Startseite » Information & TK » Das Mobile Network Testing Forum von Rohde&Schwarz geht in die zehnte Runde und wird digital

Das Mobile Network Testing Forum von Rohde&Schwarz geht in die zehnte Runde und wird digital

Namhafte Industrievertreter und die Experten von Rohde & Schwarz kommen virtuell zusammen, , um sich gemeinsam über verschiedene Testlösungen für Mobilfunknetze auszutauschen und so die Qualität derselben zu verbessern. Damit wird das MNT Forum 2021 zu einer Plattform, auf der die jüngsten Herausforderungen und Entwicklungen der Branche thematisiert und neue Erkenntnisse gewonnen werden können. Die Veranstaltung, die bereits neunmal bei Rohde & Schwarz durchgeführt wurde und sich somit in Fachkreisen gut etabliert hat, wird 2021 erstmals in einem digitalen Format stattfinden.

Rohde & Schwarz bietet seine beliebten Kunden-Events nun auch als Digitalveranstaltungen an. Dadurch werden sie für einen noch größeren Adressatenkreis interessant. Auf dem zehnten MNT-Forum von Rohde & Schwarz kommen verschiedene Themen rund um die Mobilfunknetze und die entsprechende Messtechnik zur Sprache, darunter das Benchmarking von 5G-Netzen, der Einsatz privater Netze und der Umgang mit Quality of Experience für Maschinen (Machine QoE). Das Forum findet am 17. Mai 2021 von 12:00 bis 18:00 Uhr und am 18. Mai 2021 von 09:00 bis 15:00 Uhr statt. Für Branchenexperten ist es eine wertvolle Gelegenheit, sich mit anderen Fachleuten über ihre Erfahrungen und Erkenntnisse sowie die besonderen Herausforderungen der Branche auszutauschen.

Auf dem Programm stehen an beiden Veranstaltungstagen auch Live-Vorführungen der neuesten Testtechnologien für Mobilfunknetze sowie Diskussionsrunden zur Förderung des Austauschs mit Fachkollegen und Spezialisten. Alle Forumsinhalte sind in sechs Themenblöcke gegliedert, so dass sich die Teilnehmer leicht orientieren und ihre eigenen Schwerpunkte setzen können. Am ersten Tag geht es um folgende Themen: Bewertung der Qualität von Mobilfunknetzen; Trends bei Anwendungen und Diensten; Neue Erkenntnisse zum kommerziellen 5G-Netz. Am zweiten Tag stehen folgende Themen im Mittelpunkt der Vorträge: Netzwerkbereitstellung, Fehlersuche und -behebung; Spektrum und Regulierungsaspekte; Private Netzwerke, Campusnetzwerke und neue Vertikale Netzwerke. Zwischen den einzelnen Themenblöcken sind Pausen eingeplant. Diese können und sollen die Teilnehmer dazu nutzen, sich an verschiedenen Diskussionsrunden zu beteiligen und die vielen informativen Angebote des digitalen Forums wahrzunehmen.

Zu den Rednern der Veranstaltung gehören einige bekannte Branchenexperten aus aller Welt. In ihren Vorträgen werden diese ihr Knowhow an alle Interessierten weitergeben. Am ersten Tag stellt Michael Thelander von der Signals Research Group die Ergebnisse einer 5G-Benchmarking-Kampagne vor, die im Großraum Dallas/Fort Worth durchgeführt wurde. Außerdem spricht Dr. Christoph Bach von Ericsson über unternehmenskritische 4G- und 5G-Anwendungen. Luke Lucas von T-Mobile USA berichtet über die Wichtigkeit von In-Haus-5G-Netzen in den Vereinigten Staaten und Mark McDonald von Bell Canada vermittelt den Teilnehmern einen Überblick über den Stand der 5G-Technologie in Kanada. Am zweiten Tag hält Yap Jian Beng von Singtel einen Vortrag über ein Breitband-5G-Netzwerk mit Dual-Connectivity-Konzept. Im Anschluss daran zeigt Frank Brämer von Vodafone anhand einiger praktischer Beispiele auf, wie die typischen RF-Herausforderungen zu meistern sind. Dr. Sascha Falahat von der Bundesnetzagentur geht auf die gesetzlichen Grundlagen ein. Und last but not least widmen sich einige Vorträge den privaten 5G-Netzen. So gibt Thomas Hainzel von Nokia einen Überblick über die Aktivitäten in Europa, Dr. Andreas Müller von Bosch und Vorsitzender der internationalen Initiative 5G-ACIA führt einen Reality-Check privater Netze durch, und Daniel Wolbers von Media Broadcast schildert den Zuhörern seine Erfahrungen mit 5G.

Mit den Vorträgen der Experten von Rohde & Schwarz gewinnen die Zuhörer einen Einblick in die Arbeit des Unternehmens. Dieses ist ein weltweit führender Anbieter von Einzellösungen, integrierten Komplettpaketen und den dazugehörenden Dienstleistungen, mit denen sich die Qualität von Mobilfunknetzen langfristig prüfen und verbessern lässt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, einschließlich Tagesordnung und Anmeldeformular finden Sie unter: https://www.rohde-schwarz.com/_254568.html

Über die mobilen Netzwerktests von Rohde & Schwarz

Rohde & Schwarz ist ein weltweit führender Anbieter von Einzellösungen, integrierten Komplettpaketen und den dazugehörenden Dienstleistungen, mit denen sich die Qualität von Mobilfunknetzen langfristig testen und verbessern lässt. Dies fängt bei der Prüfung im Labor an, geht über die Freigabe bestimmter Bandbreiten, die Suche nach Interferenzen und die Installation von Basisstationen und reicht bis hin zur Standortabnahme, zum Benchmarking, zur Optimierung sowie zur Fehlersuche und Überwachung vor Ort. Von 2G bis 5G werden alle Standards und Technologien unterstützt. Zur Anwendung kommen dabei die unterschiedlichsten Test- und Messstrategien, darunter zum Beispiel RF-Leistungswerte, aber auch subjektive Erfahrungswerte (QoE). Dank der innovativen Lösungen von Rohde & Schwarz können Anwender verschiedene Daten genau erfassen. Durch den Einsatz von maschinellem Lernen können sie zudem herausfinden, welche Erfahrungen die Endnutzer machen. Mithilfe der Lösungen von Rohde & Schwarz können führende Unternehmen der Mobilfunkbranche leichter QoE-zentrierte Geschäftsentscheidungen treffen, qualitativ hochwertige Dienstleistungen anbieten, die Markteinführungszeit für neue Technologien und Services verkürzen und so letztlich den Wert ihres Unternehmens sichern und steigern.

Alle Presseinformationen sowie Bildmaterial können im Internet unter folgender Adresse heruntergeladen werden: http://www.press.rohde-schwarz.com.

Rohde & Schwarz ist ein führender Lösungsanbieter in den Geschäftsfeldern Messtechnik, Broadcast- und Medientechnik, Aerospace | Verteidigung | Sicherheit sowie Netzwerke und Cybersicherheit. Mit seinen innovativen Produkten der Kommunikations-, Informations- und Sicherheitstechnik unterstützt der Technologiekonzern professionelle Anwender aus Wirtschaft und hoheitlichem Sektor beim Aufbau einer sicheren und vernetzten Welt. Zum 30. Juni 2020 betrug die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund 12.300. Der unabhängige Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019/2020 (Juli bis Juni) einen Umsatz von 2,58 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist München. Das internationale Geschäft wird in mehr als 70 Ländern über Tochterfirmen betrieben. In Asien und Amerika steuern regionale Hubs die Geschäfte.

Posted by on 11. Mai 2021. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis