Startseite » Business & Software » New Media & Software » Erste Linux-Gamingnotebooks mit NVIDIA GeForce RTX 3000

Erste Linux-Gamingnotebooks mit NVIDIA GeForce RTX 3000

.

Am 26. Januar 2021 war es endlich soweit: NVIDIAs neue Grafikkarten-Generation mit dem Codename Ampere erblickte das Licht der Notebookwelt.

Nun schicken sich mit dem TUXEDO Book XP15 und XP17 die ersten beiden Linux Gamingnotebooks an, die Premiere für die neue GPU-Serie, in Form der NVIDIA GeForce RTX 3060 (nur XP15), RTX 3070 sowie der GeForce RTX 3080, zu feiern.

Leistungsstark und effizient:

NVIDIA GeForce RTX 3000 im Max-Q-Design

Mit dem Wegfall des „Max-Q“-Zusatzes bzw. der Freistellung über die Nennung dieses Merkmals hat NVIDIA für viel Diskussionsstoff und Verwirrung hinsichtlich unterschiedlichster TGP-Konfigurationen gesorgt.

Fakt ist: Der Schlüssel, um hohe Grafikpower in einem 1,98 cm (XP15) bzw. 1,99 cm (XP17) schlanken und 1,99 kg (XP15) respektive 2,3 kg (XP17) leichten Aluminiumgehäuse zu ermöglichen, lautet: Energieeffizienz!

NVIDIAs Max-Q Design steht für die bestmögliche Leistung-pro-Watt und bietet dadurch das Beste aus beiden Welten: Hohe Grafikleistung bei verhältnismäßig geringer Hitzeentwicklung!

Mit einer jeweiligen Energieaufnahme von bis zu 105 Watt (inkl. 15 W Dynamic Boost) erlauben die GeForce RTX 3060, RTX 3070 und RTX 3080 High-Performance-Gaming in einem schlanken und mobilen Formfaktor.

Intel Achtkern-CPU und viele verschiedene Display-Optionen  

Gerade im Bezug auf Gaming-CPUs stellt der Intel Core i7-10870H nach wie vor eine leistungsstarke Wahl dar und profitiert von Singlecore-Taktraten von bis zu 5 GHz.

Dank seiner 8 Kerne und Hyperthreading für die simultane Bearbeitung von bis zu 16 Prozessen, stellt der i7-10870H aber auch für Video- oder Bildbearbeitung eine sehr souveräne Leistung zur Verfügung.

Highlight des TUXEDO Book XP15 sowie des XP17 sind die insgesamt 7 Displayoptionen, die zur Wahl stehen:

TUXEDO Book XP15

IPS | 1920×1080 px | 144 Hz | 300 cd/m² | 90 % sRGB | farbkalibriert (powered by x-rite) | matt

IPS | 1920×1080 px | 144 Hz | 300 cd/m² | 90 % sRGB | G-SYNC | matt

IPS | 1920×1080 px | 300 Hz | 300 cd/m² | 100 % sRGB | matt

OLED | 3840×2160 px | 60 Hz | 400 cd/m² | 100 % sRGB/DCI-P3 | glänzend

TUXEDO Book XP17

IPS | 1920×1080 px | 144 Hz | 300 cd/m² | 90 % sRGB | farbkalibriert (powered by x-rite) | matt

IPS | 1920×1080 px | 300 Hz | 300 cd/m² | 100 % sRGB | matt

IPS | 3840×2160 px | 60 Hz | 400 cd/m² | 100 % sRGB | 100 % Adobe RGB | farbkalibriert (powered by x-rite) | matt

Vollaluminiumgehäuse und bis zu 10 h Akkulaufzeit  

Eingebettet wird die Highend-Technik in ein gediegen gestaltetes, mattschwarzes Vollaluminium-Gehäuse, das den beiden TUXEDO Books der XP-Serie nicht nur eine hochwertige Haptik und Optik verleiht, sondern auch mit einer hohen Stabilität punktet.

Der große 73 Wh Akku mit im BIOS aktivierbarer flexibler Akkuladefunktion (FlexiCharger) erlaubt eine lange Mobilnutzung beider Linux Gamingnotebooks für bis zu 10 (XP15) respektive 9 Stunden (XP17) im Idle-Betrieb. Im praxisnahen Bürobetrieb mit mittlerer Helligkeit (~ 150 cd/m2) und aktiviertem Wifi-Adapter sind rund 5 (XP17) bis 6 (XP15) Stunden möglich.

Umfangreiche Anschlussausstattung mit Thunderbolt 3

Dazu zählen neben dem microSD-Kartenleser (UHS-II) ein Gigabit-LAN-Port und die WiFi-6-Netzwerkverbindung sowie drei USB-3.2-Ports und separate Ein- und Ausgänge für Kopfhörer und Mikrofon.

 

Das Highlight stellt der vielseitige Thunderbolt 3-Anschluss dar, der bis zu 40 Gbit/s schnellen Datenaustausch ermöglicht und in Kombination mit der HDMI-Schnittstelle sowie dem Mini DisplayPort 1.4 den Anschluss von bis zu 3 externen Monitoren erlaubt.

Jetzt vorbestellbar ab 1599 Euro!  

Die Basiskonfiguration des TUXEDO Book XP15 startet bei einem Einstiegspreis von 1599 Euro, das XP17 ist ab 1859 Euro erhältlich.

Beide Notebooks bieten in der Basiskonfiguration das farbkalibrierte 144 Hz Full-HD Display, die NVIDIA GeForce RTX 3060 (XP15) bzw. GeForce RTX 3070 (XP17), den Intel Core i7-10870H, 8 GB 3200 MHz DDR4 RAM sowie eine 250 GB Samsung 860 EVO.

Die ersten Auslieferungen beginnen Anfang April 2021; Vorbestellungen sind ab sofort möglich.

Weitere Detailinformationen:

www.tuxedocomputers.com/xp15

www.tuxedocomputers.com/xp17

TUXEDO Computers ist der weltweit einzige Anbieter eines vollständigen Ökosystems auf Linux-Basis rund um individuell konfigurierbare Notebooks und Desktop-PCs.

Angefangen bei Treiber-Programmierung und Vorkonfiguration über das selbst entwickelte TUXEDO Control Center bis hin zur eigenen Linux-Distribution TUXEDO_OS, dem eigenen Cloud-Service myTUXEDO sowie dem vollautomatisierten, web-basierten Installationsdienst TUXEDO WebFAI mit Festplattenvollverschlüsselung deckt TUXEDO Computers das gesamte Produkt- und Dienstleistungsspektrum ab.

Selbstverständlich beruhen sämtliche Softwarelösungen und Anpassungen auf Open-Source-Basis und unter Einhaltung strengster, in deutschen Rechenzentren geltenden Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen.

Der Name TUXEDO Computers vereint sowohl die Ansprüche, als auch das Produktspektrum in sich: TUXEDO, was aus dem Englischen übersetzt Maßanzug bedeutet. Ebenso steckt darin der Name des Linux-Maskottchens Tux! Ein TUXEDO Computer ist also nicht nur aufgrund der Hardwareausstattung ein Linux-PC im Maßanzug, man erkennt ihn auch sofort am Namen als solchen!

Posted by on 11. März 2021. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis