Startseite » Information & TK » Blues Wireless und Safecast stellen Airnote vor – das benutzerfreundlichste Luftqualitätsmessgerät, das je gebaut wurde

Blues Wireless und Safecast stellen Airnote vor – das benutzerfreundlichste Luftqualitätsmessgerät, das je gebaut wurde

Safecast wird Airnote-Geräte in Fukushima während eines Live-Streamings zum 10-jährigen Jubiläum einsetzen.

Safecast, ein weltweit führender Spezialist für offene Umweltdaten, und Blues Wireless, ein führender Entwickler von IoT-Cloud-Mobilfunklösungen, haben heute die Einführung von Airnote angekündigt, einem Gerät zur Überwachung der Luftqualität von noch nie dagewesener Einfachheit und Kosteneffizienz. Durch seine geringe Komplexität und Nutzungsbarrieren ermöglicht Airnote den breiten Einsatz von Luftqualitätssensoren zu Kosten, die nur fast halb so hoch wie vergleichbare Produkt sind.

„Vor zehn Jahren brachte das Reaktorunglück in Fukushima viele talentierte Köpfe aus der ganzen Welt mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: die Menschen zu befähigen, die Bedingungen zu verstehen, die die Sicherheit ihrer Umgebung beeinflussen“, sagte Ray Ozzie, Gründer von Blues Wireless und ehrenamtlicher Mitarbeiter von Safecast. „Die gemeinnützige Organisation Safecast, Blues Wireless und letztlich das Airnote-Gerät sind das Ergebnis dieser Zusammenarbeit.“

Alle von Airnote gesammelten Luftqualitätsmessungen werden direkt an die Safecast-Plattform gesendet und im Rahmen ihres globalen Umweltdatensatzes veröffentlicht.

Bislang waren die Messungen von Luft- und Wasserqualität, Strahlung und anderer Umweltfaktoren mit teuren Geräten, sorgfältiger Arbeit vor Ort für die Platzierung der Geräte und Herausforderungen bei der Einrichtung einer zuverlässigen Netzwerkverbindung im Freien verbunden. Airnote ist ein vollständig integriertes solarbetriebenes Gerät ohne Setup, das ganz einfach an der Außenseite eines sonnigen Fensters befestigt werden kann. Das Gerät lädt automatisch in regelmäßigen Abständen Luftqualitätsdaten über Mobilfunknetze in mehr als 130 Ländern hoch; es ist keine Registrierung oder Netzwerkeinrichtung erforderlich. Airnote enthält einen vorausbezahlten/ voraktivierten Datenplan, der während der gesamten Lebensdauer des Geräts gültig ist.

Ermöglicht werden diese Fähigkeiten durch die Blues Wireless Notecard, eine kleine Datenpumpe, die Hersteller in ihre Produkte einbetten, um die sichere Übertragung von Daten in die und aus der Cloud über Mobilfunknetze erheblich zu vereinfachen. Blues Wireless begann im vergangenen Dezember mit den ersten Serienlieferungen der Notecard.

Airnote bietet Informationen entweder auf einem Display oder Benutzer können seinen QR-Code scannen und sich Diagramme und Grafiken online anzeigen lassen. Das Gerät misst Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und die Dichte von Feinstaub in PM1, PM2,5 und PM10. Die Daten, die von Airnote-Geräten hochgeladen werden, kommen allen zugute, da sie von Anfang an für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Über notehub.io, den Echtzeit-Datenrouter von Blues Wireless, und die Datenbanken und Karten von Safecast sind die Daten weltweit für Analysen, Unterricht oder sogar für die kommerzielle Nutzung verfügbar. Während die Daten standardmäßig anonym bleiben, können Gerätebesitzer optional ihren Namen zu den Geräten hinzufügen und Anerkennung für die Datenuploads erhalten.

„Fukushima war eine Katastrophe. Doch etwas Gutes ist daraus resultiert, denn wir erhielten dadurch die Möglichkeit, besser für die Zukunft und die Sicherheit unserer Umwelt zu planen“, sagte Pieter Franken, Mitbegründer und Direktor von Safecast für Japan. „Die Daten, die wir weltweit von Airnote erhalten, werden das Wachstum der von Bürgern kontrollierten offenen Daten beschleunigen und uns auf den besten Weg zu einer gesünderen globalen Umwelt bringen und gleichzeitig schnellere und effizientere Reaktionen auf zukünftige Krisen ermöglichen.“

Airnote ist unter shop.blues.ioerhältlich und wird am 13. März 2021 während der Live-Streaming-Tour von Safecast durch Fukushima und die umliegenden Orte vorgestellt. Die Tour gedenkt dem 10. Jahrestag des Reaktorunfalls von Fukushima und der Gründung von Safecast. Während der gesamten Veranstaltung werden freiwillige Mitarbeiter von Safecast, darunter Ray Ozzie, mit Anwohnern und Betroffenen des Unglücks sowie mit aktuellen Unterstützern der weltweiten Umweltüberwachungslösungen sprechen. Safecast wird dabei Dutzende von Airnote-Geräten installieren.

Die ganztägige Veranstaltung beginnt am Samstag, den 13. März um 9 Uhr JST (Freitag, 12. März um 19 Uhr EST) und wird live über YouTube übertragen. Es wird Möglichkeiten für die Zuschauer geben, Fragen zu stellen und sich anderweitig an der Veranstaltung zu beteiligen. Um teilzunehmen, melden Sie sich bitte kostenlos an oder reservieren Sie Ihre Premium-Plätze unter https://safecast.org/safecast10/ (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3091571-1&h=991117569&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3091571-1%26h%3D3005808341%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fsafecast.org%252Fsafecast10%252F%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fsafecast.org%252Fsafecast10%252F&a=https%3A%2F%2Fsafecast.org%2Fsafecast10%2F).

Informationen zu Blues Wireless

Blues Wireless wurde 2019 gegründet. Das Unternehmen ist der Schöpfer von Notecard, dem schnellsten und kostengünstigsten Weg, jedem Produkt eine drahtlose Konnektivität hinzuzufügen. Notecard ist ein hochsicheres System auf einem Modul (SoM) mit eingebetteter 10-jähriger globaler Konnektivität, das es jedem Entwickler ermöglicht, Daten von entfernten Anlagen mit JSON und zwei Zeilen Programm-Code zu senden. Die Daten werden an die gewünschten Cloud-Anwendungen des Kunden weitergeleitet, wiederum mit einfachem JSON und REST. Die Kunden von Blues repräsentieren führende und innovative Unternehmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Automobil, Bau, Gesundheitswesen, Industrie, Fertigung, Einzelhandel, Lieferkette und Kühlkette, Transport und Logistik. Anwendungsfälle reichen von einfacher Verfolgung und Fernüberwachung bis hin zu Edge Analytics und Fernsteuerung. Blues hat seinen Hauptsitz in Boston, Massachusetts. Bitte vernetzen Sie sich mit uns unter hello@blues.com oder besuchen Sie blues.io für weitere Informationen.

Informationen zu Safecast“Safecast hat die Citizen-Science revolutioniert.“

(Popular Mechanics, März 2018). Safecast ist eine internationale, gemeinnützige, Freiwilligenorganisation, die sich der Sammlung offener Umweltdaten widmet. Die Organisation entstand im März 2011 direkt nach der Nuklearkatastrophe von Fukushima, da offene und vertrauenswürdige Informationen nicht verfügbar waren. Safecast wurde als Reaktion darauf gegründet und begann schnell, flächendeckend Verstrahlungsdaten zu überwachen, zu sammeln und zu teilen. Aktuell wächst Safecast schnell in Größe, Umfang und geografischer Reichweite. Die Mission der Organisation ist es, Menschen weltweit die Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um sich autonom zu informieren, indem sie verlässliche Umweltdaten in einer offenen und partizipativen Weise sammeln und teilen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte safecast.org, oder wenden Sie sich an info@safecast.org.

Pressekontakt:

Peter Nilsson
Blues Wireless. 858-880-5466
pnilsson@blues.com

Original-Content von: Blues Wireless, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 10. März 2021. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis