Startseite » Information & TK » DS-GVO in der Pandemie? Luxus oder Nadelöhr-

DS-GVO in der Pandemie? Luxus oder Nadelöhr-

Das massenhafte Arbeiten aus dem Homeoffice erhöht für Unternehmen den Druck, die DS-GVO ernst zu nehmen. Das Thema Datenschutz und die Datenschutzgrundverordnung gewinnen im Lockdown für viele Unternehmen an Bedeutung. Die Nutzungszahlen für die marktgängigen CollaborationTools sind sprunghaft in die Höhe gegangen. Ungelöst sind die Probleme des Schutzes der persönlichen Daten, die schon vor Covid19 da waren, es aber irgendwie trotz Schrems II -Urteil nicht auf die Tagesagenda vieler Unternehmen schafften. Microsofts Teams läuft immer noch auf amerikanischen Servern, Wettbewerber Zoom lässt immerhin die User wählen, wo ihre aktuellen Kommunikations-Daten verarbeitet werden. Eva Branse, stellvertretende Geschäftsführerin und seit Jahren mit der Umsetzung der DS-GVO bei noventum beauftragt, bezieht in einem engagierten nc360° Beitrag Stellung.

Lesen Sie den ganzen Beitrag auf dem Portal  nc360°, der Nachrichtenplattform von noventum consulting.

Die noventum consulting GmbH ist eine international tätige IT Management Beratung.

1996 in Münster gegründet, ist noventum heute mit über 100 Mitarbeitern in Münster und Düsseldorf vertreten. In Luxemburg arbeitet ein selbständiges noventum-Partnerunternehmen.

Geschäftsführender Gesellschafter ist Uwe Rotermund.

noventum consulting unterstützt seine Kunden bei ihren IT-Herausforderungen und in ihrem Bemühen um eine moderne Unternehmenskultur.

Kunden sind überwiegend Dax-Konzerne sowie mittelständische Unternehmen und Organisationen mit großer IT-Infrastruktur.

Posted by on 26. März 2021. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis