Startseite » Allgemein » Bilder in der 3. Dimension: AquaSoft präsentiert DiaShow 12

Bilder in der 3. Dimension: AquaSoft präsentiert DiaShow 12

DiaShow 12 setzt mit seinen zahlreichen Neuerungen bei der Bearbeitung von Fotos und Videos einen neuen Standard. „Die Version 12 unseres Klassikers bringt sehr viel Neues mit und damit noch mehr Raum für Kreativität. Besonders stolz sind wir auf zwei der neuen Features: Live-Vorschau mit Hintergrundspur – und die Ausgabe mit Bewegungsunschärfe. Damit wirken jegliche Animationen noch weicher und natürlicher“, sagt der Geschäftsführer der AquaSoft GmbH Steffen Binas.

3D – Bilder in einer neuen Dimension

Mit DiaShow 12 können nun Fotos, Videos oder Grafiken auch die Tiefe des Raumes nutzen und darin animiert werden. So kann man beispielsweise sechs Bilder zu einem Würfel kombinieren, der sich frei im Raum bewegt. Außerdem macht es die 3D-Funktion möglich, eine virtuelle Fotowand zu gestalten, bei der die Bilder vor einem Hintergrund zu schweben scheinen oder Parallax-Effekte zu erschaffen, die Bildpräsentation spannender machen.

Butterweiche Bewegungen mit Motion Blur

Gestochen scharfe Bilder scheinen das Ideal zu sein, aber unser Auge funktioniert anders. Damit Bewegungen natürlich und harmonisch wirken, gehört die Bewegungsunschärfe dazu. Mit DiaShow 12 aktiviert man diese projektweit mit nur einer Einstellung. Sie wirkt auf jede Art Animation und erschafft einen ganz neuen hochwertigen Bildeindruck, ob für Überblendungen, Textanimationen, Drehungen im 3D-Raum, Partikel, etc. Zusätzlich wirken Bewegungen deutlich flüssiger, auch wenn sie mit niedriger Framerate ausgegeben werden und Moiré-Effekte in detaillierten Bildstrukturen bei dezenten Zooms gehören der Vergangenheit an.

Für Fotos und Videos – Farben anpassen und ändern

DiaShow 12 wertet nun Farbprofile aus, die in Bilddateien eingebettet sind. Weitere Neuerungen betreffen die Farbkorrektur von Fotos und Videos. Der neue LUT-Effekt kann komplexe Farbtransformationen auf einzelne Bilder, Videos oder ganze Projektabschnitte anwenden. Mit dieser Color Grading-Funktion bekommen Videos beispielsweise einen cinematischen Look. 15 fertige Looks sind bereits im Programm enthalten, andere externe Farbtabellen und Farbprofile können in den LUT-Effekt geladen werden.

Leichter Einstieg und guter Überblick auf allen Spuren

DiaShow besitzt die einzigartige Funktion, Bilder und Texte etc. „liegen zu lassen“, d.h. sie werden zum Hintergrund auf dem die nachfolgenden Elemente aufbauen können. Noch bedienerfreundlich ist die Version 12 durch die verbesserte Timeline geworden. Die innovative Hintergrundspur oberhalb der Timeline zeigt, den Inhalt des Hintergrundes zu jedem Zeitpunkt und hilft dabei, den Gesamtkontext im Blick zu behalten. Zudem ist das Projekt beim Abspielen in der Vorschau dadurch jederzeit vollständig sichtbar – auch die vergangenen Objekte. Gemeinsam mit der neuen Live-Vorschau sorgt das für eine optimale Kontrolle und hilft, Fehler zu vermeiden. Neue Projekte können nun gleich mit mehreren leeren Spuren begonnen werden, was gerade Einsteigern helfen dürfte. Spuren können ganz nach Wahl für Fotos, Videos, Musik, Sounds oder Text-Objekte genutzt werden. Zusätzlich können beliebige Elemente nun unsichtbar geschaltet werden, ohne dass sie aus der Timeline entfernt werden.

Ein prall gefüllter übersichtlicher Werkzeugkasten

Mehr als 500 neue Gestaltungs-Elemente und Effekte finden sich mit DiaShow 12 in der bereits vorher schon gut gefüllten Toolbox. Komplexe Effekte wie der neue Layout-Effekt zum Erstellen von Foto- und Video-Collagen sind darin genauso zu finden, wie Deko-Elemente, Hintergründe, Bildeffekte, Überblendungen u.v.m. Die verbesserte Darstellung von Kategorien und Sub-Kategorien und die Suche nach Elementen wie Dekorationen, Hintergründen oder Effekten mit Stichworten sorgen für mehr Übersicht. Besonders praktisch: Bereits verwendete Bilder sind jetzt im Bildbrowser gekennzeichnet, Favoriten können mit einem Stern markiert werden.

Neben diesen Features bringt DiaShow 12 noch zahlreiche Neuerungen mit, darunter erweiterte Exportoptionen, eine verbesserte Angleichung von Musik, Tonaufnahmen und Soundeffekten, neue Bildeffekte und Kartenstile für animierte Routen und Landkarten, die Möglichkeit Bilder direkt aus der Zwischenablage einzufügen, neue Hintergründe, Vorlagen, Überblendungen, Dekorationselementen und, und, und.

Verfügbarkeit und Preise

AquaSoft DiaShow 12 Premium ist die ideale Lösung für Einsteiger und kostet 57,00 Euro (inkl. MwSt.). Die Ultimate-Version richtet sich an ambitionierte Nutzer und ist für 97,00 Euro (inkl. MwSt.) erhältlich.

Beide Programme können 30 Tage lang kostenlos getestet werden.

Posted by on 3. Februar 2021. Filed under Allgemein,Computer & Technik. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis