Startseite » Allgemein » Aftonbladet legt Messlatte für Nachrichtenproduktionen über IP mit ferngesteuerten Kameras höher

Aftonbladet legt Messlatte für Nachrichtenproduktionen über IP mit ferngesteuerten Kameras höher

Berlin, 09. März 2021 – Aftonbladet, eine der meistgelesenen Tageszeitungen im nordischen Raum, hat seine Attraktivität für das Online-Publikum durch Investitionen in Kameras und BRAVIA Displays von Sony an seinem Videoproduktionsstandort in Stockholm erhöht.

Aftonbladet blickt auf fast 200 Jahre Verlagstradition zurück. Auch wenn das Medium kein Rundfunksender im herkömmlichen Sinne ist, erweist sich die Zeitung als ein wichtiger Player im modernen Multiplattform-Nachrichtengenre, wo Online-Videos einen wesentlichen Bestandteil des Angebots vieler Zeitungsverlage bilden.

Im Zuge seiner fortlaufenden digitalen Transformation hat Aftonbladet kürzlich sein Hauptstudio in Stockholm umgerüstet und verfügt nun über acht ferngesteuerte PTZ-Kameras BRC-H800 von Sony, die für die tägliche Produktion des Nachrichtenprogramms genutzt werden. Die Kameras nehmen Full HD-Bilder in hervorragender Qualität auf und sind über IP vernetzt, sodass der Anwender im Kontrollraum Belichtung, Bildeinstellungen und andere Parameter anpassen kann. Die Kamerasteuerung über IP erfolgt mit dem Fernsteuerpult RCP-3500, das eine intuitive Bedienung über physische Regler, zuweisbare Mischer und Steuerungen per Joystick ermöglicht.

Die acht PTZ-Kameras im Hauptstudio werden durch die kompakte Systemkamera HDC-P1 ergänzt. Neben der Full HD-Bildqualität mit beeindruckender Empfindlichkeit und extrem geringem Rauschen bietet die P1 zusätzliche Flexibilität für Aftonbladet dank austauschbarer Objektive mit Bajonettfassung.

Der Produktionsstandort in Stockholm beherbergt außerdem ein kleineres Nebenstudio für gemütlichere Podcast-Shows, bei denen sich in der Regel ein Moderator zwanglos mit einem Gast unterhält. Dank der Steuerung über IP nehmen fünf kompakte PTZ-Kameras BRC-X400 von Sony im Podcast-Studio 4K-Bilder in Profi-Qualität mit überzeugenden Details, hohem Kontrast und natürlichen Farben auf.

Die Videoüberwachung der Kamerabilder aus beiden Studios erfolgt über eine Videowand aus acht 49-Zoll BRAVIA Professional 4K-Displays im Kontrollraum. Mit den schlanken, leichten BRAVIA-Bildschirmen mit der neuesten Bildverarbeitungstechnologie kann Aftonbladet Bilder von mehreren Kameras mit deutlich geringeren Hardwarekosten auswerten als bei einer Investition in Referenzmonitore in Broadcast-Qualität.

„Beim Upgrade unserer Nachrichtenproduktionsausrüstung haben wir verschiedene ferngesteuerte Studiokameralösungen in Betracht gezogen“, erklärt Vasilios Hatciliamis, Head of TV Operations. „Neben einer einfachen Bedienung über IP brauchen wir auch eine gute Bildqualität. Dazu kommt, dass durch die Fernsteuerung in beiden Studios weniger Crew-Mitglieder physisch anwesend sein müssen – ein echter Bonus bei Produktionen mit Abstandsregeln.“

Posted by on 9. März 2021. Filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis