Startseite » Allgemein » Control Risks zum RelativityOne Gold Partner ernannt / Erweiterung der RelativityOne-Präsenz auf Deutschland und Brasilien (FOTO)

Control Risks zum RelativityOne Gold Partner ernannt / Erweiterung der RelativityOne-Präsenz auf Deutschland und Brasilien (FOTO)

Control Risks, eine der weltweit führenden, spezialisierten Risikoberatungen, gibt heute bekannt: Wir sind aufgrund unseres erstklassigen Kundenservices in RelativityOne (https://www.relativity.com/ediscovery-software/relativityone/) zum RelativityOne-Gold Partner ernannt worden. Wir erweitern zudem unsere RelativityOne-Präsenz auf Deutschland und Brasilien und verstärken damit die globale Integration und Reichweite.

Control Risks nutzt Relativity zur Lösung komplexer Sachverhalte im Dienste unserer Kunden. Wir unterstützen regulatorisch getriebene Untersuchungen, interne Ermittlungen, Konfliktthemen und Rechtsstreitigkeiten sowie Data-Analytics-getriebenen Projekte für Kunden, die den Reifegrad ihrer Complianceorganisation überprüfen und verbessern möchten. Die Skalierbarkeit und Flexibilität von RelativityOne ermöglicht es Control Risks, Fälle beliebiger Größe effizient zu unterstützen und bietet ein einheitlicheres Erlebnis für unsere Kunden und ihre Fälle auf der ganzen Welt.

Obwohl unser Unternehmen bereits lange Forensics- und eDiscovery-Projekte in Deutschland und Brasilien durchführt, werden wir mit RelativityOne unsere Kunden noch besser bei Sachverhalten aus der Cloud bedienen. Diese Erweiterung untermauert unsere Strategie, die komplexen regulatorischen und prozessualen Anforderungen unseres globalen Kundenkreises bestmöglich zu unterstützen. Unsere Kunden sehen sich zunehmend Herausforderungen gegenüber, Daten aus ihrem Unternehmen zu sichern, Untersuchungen signifikant skalieren und Data Analytics einsetzen zu können, um relevante Inhalte effizient und sicher zu identifizieren.

Control Risks ist bereits seit vielen Jahren ein strategischer Partner für Relativity. Das Unternehmen hat sich aktiv am Advance Access Program für Relativitys Aero UI (https://www.relativity.com/blog/aero-ui-is-coming-heres-what-to-expect/) beteiligt, arbeitete mit ausgesuchten Kunden an der neuen Oberfläche und unterstützte Relativity mit Feedback vor der Einführung von Aero UI im September 2020. Control Risks stellte als Silver Partner häufig Referenten und Keynote-Speaker für Relativity Fest-Konferenzen, den Relativity Blog, und förderte die Initiative Stellar Women in eDiscovery. Control Risks verfügt über 40 Relativity-Zertifizierungen und ist Mitglied im neuen Service-Partner-Programm von Relativity, das Lösungen und Dienstleistungen für Kunden anbietet, die RelativityOne direkt über Relativity beziehen.

„Wir freuen uns sehr, von Relativity als Gold Partner ausgezeichnet worden zu sein“, sagt Al Park, Global Technology Consulting Leader bei Control Risks. „Dass unsere Ernennung zum Gold Partner zeitlich mit der Ausweitung unserer RelativityOne-Serviceleistungen auf Deutschland und Brasilien zusammentrifft, die für viele unserer Kunden zwei überaus wichtige Märkte darstellen, ist besonders erfreulich. Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Relativity durch die Entwicklung maßgeschneiderter Anwendungen weiter auszubauen, unser Team von zertifizierten Experten zu erweitern und unseren Kunden auf der ganzen Welt die beste Beratung, das beste Nutzererlebnis und die beste Unterstützung zu bieten.“

„Ich freue mich, dass wir unseren Kunden aus Deutschland heraus die neueste und umfangreichste eDiscovery-Plattform anbieten kann und sie gleichzeitig datenschutzkonform und effizient ist“, ergänzt Lucas Clair, Forensic Technology Leader DACH.

Das RelativityOne Gold Level ist Bestandteil des Relativity-Partner-Programms und zeichnet Organisationen aus, die ein hohes Maß an Erfahrung, Kundenzufriedenheit sowie Mitarbeiterqualifikation und -zertifizierungen erreichen und somit ihre Fähigkeit, Kunden durch RelativityOne erfolgreich zu machen eindrucksvoll bewiesen haben.

„Wir freuen uns außerordentlich, dass Control Risks, seit fast acht Jahren ein strategischer Partner in unserer Community, nunmehr ein RelativityOne Gold Partner ist. Control Risks hat sich sehr für den Ausbau ihrer Präsenz in der Cloud engagiert und die neuen Instanzen in Brasilien und Deutschland zeugen von ihrer Entschlossenheit und ihrem Engagement“, sagt James Zinn, Director Commercial Partnerships bei Relativity. „Ich freue mich schon auf die nächsten Schritte, die das Expertenteam von Control Risks – als Innovator im globalen eDiscovery-Sektor mit ihren maßgeschneiderten Anwendungen, die auf der Relativity-Plattform basieren – mit seinem wachsenden globalen Kundenstamm in der Cloud gehen wird.“

Über Control Risks

Control Risks ist eine der weltweit führenden, spezialisierten Risikoberatungen. Unser Schwerpunkt sind Unternehmen, für die internationale Zusammenarbeit Priorität hat und die damit in besonderer Weise den sich kontinuierlich verändernden globalen Risiken ausgesetzt sind. Diese Unternehmen unterstützen wir dabei, sichere, regelkonforme und belastbare Organisationen aufzubauen und gezielt weiterzuentwickeln. Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.controlrisks.com/de

RelativityOne wird von Control Risks in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Hongkong, Deutschland und Brasilien angeboten. Besuchen Sie uns unter https://ots.de/GBZ9LO

Über Relativity

Relativity erstellt Software, die Anwendern dabei hilft, Daten zu organisieren, Fakten aufzudecken und danach zu handeln. Die SaaS-Plattform RelativityOne (https://www.relativity.com/ediscovery-software/relativityone/) verwaltet große Datenmengen und ist in der Lage, bei Rechtsstreitigkeiten und internen Untersuchungen schnell die wichtigsten Informationen zu identifizieren. Die KI-gestützte Kommunikationsüberwachungsplattform Relativity Trace (https://www.relativity.com/data-solutions/communication-surveillance/) deckt proaktiv regulatorisches Fehlverhalten wie Insiderhandel, Absprachen und andere dolose Handlungen auf. Relativity hat über 300.000 aktive Anwender in mehr als 48 Ländern und unterstützt weltweit Tausende von Organisationen, vor allem im Rechts-, Finanzdienstleistungs- und im öffentlichen Sektor – einschließlich des US-Justizministeriums und 199 der in der Am Law 200 aufgeführten Unternehmen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie Relativity unter sales@relativity.com oder besuchen Sie uns unter http://www.relativity.com.

Pressekontakt:

Felicitas Sommer
Marketing Manager
felicitas.sommer@controlrisks.com
+49 1590 445 3336

Original-Content von: Control Risks GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 23. Februar 2021. Filed under Allgemein,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis