Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Neue Version: DASYLab® 2020.1 verfügbar

Neue Version: DASYLab® 2020.1 verfügbar

Ab 3. Dezember ist die neue Version 2020.1 der Messtechniksoftware DASYLab verfügbar. Sie bietet Anwendern zusätzliche Funktionen für Mess-, Steuer- und Überwachungsapplikationen. Spezielle Aktionsangebote begleiten den Versionsstart.

Ein Highlight des Programmupdates ist die neue Zoom-Funktion. Die Schaltbildansicht lässt sich jetzt in 25-Prozent-Schritten vergrößern und in der gewählten Zoomstufe wie gewohnt bearbeiten. Vor allem bei hohen Bildschirmauflösungen ? Stichwort 4K ? wird das Arbeiten so deutlich angenehmer.

Der neue Modus ?SmartMux? bei den Multiplexer-Modulen vereinfacht das Arbeiten mit sehr vielen Messkanälen: Grundlegende Kanaleigenschaften wie Name und Einheit werden für den Anwender unsichtbar an verbundene Module über eine Datenleitung weitergereicht. Der damit entstandene Datenstrom kann von ?SmartMux?-kompatiblen DASYLab-Modulen automatisch de-multiplext und weiterverarbeitet werden. Dadurch ?erfährt? zum Beispiel das Modul ?Daten schreiben? die Namen und Einheiten von gemultiplexten Kanälen und kann diese direkt mit in die Datei schreiben.

Weitere CAN-Schnittstellen und Support bei den Layouts

Ein wichtiger Vorteil von DASYLab ist die breite Hardwareunterstützung, die mit jeder Version weiter ausgebaut wird. Das aktuelle Update integriert zusätzlich die CAN-Schnittstellen der Firmen Kvaser und PEAK-System Technik. Zusammen mit den Lösungen von HMS Industrial Networks, NI National Instruments und Vector Informatik können Anwender nun auf insgesamt fünf verschiedenen CAN-Hardware-Plattformen zugreifen. Dabei lassen sich alle CAN-Treiber nebeneinander und sogar gleichzeitig nutzen. Mit dem Update besteht zudem die Möglichkeit, die Eingangsmodule an eine zu verwendende Zeitbasis zu koppeln, sodass CAN-Kanäle mit unterschiedlichen Abtastraten und Blockgrößen realisierbar sind.

Die Bedienoberfläche einer mit DASYLab entwickelten Applikation ist frei gestaltbar. Um das Layout zu erstellen, werden die Objekte von Hand angeordnet und ausgerichtet. Die Version 2020.1 bietet nun verschiedene Möglichkeiten, Objekte automatisch horizontal oder vertikal zu zentrieren, auf dieselbe Höhe oder Breite zu bringen, am Raster auszurichten oder gleichmäßig zu verteilen.

Aktionsangebote zum Start

Die Einführung der neuen Version begleiten DASYLab-Händler mit besonderen Aktionsangeboten. Für einen begrenzten Zeitraum erhalten Kunden beim Kauf einer DASYLab-Vollversion zusätzliche Premiumfunktionen oder CAN-Hardware kostenlos dazu. 

measX ist Spezialist für Prüfstandstechnik und Testdatenmanagement mit mehr als 35 Jahren Erfahrung in der Systemintegration und Softwareentwicklung. Entwickelt werden Prüfsysteme, Datenmanagement-Applikationen und Systeme zur Versuchsdatenauswertung für den Einsatz in Forschung, Entwicklung und Produktion. Zum Kundenkreis gehören namhafte Unternehmen aus der Automobilindustrie sowie aus den Branchen Chemie, Elektronik und Energie.

Aus bewährten Lösungen entwickelt measX interne Standards und Tools sowie eigene Hard- und Softwareprodukte. Ein Meilenstein ist die Entwicklung der Software X-Crash, eines der weltweit führenden Systeme zur Auswertung von Versuchen zur Fahrzeugsicherheit und Standard der Euro NCAP.

measX ist Hauptdistributor der „Easy-to-use“- Software DASYLab von National Instruments zur Messung, Visualisierung und Analyse von Messdaten.

An den Unternehmensstandorten Mönchengladbach und Aachen sind fast 60 Mitarbeiter für Kunden in Deutschland, Europa und darüber hinaus tätig.

measX ist langjähriger Platin Alliance Partner von National Instruments und aktives Mitglied in Gremien wie AMA Fachverband für Sensorik e.V., ASAM e.V. (Association for Standardisation of Automation and Measuring Systems) und Arbeitskreis Messdatenverarbeitung Fahrzeugsicherheit (MDVFZ).

„ADAS IIT-Innovation In Test“, eine Kooperation von measX mit drei anderen Unternehmen, nutzt die Kompetenzen der Partner im Bereich Advanced Driver Assistance Systems (ADAS), Sensor Fusion, Hardware-in-the-Loop (HiL), V2X-Kommunikation, GNSS-Simulation und Datenmanagement, um Lösungen aus einer Hand für Tests zur Entwicklung autonomer Fahrzeuge anzubieten.

Mehr Informationen unter: https://www.measx.com

Posted by on 3. Dezember 2020. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis