Startseite » Business & Software » New Media & Software » Alles Gute zum Backup-Gedenktag

Alles Gute zum Backup-Gedenktag

Wie wichtig Backups sind, weiß man meistens erst wenn man einmal wichtige Daten durch einen technischen Defekt verloren, ein Virus Dateien verschlüsselt oder ein unachtsamer Mitarbeiter versehentlich Informationen gelöscht hat. Wer bislang verschont geblieben ist, dem sei der World-Backup-Day ein Mahnmal, denn so oder so – der Verlust schmerzt.

Vor knapp einem Monat brannte in der Nähe von Straßburg eines der größten Rechenzentren Europas nieder. Über 12.000 Server gingen vom Netz und viele der dort gespeicherten Daten verloren. Viele Cloud-User scheuten die Mehrkosten eines ordentlichen Backups, denn die Daten sind ja sicher. Vermutlich können die entstandenen Schäden bis heute noch nicht beziffert werden.

Ein weiteres Fiasko ereilte im letzten Jahr die Uniklinik in Düsseldorf, die nach einem Schadsoftwarebefall in Windeseile Netzwerkverbindungen kappte und Server runterfahren musste. Vergeblich. Operationen mussten abgesagt werden und erst nach knappen 2 Wochen war das Rechenzentrum wieder komplett einsetzbar.

Eine der ältesten Regeln der Datensicherheit wurde von einem Fotografen entwickelt – die 3-2-1-Regel *. Was sich simpel anhört ist doch so wirkungsvoll, denn alleine durch den Medienbruch, zum Beispiel durch ein Backup der Daten vom Primärspeicher (SSD oder Festplatte) auf ein Band kann ein Virus gestoppt werden, was allen RAID oder Spiegelungskonzepten nicht ohne weiteres gelingt. Wird das Backup zudem auch noch in einem anderen Brandschutzabschnitt gehostet, steigt der Sicherheitsfaktor um ein Vielfaches.

Auch die Archivierung auf einem trueWORM Medium wie einer Blu-ray kann Viren und Schadsoftware den Garaus machen, denn die hier konservierten Daten können nicht verändert werden. Zudem sind die Medien leicht transportierbar und können zur Not auch im Safe der Bank aufbewahrt werden.

Als Anbieter optischer Speichersysteme liefert INCOM seit Jahrzehnten hochzuverlässige Speichersysteme, die sich für eine Nearline- und Offline-Absicherung bewährt haben.

* die 3-2-1-Regel besagt: erstelle 3 Kopien, verwende 2 verschiedene Speichertechnologien und bewahre 1 offline-Kopie an einem anderen Ort auf.

Die INCOM Storage GmbH ist Value Added Distributor von Komplettsystemen, Komponenten und Serviceleistungen für das Massenspeicher-Management.

Seit der Gründung 1986 in Bonn versteht sich INCOM als zuverlässiger Partner von Systemhäusern und des IT-Handels, mit Niederlassungen und Kooperationen in Frankreich, den Niederlanden, Portugal, Spanien und der Schweiz. INCOM bietet über Handelspartner in ganz Europa das komplette Spektrum von Netzwerkspeicher- und Archivsystemen, sowie Lösungen für das Datenpublishing, die Datenduplikation, sowie Kameras und Speichersysteme für die Videoüberwachung an.

Als Vorreiter der „Green-IT-Bewegung“ wurden unsere optischen Speichersysteme mit den weltweit ersten TÜV-Zertifikaten für sichere und energieeffiziente Langzeitarchivierung ausgezeichnet.

Ob auf Unternehmens- oder Abteilungsebene, INCOM hat die passende Speicherlösung für Sie und Ihre Kunden: CD/DVD/BD/UDO Speicher- und Produktionssysteme, RAID, TAPE, NAS, SAN, iSCSI!

INCOM store. more. secure.

Posted by on 30. März 2021. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis