computer & Technik » Huawei-Kunden gewinnen auf dem 2020 Smart City Expo World Congress drei Smart City World Awards und drei Nominierungen

Huawei-Kunden gewinnen auf dem 2020 Smart City Expo World Congress drei Smart City World Awards und drei Nominierungen

–Shanghai, Shenzhen und Nanhai-Distrikt von Foshan haben Auszeichnungen erhalten

Am 18. November gewannen Huawei–s Kunden auf dem 10. Smart City Expo World Congress drei World Smart City Awards und drei Nominierungen für ihre innovativen Ideen und herausragenden Leistungen bei der Förderung von Smart City-Initiativen. Shenzhen hat den Enabling Technologies Award für eine technologiegestützte, feinabgestimmte Stadtverwaltung gewonnen. Shanghai wurde der City Award verleihen, eine Auszeichnung, mit der intelligente Städte von Weltklasse gewürdigt werden. Der Nanhai-Distrikt von Foshan in Guangdong hat den Economy Award gewonnen. Die Tianjin Economic-Technological Development Area (TEDA), der Zhengdong New District in der Provinz Henan, Huangshan in der Provinz Anhui und wurden für den Inclusive & Sharing Cities Award, den Innovative Idea Award, den Governance & Service Award und den Economy Award nominiert. Diese Auszeichnungen unterstreichen nicht nur die Anerkennung des Komitees für die Gewinner, sondern auch die Wertschätzung der Industrie für Huawei im Bereich des intelligenten Städtebaus. Während der Expo war Huawei auch Gastgeber eines Smart City-Gipfels unter dem Motto „Empowering the City Being with Intelligence and Vitality“, bei dem über den künftigen Städtebau diskutiert wurde.

Yue Kun, Präsident der Global Government Business Unit von Huawei, erklärte: „Wenn wir weiter durch den Bau und die Entwicklung intelligenter Städte navigieren, müssen wir mit unserer Erfahrung und Vision konkret und praktisch eine neue Phase der intelligenten Stadtentwicklung einleiten. Angesichts der Tatsache, dass Smart City eine neue Form der zukünftigen Stadtentwicklung ist, müssen wir uns auf die Kernschwierigkeiten der Stadt konzentrieren, uns an ein bürgernahes Konzept halten, den Sinn für den Erwerb und die Erfahrung von städtischen Dienstleistungen anstreben und eine horizontale Verbindungs- und Prozessumgestaltung durchführen. Dieser Prozess umfasst die Gesamtplanung des Geschäftssystems, die Synergie zwischen fünf wichtigen Technologiebereichen, die effiziente Verbindung des Datensystems und die nachhaltige Entwicklung des Betriebssystems. Nur durch einen systematischen Aufbau unseres Zuhauses können wir intelligente Städtepartnerschaften hervorbringen und gemeinsam ein besseres Stadtleben schaffen.“

Eine intelligente und lebenswerte Stadt auf der Grundlage von Technologie: Shanghai gewinnt den City Award

Die Entwicklung einer Stadt hängt vom Konzept, dem Fundament und dem Muster des Städtebaus ab. Shanghai, eine Smart City von Weltklasse, die durch die Innovationen von Huawei im digitalen Zeitalter angetrieben wird, wurde mit dem angesehenen globalen City Award ausgezeichnet.

Im Xuhui-Distrikt, Shanghai, haben Huawei und das Urban Operation and Management Center gemeinsam das intelligente Sensorsystem „12345“ entwickelt, bei dem KI-Technologien zur dynamischen Analyse der Wechselbeziehung zwischen heißen Themen aus drei Dimensionen eingesetzt werden: Zeit, Raum und Menschen. Basierend auf dem historischen Umgang mit heißen Themen wird ein grundlegendes Modell extrahiert, um einen geschlossenen Kreislauf der intelligenten Bewusstseinserkennung, Datenanalyse und kollaborativer Mensch-Maschine-Bearbeitung aufzubauen. Auf diese Weise lassen sich aktuelle Themen und Risiken im Voraus vorhersagen, was die Entscheidungsfindung für eine effiziente Dienstleistungsabwicklung unterstützt.

Während des Aufbaus eines intelligenten Stadtgebiets unterbreitete der Huangpu-Distrikt von Shanghai einen Vorschlag für das Gesamtziel und die Bauaufgabe „IoT, Datenverbindung und intelligente Verbindung“. Geleitet von einem innovativen Design von Weltrang wird hierdurch im Huangpu-Distrikt unter Verwendung von innovativen, umfassenden, zeit- und raumunabhängigen, vollständig prozessorientierten und geschlossenen Betriebs- und Verwaltungsmodellen das städtische Betriebsführungszentrum geschaffen. Gegenwärtig hat der Distrikt 15 Sonderanträge in vier Sektoren gestellt: öffentliche Sicherheit, öffentliche Verwaltung, öffentlicher Dienst und wirtschaftlicher Betrieb. Bei der Implementierung eines feinabgestimmten Managements von Megastädten fördert das Konzept des „einheitlichen Netzwerkmanagements“ eine intelligente Stadtverwaltung für einen intelligenteren Huangpu-Distrikt.

Technologie erleichtert das Leben: Shenzhen gewinnt den Enabling Technologies Award

Ausgehend von dem Ziel, eine „doppelte First-Class New Smart City“ zu bauen, baut Shenzhen die „Pengcheng Intelligent Twins“ auf der Grundlage technologischer Möglichkeiten, um die umfassende Wettbewerbsfähigkeit der Stadt kontinuierlich zu verbessern. Durch die Einrichtung von sechs Systemen – öffentlicher Dienst, öffentliche Sicherheit, Stadtverwaltung, intelligente Industrie, BigData-Service und Wahrnehmungsnetzwerk – hat Shenzhen vorläufig ein neues integriertes Konstruktionsmuster für intelligente Städte geschaffen. Dieses Muster zeichnet sich durch Plattformen, Anwendungen und das intelligente Gehirn der Stadt aus und wird die Entwicklung von Bereichen wie Stadtverwaltung, öffentlichem Dienst und Industrieentwicklung umfassend verbessern.

Shenzhen hat ein beeindruckendes Bild der zukünftigen intelligenten Landschaft in einer „All-in-One“-Manier gezeichnet: EINE Karte für die Stadt, EINE Nummer für alle städtischen Dienstleistungen, EIN Klick für Rundumsicht, EINE Struktur für integrierten Betrieb und Verknüpfung, EINE Anlaufstelle für Innovation und Unternehmertum und EIN Bildschirm für intelligentes Wohnen. Mit einem digital vernetzten Behördendienstsystem werden alle E-Government-Dienste ständig aktualisiert und verbessert. Für 2020 plant Shenzhen den Bau von 46.000 5G-Basisstationen und ist damit die erste Stadt in China, die eine vollständige Abdeckung der 5G-Infrastruktur und eine unabhängige Vernetzung erreicht. Shenzhen ist dabei, ein innovatives Gebiet für Branchenintelligenz und Technologieführerschaft zu werden.

Darüber hinaus hat Shenzhen durch die Einrichtung von E-Government-Diensten mit sekundenschneller Berichterstattung und Verarbeitung 350 Kerndienste in 53 Regierungsbüros in die Cloud überführt, wodurch ein Cloud-Plattform-Management innerhalb der Stadt und der Bezirke realisiert und die Qualität des öffentlichen Dienstes verbessert wurde. Über die City-Cloud-Plattform werden die Daten direkt übertragen, wodurch die Notwendigkeit persönlicher Verfahren minimiert wird und neue kontaktfreie Dienste in der Stadt ermöglicht werden. Darüber hinaus nutzt Shenzhen mehrere Möglichkeiten zur Optimierung der Betriebszeiten und verkürzt die Zeit für die Registrierung und Genehmigung neuer Unternehmen auf weniger als eine Minute. Die Einreichung von Unternehmensprojekten dauert vom Antrag bis zur Genehmigung nur sechs Sekunden.

Der Nanhai-Distrikt von Foshan in Guangdong hat den Economy Award gewonnen.

Der Nanhai-Distrikt von Foshan wurde für den Schritt von der Geschichte zur Moderne mit dem Economy Award ausgezeichnet. Der Nanhai-Distrikt nutzt neue ICT, um ein „digitales Nanhai“ aufzubauen, das die Zentren für Datenintegration, Einsatzüberwachung, Entscheidungsanalyse, umfassende Ausstellung sowie Führung und Zusammenarbeit integriert. So kann die Stadt auf einer einzigen Karte angezeigt werden, mit intelligenter Bedienung auf einem einzigen Bildschirm und einheitlichen Anwendungen auf einer einzigen Cloud.

Kunden von Huawei als Finalisten für mehrere Auszeichnungen anerkannt

Die Tianjin Economic-Technological Development Area gehörte für ihre Leistung bei der Förderung eines günstigen Umfelds für den Bau intelligenter Städte zu den Finalisten für den Inclusive & Sharing Cities Award. Im Jahr 2018 ging Huawei eine Partnerschaft mit der Tianjin Economic-Technological Development Area ein und kündigte Chinas erste „AI+ Smart City“ – TEDA New City – an. Nach drei Jahren Bauzeit verfügt die intelligente TEDA New City über eine Reihe von Infrastruktur- und Anwendungssystemen von Weltklasse, die soziale Innovationen und soziale Dienste stark unterstützen. Sie hat sich zu einer wohlhabenden und lebenswerten modernen Stadt entwickelt und einen neuen Maßstab für intelligente Stadtgründungen gesetzt.

Zhengzhou Smart Island wurde für seine innovativen Labors als Nominierter für den Innovative Idea Award anerkannt. Mit den Schwerpunkten „Zukunft“ und „Innovation“ hat Zhengzhou Smart Island ein Panoramalabor für die Zukunft gebaut, um zukunftsorientierte Szenarien des Stadtlebens zu entwerfen. Gegenwärtig werden Drohnen, 5G und KI eingesetzt, um die Umgebung rundum zu überwachen, was einen automatisierten und effizienten Ersatz für manuelle Operationen darstellt. Auf der Grundlage umfangreicher Daten implementiert Smart Island ein detailliertes 360-Grad-Unternehmensprofil, baut ein präzises Investitionsförderungssystem auf und erstellt eine dynamische Datenbank mit 54 Millionen Unternehmen in ganz China. Smart Island führt für jedes physische Objekt eine digitale Modellierung durch, um einen digitalen Zwilling im Maßstab 1:1 zu bilden und so ein neues Schaufenster intelligenter Städte und einen neuen Motor für die Transformation der digitalen Wirtschaft zu schaffen.

Die Stadt Huangshan wurde für den Governance & Service Award nominiert, weil sie als berühmte Tourismusstadt einen digitalen Wandel vollzogen hat. Auf der Grundlage von fortschrittlichen Konzepten und Technologien wie Cloud Computing und BigData verfolgt Huangshan City das Prinzip der „gemeinsamen Nutzung von Plattformen, der gemeinsamen Erstellung von Inhalten und der gemeinsamen Nutzung von Leistungen“, um den Aufbau von Standards für Datenressourcen zu beschleunigen und den Aufbau der städtischen Infrastruktur zu verbessern. Basierend auf dem städtischen Gehirn der Stadt Huangshan entsteht die Operations- und Kommandozentrale der „digitalen Regierung“. Außerdem erleichtert Huangshan City die digitale Transformation der Kultur- und Tourismusindustrie, indem es sich auf die Innovation der intelligenten BigData-Analyseanwendungen in Kultur, Tourismus und Umweltschutz konzentriert.

Im Bereich der intelligenten Stadt setzt Huawei City Intelligent Twins ein, um die gemeinsame Planung und den Bau mehrerer technischer Plattformen wie 5G, Cloud, KI und intelligente Terminals zu koordinieren und die Zusammenarbeit bei den Diensten zu ermöglichen. Huawei arbeitet mit Partnern zusammen, um innovative Multi-Szenario-Lösungen zu entwickeln, z.B. in den Bereichen Regierungsdienst, soziale Governance, öffentlicher Dienst, ökologische Zivilisation und wirtschaftlicher Dienst, die den unterschiedlichen Anforderungen der Stadtentwicklung gerecht werden und den Kunden helfen, intelligente Zwillingsstädte aufzubauen, um die allgemeine Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Derzeit hat Huawei intelligente Stadtlösungen für mehr als 200 Städte in über 40 Ländern bereitgestellt.

Pressekontakt:

Qiwei Li
liqiwei2@huawei.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/100745/4770714
OTS: Huawei

Original-Content von: Huawei, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 23. November 2020. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis