Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Schnug Logistic Group: Moderne Software für die digitale Prozesskette

Schnug Logistic Group: Moderne Software für die digitale Prozesskette

 

Digitaler Logistikdienstleister

Mit active ilos zum volldigitalen Lagerprozess

transparente Auftragsbearbeitung

routenoptimierte Kommissionierung

beschleunigte Abrechnung

Aufgabe

Um sich zukunftssicher aufzustellen, wollte die Schnug Logistic Group ihr Warehouse-Management-System (WMS) erneuern. Ziel war es, eine moderne Software einzuführen, die langjährige Entwicklungsreserven bietet. Diese sollte gleichzeitig die vollständige Prozesskette vom Wareneingang bis zur Auftragsarchivierung in einem Gesamtprozess abbilden. Eine weitere Anforderung an die neue Software war es, für die verschiedenen Logistikkunden jeweils individuelle Geschäftsprozesse abbilden zu können.

Vorgehen

Im Auswahlverfahren überzeugte active ilos mit der modernen Lösung. Darüber hinaus präsentierte sich active logistics als Anbieter mit großer logistischer Kompetenz und einer hohen Verfügbarkeit im Kundenservice. Der Dienstleister entwickelt zudem kontinuierlich weitere Module für die Anwendung. Zu ihren größten Stärken zählen für Schnug:

die Fotofunktion, die es ermöglicht, Warenzustände im gesamten Prozessverlauf zu dokumentieren

eine Android-basierte Scanner-Lösung, die sich intuitiv bedienen lässt

eine Stammdatenerfassung, die das Arbeiten mit fremden Warenlabel erlaubt

Mit diesen Merkmalen hat der Dienstleister eine digitale Prozesskette realisiert, in der sich die einzelnen Arbeitsschritte jederzeit nachvollziehen lassen.

Resultat

Mit active ilos hat die Schnug Logistic Group ein WMS eingeführt, das sie zum digitalen, logistischen Dienstleister macht. Schnittstellen zum Transportmanagementsystem active m-ware sowie diversen ERP-Systemen (Enterprise Ressource Planning) der eigenen Kunden ermöglichen dem Logistiker den Datenaustausch über die Unternehmensgrenzen hinweg. Im digitalen Gesamtprozess sind darüber hinaus sämtliche Arbeitsschritte miteinander verknüpft und werden in einer elektronischen Auftragsakte archiviert. Zudem ist ein vollautomatisches Hochregallager mit Lagerplatzverwaltung und Findungslogik integriert. Für besondere Flexibilität sorgt das angeschlossene Scanner-Modul, das auf jeder Android-basierten Hardware läuft und sich auch über Mobilfunk mit dem System verbindet. Es erlaubt außerdem die Weiternutzung von Kundenlabel auf den einzelnen Packstücken. Darüber hinaus lassen sich die einzelnen Arbeitsgänge der ausgeführten Value Added Services mit der Software erfassen. ?Mit der Fotofunktion in active ilos konnten wir unsere Haftungsrisiken deutlich reduzieren. Durch die genaue Erfassung sämtlicher Arbeitsschritte können wir unsere Leistungen nun außerdem deutlich früher abrechnen. Dabei profitieren wir von einem Tarifarchiv sowie dem digitalen Rechnungsversand?, berichtet Maximilian Leven, Mitglied der Geschäftsführung der Schnug Logistic Group.

?Der digitale Gesamtprozess in active ilos schafft volle Transparenz für unsere Kunden.?

Maximilian Leven, Geschäftsführer der Schnug Logistic Group

Posted by on 3. Februar 2021. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis