Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Wer liefert was-

Wer liefert was-

In den Medien hört man unaufhörlich, dass nicht nur der Baubranche das Holz ausgeht, sondern auch den kunststoffproduzierenden Betrieben sowie vielen anderen Rohstoffe für die Produktion betriebstypischer Artikel fehlen.

Für einige Unternehmen heißt das aktuell sogar Kurzarbeit anzumelden, obwohl die Auftragsbücher bis oben hin voll sind. ?Das kann extreme Folgen für den angepeilten Umsatz mit deutlicher Gewinnreduzierung bedeuten und ist tragisch für die Mitarbeiter, die mehr oder weniger grundlos weniger Gehalt bekommen?, meint Reinhard Wagner, Geschäftsführer der Demand Software Solutions GmbH, ?wenn die Unternehmung so überhaupt noch ein positives Ergebnis erzielen kann?.

Die Erfahrung der letzten Wochen zeigt, dass die Mittelstandsunternehmen, die mit Hilfe eines funktionierenden ERP-Systems ihre Planung angepasst haben deutlich besser mit dem Rohstoffmangel jeglicher Art zurechtkommen.

?Oft reicht es schon, wenn man frühzeitig seine Aufträge mit dem Nettobedarf abgleicht, um so weitaus vorausschauender zu arbeiten?, erläutert Wagner weiter. ?Einem Unternehmen wird das Lager nicht leerlaufen, wenn dieses es für sich schafft, seinen Bedarf für die Produktion zeitig und korrekt zu ermitteln?.

Das demand.erp bietet für obige Situationen die passenden Lösungen. Ist eine Anfrage im Einkauf gestellt, kann man mit Hilfe von ?WER LIEFERT WAS? nicht nur den aktuellen Lieblingslieferanten auswählen, sondern hat gleichzeitig auch eine Art Wissensdatenbank, die dem Einkauf sämtliche Lieferantendaten und Möglichkeiten anzeigt. Ebenfalls besteht die Option eine entsprechende Planungsanpassung zu machen und man behält die offenen Bestellungen im Blick. Sollte es dennoch zu Schwierigkeiten beim Einkauf kommen, hat man jederzeit tagesaktuell eine Liste der kritischen Teile, die sofort aufzeigt, wo agiert werden muss.

Die ERP-Software der Demand Software Solution GmbH wird bereits seit dem Jahr 1984 entwickelt. Die heutige Gesellschaft wurde 2007 von Reinhard Wagner übernommen. 2010 wurde der Sitz der Gesellschaft von Landau in der Pfalz nach Steinfeld verlagert. Seit dieser Zeit gibt es auch schon ein kleines Rechenzentrum, die Geschäftsstelle Süd in Landau besteht weiterhin.

Für den Bereich des ERP-Systems gibt es aktuell über 100 Kunden in Deutschland, aber auch z.B. in Polen, der Türkei, in Italien und den USA. Die Firmen haben zwischen 10 und 300 Mitarbeiter und befinden sich im Kunststoff-, Maschinenbau-, Metall-, Elektro- und Druckveredelungsbereich. Das System wird von über 25 Mitarbeitern an den Standorten Steinfeld und Landau (Pfalz) entwickelt, gewartet und betreut.

Die Demand Software Solutions GmbH bietet neben ihren webbasierten Softwarelösungen des demand.erp auch Hosting unter demand.hosting an.

 

Die Demand Software Solutions GmbH hat eine klare Fokussierung auf den Mittelstand und erzeugt hochwertige Softwarelösungen im ERP-Umfeld seit 2004. Durch langjährige Erfahrung im mittelständischen Umfeld wurden neben dem „großen“ ERP-Produkt demand.erp enterprise auch Lösungen geschaffen, die speziell für kleinere mittelständische Unternehmen ab ca. 15 Mitarbeitern einfach zu beherrschen sind.

Mit der neuen Version 4.0 wurde das Design der Lösungen tiefgreifend geändert. Sie setzen auf standardisiertes Webdesign (Material Design Art) auf, um die Anwendung noch User-freundlicher zu gestalten und die Einarbeitung erheblich zu minimieren.

Das Team verfügt über umfassendes Wissen bei der ERP-Beratung und bildet mit seinen bundesweit mehr als 20 Partnern die Basis für eine erfolgreiche Einführung und Nutzung der Software.

Posted by on 21. Mai 2021. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis