Startseite » Allgemein » Dell präsentiert drei neue Latitude-E-Notebooks

Dell präsentiert drei neue Latitude-E-Notebooks

Zu den neuen Produkten der Latitude-E-Serie gehören die Notebooks Latitude E6410, E6510 und E6410 ATG, deren Entwicklung maßgeblich auf Kundenfeedback basiert. Zu den Leistungsmerkmalen gehören die aktuellen Intel-Prozessoren Core i5 und Core i7, ein schneller DDR3-Speicher und HD-Displays. Darüber hinaus bieten die Notebooks mit dem Fast Response Free Fall Sensor eine neue Technologie, die die Daten auf der Festplatte bei Erschütterungen oder im Falle eines Sturzes besser schützt.

Dell hat die neuen Latitude-Notebooks für unterschiedlichste Anforderungen konzipiert. Für Mainstream-Anwendungen stehen die stylischen Modelle Dell Latitude E6410 und E6510 mit einem 35,8 cm (14,1 Zoll) beziehungsweise 39,6 cm (15,6 Zoll) großen Monitor zur Verfügung. Erhältlich sind die Notebooks in den drei Farbvarianten Silber, Blau und Rot. Die Systeme sind mit einer 3-Megapixel-Kamera und optional mit einer diskreten NVIDIA-Grafikkarte ausgestattet. Das neue Semi-Rugged-Notebook Latitude E6410 ATG mit einem 35,8 cm (14,1 Zoll) großen Bildschirm ist für die Verwendung unter erschwerten Umgebungsbedingungen konzipiert. Es erfüllt die im US-Militär-Standard MIL-STD-810G festgelegten Bestimmungen zur Schock- und Vibrationsresistenz sowie zum Einsatz unter extremen Anforderungen hinsichtlich Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Höhe.

Auf ausgewählten Latitude-E-Systemen ist optional die Dell-Technologie Latitude ON verfügbar, mit der auf E-Mail, Kalender und Kontakte zugegriffen werden kann, ohne das System vollständig booten zu müssen.

Bei der Entwicklung der neuen Latitude-Notebooks spielte auch die Umweltverträglichkeit eine große Rolle. Zu den „grünen“ Leistungsmerkmalen gehört das Energy Smart Power-Management für die Reduzierung des Energieverbrauchs und die Verlängerung der Akkulaufzeit. Ausgewählte Konfigurationen sind darüber hinaus mit ENERGY-STAR- und EPEAT-Zertifizierung erhältlich.

Weitere Informationen zu den Latitude-E-Notebooks finden sich unter http://www.dell.de/latitude.

Intelligente Verwaltungstools

Für die effiziente Inbetriebnahme und Verwaltung seiner IT-Lösungen stellt Dell mehrere Management-Applikationen zur Verfügung. Die Tools ermöglichen es, durch die Automatisierung vieler Verwaltungstätigkeiten sowohl die Produktivität zu steigern als auch die Kosten zu senken.

Lösungen im Überblick:

* Die Dell Management Console (DMC) ist kostenlos verfügbar und unterstützt Anwender bei der Verwaltung ihrer Desktops und Notebooks. Das Tool vereinfacht das IT-Infrastruktur-Management zum Beispiel durch Zentralisierung und die Möglichkeit der Remote-Wartung und -Steuerung.

* Die Appliances KACE KBOX Systems Management (KBOX-1000-Serie) und Deployment (KBOX-2000-Serie) bieten Unternehmen umfassende End-to-End-Systemmanagementfunktionen in einer kostengünstigen und einfach zu bedienenden Lösung.

Darüber hinaus hat Dell für Unternehmen, die die Systemmanagement-Produktfamilie Microsoft System Center einsetzen, spezielle Tools konzipiert, mit denen eine effiziente Administration von Windows-basierten IT-Umgebungen mit Dell-Hardware ermöglicht wird. Dazu gehören das Dell Client Deployment Pack for System Center Configuration Manager (SCCM) für die Vereinfachung der Installation und der Dell Update Catalog for SCCM für die leichtere Durchführung von System-Updates.

Verfügbarkeit und Preise

Die neuen Latitude-E-Modelle sind ab sofort verfügbar, das Latitude E6410 ab 849 Euro und das Latitude E6510 ab 879 Euro (jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer).

Diese Presseinformation und Bildmaterial können unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Posted by on 8. April 2010. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis