Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Erstmals in digitaler Form: TIBCO Analytics Forum

Erstmals in digitaler Form: TIBCO Analytics Forum

TIBCO hat die Agenda für das TIBCO Analytics Forum vorgestellt, das in diesem Jahr vollständig digital und interaktiv stattfinden wird. Im Mittelpunkt der Veranstaltung vom 25. bis 26. Mai stehen die neuesten Innovationen in den Bereichen Datenmanagement, visuelle Analytik, Datenwissenschaft und Streaming-Analytik in Branchen wie Energie, Gesundheit, Fertigung, Konsumgüter und Transport.

Unternehmensverantwortliche, Analysten, Datenwissenschaftler und Entwickler diskutieren mit Partnern und Kunden darüber, wie man die aktuellen digitalen Herausforderungen meistert. Zu den Sprechern zählen beispielsweise:

Ben Shneiderman, emeritierter Universitätsprofessor mit sechsfacher Ehrendoktorwürde, Department of Computer Science, und Gründungsdirektor des Human-Computer Interaction Laboratory, Universität von Maryland: Er ist ein führender Experte auf dem Gebiet der Informationsvisualisierung und hat bahnbrechende Beiträge zur Mensch-Computer-Interaktion und menschenzentrierter KI geleistet. Unter seiner Leitung wurde der ?Stammvater? von TIBCO Spotfire entwickelt, auf Basis der Forschung zu Informationsvisualisierung durch den Spotfire-Gründer Christopher Ahlberg im ?Human-Computer Interaction Laboratory?.

Ahmer Srivastava, Director Memory Product Solutions for Analytics and Software Applications, Western Digital: Er leitet strategische Initiativen für Lösungen zu Big Data Analytics, Visual Analytics und Predictive Analytics für die NAND-Flash-Produktentwicklung und Fertigungsteams des Herstellers.

Weitere Sprecher kommen von Kunden wie Birchcliff Energy und Biota Technology. Führungskräfte von TIBCO ? darunter Executive Vice President Products and Technology Matt Quinn, Chief Marketing Officer Fred Studer und Chief Analytics Officer Michael O–Connell leiten Diskussionsveranstaltungen mit Kunden, Sponsoren und Branchenexperten, um die Megatrends in der Branche aufzuspüren und den alltäglichen Einsatz von Daten und Analytik als Werkzeug zur Förderung nachhaltiger Innovationen in Unternehmen zu untersuchen.

?Im vergangenen Jahr haben wir gesehen, dass Daten und Analytik noch mehr in den Mittelpunkt von Strategie, Taktik und Betrieb der Unternehmen gerückt sind. Sie sind unverzichtbar, wenn es darum geht, das moderne Kundenerlebnis zu gestalten und globale Wertschöpfungsketten von der Rohstoffförderung über die Produktion bis zur Lieferung zu steuern?, so Michael O–Connell, Chief Analytics Officer, TIBCO. ?Auf der diesjährigen Veranstaltung werden wir von einigen unserer innovativsten Kunden aus den Bereichen Analytik und Datenmanagement hören, wie sie unterschiedliche Datenquellen integrieren und Technologien für Datenwissenschaft und visuelle Analysen einsetzen, um Erkenntnisse zu gewinnen, die für Unternehmen von entscheidender Bedeutung sind. Wenn wir im Jahr 2020 etwas gelernt haben, dann das: Die einzig vertrauenswürdige Wahrheit kommt aus Daten und Analysen.?

Deep-Dive-Sessions und Produktschulungen zu Spotfire Analytics sowie der beliebte Spotfire Hackathon finden auch in diesem Jahr wieder statt. Das TIBCO Analytics Forum ist die perfekte Plattform für Anwender, ihr Wissen über Spotfire Analytics und das Connected Intelligence Portfolio zu erweitern. Die virtuelle Veranstaltung richtet sich an Business-Analysten, Data Stewards und Data Scientists, die Daten besser verwalten und erforschen, Erkenntnisse entwickeln und Analyse-Pipelines im Echtzeitbetrieb einsetzen möchten.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen zum TIBCO Analytics Forum finden sich hier.

TIBCO ist ein weltweit führender Software-Anbieter im Bereich Unternehmensdaten. Er ermöglicht es seinen Kunden, sich zu allen Anwendungen zu verbinden, die Daten zu harmonisieren und Geschäftsergebnisse zuverlässig vorherzusagen, um die schwierigsten datengesteuerten Herausforderungen zu meistern.

TIBCO erschließt das Potenzial, das in Echtzeit-Daten schlummert, um Entscheidungen in kürzerer Zeit und höherer Qualität zu treffen.

Die Connected Intelligence Cloud des Unternehmens bietet nahtlose Integrationen zu allen Applikationen und Datenquellen. Zudem ermöglicht die Plattform die Harmonisierung der Daten, um Einschränkungen beim Zugriff darauf zu beseitigen, sie in einer zuverlässig hohen Qualität zur Verfügung zu stellen und um sie besser kontrollieren sowie steuern zu können. Des Weiteren lassen sich mit ihrer Hilfe verlässliche Vorhersagen zu Ergebnissen treffen, und das in Echtzeit sowie unabhängig vom Datenvolumen.

Informationen dazu, wie Kunden selbst schwierigste geschäftliche Herausforderungen mit Hilfe der Lösungen von TIBCO meistern können, finden sich unter www.tibco.de.

Posted by on 12. Mai 2021. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis