Startseite » Information & TK » Safer Internet Day 2021: Finn der Fuchs vermittelt IT-Sicherheit für Kinder

Safer Internet Day 2021: Finn der Fuchs vermittelt IT-Sicherheit für Kinder

Mit dem Fuchs Finn, der mit einem Raumschiff auf der Erde notlanden muss und dort mit der aufregenden Welt von Internet und Smartphone konfrontiert wird, lässt sich Kindern ab 7 Jahren informationstechnische Grundbildung vermitteln. Spielerisch erlernen sie den souveränen Umgang mit sicheren Passwörtern, erfahren etwas über Datenschutz und Privatsphäre in Social-Media-Netzwerken und werden sensibilisiert für Themen wie Cybermobbing. Anlässlich des Safer Internet Day 2021 begrüßt der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) diesen Ansatz und unterstützt das Projekt als Partner.

https://www.foldioadventures.com/…

Das Projekt vermittelt Kindern mit einem App-Abenteuer Verständnis für Sicherheit im Internet. Mit „Fuchs im Netz? hat das saarländische Start-up Foldio ein Adventure Game entwickelt, mit dem Kinder ab 7 Jahren die Grundlagen von IT-Sicherheit, Datenschutz und Privatsphäre im Netz spielerisch erlernen können.

Das Cybersecurity-Lernspiel transportiert didaktische Themen über ein bunt gestaltetes, kindgerechtes Point-and-Click-Abenteuer. In der sicheren Umgebung des Spiels sammeln Kinder auf pädagogisch ansprechende Weise Erfahrungen mit den Herausforderungen und negativen Aspekten des Internets. Wer einen Fehler macht, wird nicht bestraft, sondern belehrt, wie der Fehler hätte vermieden werden können. Im Verlauf des Spiels werden Lerneffekte und Unterhaltung kombiniert. Dabei ist die Geschichte in fünf Tagesetappen aufgeteilt, die Eltern und Kindern eine klare Struktur geben. Jeder Teil des Spiels beinhaltet mehrere –Wimmelbilder–, die wie auch die anderen Grafiken mit Liebe zum Detail im Zeichentrick-Stil gestaltet sind.

Die Rahmenhandlung soll dazu anregen, mehr über das Thema zu erfahren. Integrierte Minispiele, etwa eine Passwort-Arena und ein Quiz-Wettbewerb, bieten zudem Abwechslung, während sie gleichzeitig einen Lehranspruch erfüllen.

Medienkontakt: Alexandra Schönborn, alexandra@foldio.tech

Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) ist ein Kompetenznetzwerk, das in- und ausländische Mitglieder aus Industrie, Verwaltung, Beratung und Wissenschaft sowie thematisch verwandte Partnerorganisationen umfasst. Durch die breit gefächerte Mitgliederschaft und die Partnerorganisationen verkörpert TeleTrusT den größten Kompetenzverbund für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. TeleTrusT bietet Foren für Experten, organisiert Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsbeteiligungen und äußert sich zu aktuellen Fragen der IT-Sicherheit. TeleTrusT ist Träger der „TeleTrusT European Bridge CA“ (EBCA; PKI-Vertrauensverbund), der Expertenzertifikate „TeleTrusT Information Security Professional“ (T.I.S.P.) und „TeleTrusT Professional for Secure Software Engineering“ (T.P.S.S.E.) sowie des Vertrauenszeichens „IT Security made in Germany“. TeleTrusT ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute (ETSI). Hauptsitz des Verbandes ist Berlin.

Posted by on 9. Februar 2021. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis