Startseite » Computer & Technik » SUSE: Neues von der SUSECON 2021 – Führend in den Bereichen Linux und Kubernetes – Offenheit und Interoperabilität – von Kunden/Community vorangetriebene Innovationen

SUSE: Neues von der SUSECON 2021 – Führend in den Bereichen Linux und Kubernetes – Offenheit und Interoperabilität – von Kunden/Community vorangetriebene Innovationen

– Wichtige Neuerungen bei SUSE Linux Enterprise und SUSE Rancher-Technologien

– Neue cloudfähige und cloudnative Lösungen für Edge- und Hybrid-IT-Umgebungen

– Wegweisende Open Source-Projekte, wie Harvester, eine Open Source-Lösung für hyperkonvergente Infrastrukturen

SUSE® (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3166596-1&h=1897990902&u=http%3A%2F%2Fwww.suse.com%2F&a=SUSE%C2%AE), ein weltweit führender Anbieter von innovativen und zuverlässigen Open Source-Lösungen für Unternehmen, hat heute den Startschuss für die SUSECON Digital 2021 (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3166596-1&h=3325724425&u=https%3A%2F%2Fwww.susecon.com%2F&a=SUSECON+Digital+2021) gegeben. Die SUSECON bietet ein außergewöhnliches Erlebnis: vorgestellt werden die neuesten Enterprise-Linux-, Kubernetes-, Cloud-, Edge- und Hybrid-IT-Lösungen. Es ist die erste SUSECON, bei der technische Inhalte und Expertenwissen von Rancher im Fokus stehen. Der heutige Tag markiert außerdem die ersten umfassenden Technologie-Ankündigungen von SUSE seit der Übernahme von Rancher Labs.

Offen und interoperabel: Ein von Grund auf erfrischender Ansatz für Open Source

Im Mittelpunkt der SUSE-Strategie und der heutigen Neuigkeiten steht das Engagement des Unternehmens für die Bereitstellung offener, interoperabler Produkte und Lösungen. SUSE-Produkte sind nicht nur Open Source, sie bieten absolute Offenheit: SUSE-Software ist stets mit führenden Produkten der Branche interoperabel, inklusiv den Produkten von Wettbewerbern. Dieser Ansatz beruht auf der Überzeugung, dass Kunden die Freiheit haben müssen, genau die Produkte auszuwählen, die ihren Anforderungen entsprechen – nur so können sie innovativ und erfolgreich sein. SUSE ist sich außerdem bewusst, dass viele Unternehmen in einer heterogenen Umgebung mit verschiedenen Clouds, Linux- und Kubernetes-Distributionen arbeiten, und macht seinen Kunden daher kein „Alles-oder-Nichts“-Angebot. Stattdessen haben Kunden die Freiheit und Flexibilität, um genau die IT-Strategie zu definieren und einfach anzupassen, die ihren Anforderungen am besten entspricht.

„Unser Engagement für offene Interoperabilität basiert auf unserer Überzeugung, dass wir in jedem unserer Produkte einen einzigartigen Wert bieten können und weiterhin schneller als unsere Wettbewerber Innovationen entwickeln werden, um unsere Marktführerschaft auszubauen“, sagt Melissa Di Donato, CEO von SUSE. „Die heutigen Ankündigungen zeigen unser Engagement für Innovation mit wegweisenden Erweiterungen unserer SUSE Linux Enterprise- und SUSE Rancher Kubernetes-Management-Technologien, neuen Cloud-Ready- und cloudnativen Lösungen für Edge- und Hybrid-IT-Umgebungen sowie einer Vielzahl von innovativen Open Source-Projekten.“

Führende Technologie bei Enterprise Linux und Kubernetes-Management

Enterprise Linux und Kubernetes-Management sind die Grundlage des modernen IT-Stacks und bilden die Basis für die beiden SUSE-Produktfamilien, SUSE Linux Enterprise und SUSE Rancher. Beide sind Beispiele für den offenen, interoperablen Ansatz von SUSE mit neuen wichtigen Erweiterungen, darunter:

– SUSE Linux Enterprise Server 15 Service Pack 3 (SLES 15 SP3) – SLES 15 SP3 bietet komplette binäre Kompatibilität zwischen openSUSE Leap und SUSE Linux Enterprise. Benutzer können so beispielsweise Workloads nahtlos von Entwicklungs- und UAT-Umgebungen mit Leap auf Produktionsumgebungen mit SLES 15 SP3 und wieder zurück verschieben, wobei die Kompatibilität der Anwendungen gewahrt wird. SUSE plant außerdem die Einführung von Programmen und Services, die Benutzern von CentOS, das keine binäre Kompatibilität mit kommerziellen Linux-Distributionen mehr aufweist, bei der Migration auf Leap unterstützen. SUSE führt mit SLES 15 SP3 ebenfalls SUSE Linux Enterprise Base Container Images (SLE BCI) ein, die offene, flexible und sichere Container-Images und Tools für die Anwendungsentwicklung bereitstellen. Sie können von Entwicklern und Integratoren sofort genutzt werden, ohne Einschränkungen durch Lock-in wie bei anderen Lösungen. Speziell für die Anforderungen regulierter Märkte plant SUSE, besonders gehärtete und zertifizierte SLE BCI bereitzustellen. SLES 15 SP3 enthält aktualisierte Unterstützung für die neuesten Intel-, AMD- und IBM Z- und POWER-Hardwareplattformen, ARM-Chipsätze, verbesserte Datenbankunterstützung und -leistung sowie verstärkte Sicherheit und Datenschutz mit STIG-Compliance und Krypto-Unterstützung.
– SUSE Rancher 2.6 – SUSE Rancher 2.6 ist für seine Benutzerfreundlichkeit bekannt. Ein neues, klares und übersichtliches Design der Benutzeroberfläche verbessert jetzt das gesamte Cluster-Management, unabhängig davon ob ein oder eine Million Cluster verwaltet werden. SUSE Rancher 2.6 verbessert die Unterstützung für Public Cloud-Kubernetes-Services und bietet ein komplettes Lifecycle-Management für Microsoft AKS und Google GKE, zusätzlich zur bestehenden Unterstützung für Amazon EKS. Mithilfe dieses Lifecycle-Managements nutzen Kunden die einzigartigen Vorteile der Kubernetes-Services der einzelnen öffentlichen Clouds und profitieren gleichzeitig von der konsistenten Verwaltung, den erweiterten Funktionen und der Automatisierung von SUSE Rancher. Mit SUSE Rancher 2.6 wird auch Unterstützung für SLE BCI eingeführt.

Cloud-Ready- und cloudnative Lösungen für Edge- und Hybrid-IT

Für Unternehmen, die das komplette Portfolio von SUSE nutzen möchten, führt SUSE eine Familie offener, interoperabler Lösungen ein:

– SUSE Edge – Eine offene, optimierte Software-Infrastruktur für die Erstellung, Implementierung und Verwaltung von cloudfähigen und cloudnativen Anwendungen über alle Edge-Umgebungen hinweg. SUSE Edge verbindet die Edge-Umgebungen mit öffentlichen und privaten Clouds und Rechenzentren. Dabei bietet es Automatisierung, Sicherheit und ein gemeinsames Management-Framework. SUSE Edge umfasst das extrem zuverlässige, optimierte Linux-Betriebssystem SUSE Linux Enterprise Micro sowie die branchenweit wegweisende, schlanke Kubernetes-Distribution K3s, die beide speziell für Edge-Betriebsumgebungen entwickelt wurden. Darüber hinaus umfasst es SUSE Rancher für das Management von cloudnativen containerisierten Workloads sowie SUSE Manager für die Verwaltung von nicht containerisierten cloudfähigen Anwendungs-Workloads. Weitere Informationen dazu im SUSE Edge Blog hier.
– SUSE Hybrid IT – Eine offene, interoperable Lösung, bestehend aus SUSE Rancher, RKE, Longhorn, SUSE Manager und SLES. SUSE Hybrid IT bietet den kompletten Software-Stack, der für die Ausführung sowohl herkömmlicher Anwendungen als auch cloudnativer Anwendungen in Rechenzentrums- und Cloud-Umgebungen erforderlich ist. Weitere Informationen im SUSE Hybrid IT Blog hier.

Die offenen, interoperablen Lösungen von SUSE bieten viele Vorteile gegenüber der Implementierung von Stand-Alone-Linux und Kubernetes. Gleichzeitig können Kunden Produkte anderer Anbieter miteinander verbinden und einen herstellerübergreifenden Technologie-Stack erstellen, ohne Angst vor möglichen Einschränkungen durch eine Bindung an SUSE haben zu müssen.

Beschleunigte Open Source Innovation und Unterstützung für Unternehmen zur Innovation in allen Bereichen

Innovation ist das Herzstück aller Aktivitäten von SUSE, und die kombinierten Ressourcen von SUSE und Rancher haben die Innovationsgeschwindigkeit des Unternehmens erheblich beschleunigt. SUSE kündigt heute die Beta-Version von Harvester an, einer Open Source-HCI-Software, die auf Kubernetes basiert. Harvester bietet eine neue Generation von HCI, indem es sowohl VMs als auch Container verwaltet und Cloud Workload-Migration und Hybrid Cloud-Management für Amazon, Azure und Google Cloud ermöglicht. Herkömmliche HCI ist heute der De-facto-Standard für Private Cloud, da sie Virtualisierung, Storage und Netzwerk in einem einfach zu nutzenden Paket bietet. SUSE ist der Meinung, dass HCI reif für eine Veränderung durch Open Source ist. Weitere Informationen zu diesem Projekt sind hier verfügbar.

Die SUSECON Digital beginnt heute. Kunden wie Absa, Hypergiant oder ZAMG werden berichten, wie SUSE sie dabei unterstützt, ihre Geschäftsziele zu erreichen und überall innovativ zu sein.

„Wir haben eine ausfallsichere Plattform entworfen, mit SUSE Rancher und Kubernetes als Basis. Das hat sich definitiv bewährt. Die Arbeit, die wir mit SUSE geleistet haben, hat zu großen Einsparungen geführt“, sagt Zak Anderson, CTO, Bison Kubernetes Service, Absa.

„Wir befinden uns in einem neuen Industriezeitalter – wenn wir in 20 Jahren zurückblicken, werden wir diesen Moment als epochal ansehen“, so Bren Briggs, Director, DevOps and Cybersecurity, Hypergiant. „Hypergiant leistet Pionierarbeit bei der Bereitstellung von Low-Power-Computing-Funktionen im Weltraum, und wir arbeiten dabei mit K3s und SUSE RGS zusammen.“

„Linux spielt eine zentrale strategische Rolle im IT-Stack – und hilft dabei, die ständigen Anforderungen des Unternehmens an den CIO zu erfüllen, wenn es darum geht, neue Anwendungen und neue Erfahrungen zum Nutzen des Unternehmens bereitzustellen. All dies erfordert die Verarbeitung riesiger Datensätze, um leistungsstarke Intelligenz im Bereich Natur, Klima und Ökosystem zu schaffen“, so Günther Tschabuschnig, CIO der ZAMG.

Über SUSE

SUSE ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen, zuverlässigen Open Source-Lösungen für Unternehmen. Wir sind spezialisiert auf Enterprise Linux, Kubernetes Management und Edge-Lösungen und arbeitet gemeinsam mit Partnern und Communities, damit Kunden Raum für Innovationen haben, überall – vom Rechenzentrum über die Cloud bis hin zur Edge und darüber hinaus. SUSE bringt das „Open“ zurück in Open Source und verschafft Kunden die nötige Agilität, Innovationen und ihre Herausforderungen heute zu meistern und die Freiheit, ihre Strategie und Lösungen von morgen weiterzuentwickeln.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich auf zukünftige Erwartungen, Pläne und Aussichten des Unternehmens beziehen, einschließlich Aussagen, die die Wörter „Ziele“, „anstreben“, „werden“, „glauben“, „antizipieren“, „planen“, „erwarten“ und ähnliche Ausdrücke enthalten, können zukunftsgerichtete Aussagen darstellen und sollten mit Vorsicht gelesen werden. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, und zwar aufgrund verschiedener wichtiger Faktoren, einschließlich der Wettbewerbslandschaft, der Entwicklung von Kundengeschäften, der Abhängigkeit von Kundenbeziehungen, des Managements von Wachstum und Akquisitionen, der Möglichkeit unentdeckter Softwareprobleme, der Risiken der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie und des wirtschaftlichen Abschwungs, des Preisdrucks und der Funktionsfähigkeit des Internets. Darüber hinaus stellen alle hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen Ansichten zum Datum dieser Pressemitteilung dar, und diese Ansichten können sich ändern. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können sich ändern und sollten nicht als die Ansichten des Unternehmens zu einem anderen Zeitpunkt als dem Datum dieser Pressemitteilung angesehen werden.

Copyright 2021 SUSE LLC. Alle Rechte vorbehalten. SUSE und das SUSE-Logo sind eingetragene Marken von SUSE LLC in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Alle Marken von Drittanbietern sind das Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/224623/suse_logo.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3166596-1&h=105537884&u=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F224623%2Fsuse_logo.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F224623%2Fsuse_logo.jpg)

Pressekontakt:

Vera Schneider
vera.schneider@suse.com

Original-Content von: Suse Linux AG, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 18. Mai 2021. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis