Startseite » Business & Software » New Media & Software » Amazon Maßnahmenplan: eBakery-Ratschläge zum Thema

Amazon Maßnahmenplan: eBakery-Ratschläge zum Thema

Onlinehandel zählt zu den Wachstumsbranchen Nummer 1 und längst können nicht mehr nur große Unternehmen von den jährlichen Umsatzzuwächsen profitieren. Zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen sowie Einzelunternehmer verkaufen ihre Produkte erfolgreich im Netz. Ein eigener Onlineshop ist dafür gar nicht mehr notwendig, die Einstiegshürden in den E-Commerce sind in den vergangenen Jahren stetig geringer geworden.

Amazon als größte B2C Verkaufsplattform der Welt stellt eine immer wichtigere Grundlage für eine zunehmende Anzahl an Händlern dar, die ihre Produkte auf Amazon vertreiben. Sie nutzen die immense Nutzerzahl von Amazon und brauchen nicht für den Traffic auf einem eigenen Onlineshop zu sorgen und profitieren so von der enormen Reichweite und dem guten Ruf von Amazon. Doch was, wenn das Verkäuferkonto plötzlich gesperrt wird?

Sperrung kann aus unterschiedlichen Gründen erfolgen

Es gibt eine Reihe von Gründen, die dazu führen können, dass ein Amazon Verkäuferkonto gesperrt wird. Dies muss nicht zwangsläufig ein Verschulden des jeweiligen Verkäufers sein. Ganz allgemein wird ein Konto durch Amazon immer dann gesperrt, wenn Verstöße gegen die Verkaufsrichtlinien, Nutzungsbedingungen oder den Amazon Verhaltenskodes registriert werden. Weiterhin führen folgende Beispiele zu einer Sperrung:

mangelhafte Verkäuferinformationen

missverständliche Produktbeschreibungen

verdorbene, gefälschte oder beschädigte Produkte

verspätete Lieferungen

Ob selbstverschuldet oder nicht, als seriöser Verkäufer sollte man bei einer Sperrung nicht in Panik verfallen, sondern zügig an der Aufhebung arbeiten um den Umsatzverlust und den Schaden zu begrenzen.

Ursachenforschung und Report

Zunächst einmal gilt es den tatsächlichen Grund der Sperrung herauszufinden. Hierzu findet man entsprechende Hinweise von Amazon innerhalb der Seller Central. Sofern keine groben Verstöße vorliegen, kann die Sperrung aufgehoben werden, indem man Amazon einen Maßnahmenplan zukommen lässt. Aus diesem Maßnahmenplan muss ersichtlich werden, wie das zugrundeliegende Problem zukünftig vermieden werden soll, es also nicht zu einer Wiederholung kommt. Da Amazon bezüglich des Maßnahmenplans keine genauen Vorgaben macht, empfiehlt eBakery Händlern, darin folgende Fragen zu beantworten und den Sachverhalt zu klären:

Welche Ursachen haben konkret zur Sperrung geführt?

Mit welchen Maßnahmen wird das bestehende Problem behoben?

Mit welchen Maßnahmen sollen zukünftige Probleme verhindert werden?

Amazon verlangt bei kleineren Verstößen einen Report, der vier Dimensionen umfasst und eng mit den gerade genannten Fragestellungen zusammenhängen:

D1 Problembeschreibung

D2 Ursachenanalyse und Sofortmaßnahmen

D3 Abstellmaßnahmen

D4 Nachweis der Wirksamkeit

Bei schwerwiegenden Verstößen hingegen erfordert Amazon einen sogenannten 8D-Report mit folgenden Dimensionen:

D1 Zusammenstellung eines Teams für die Problemlösung

D2 Problembeschreibung

D3 Ursachenanalyse und Sofortmaßnahmen

D4 Fehlerquellen auffinden

D5 Abstellmaßnahmen planen

D6 Abstellmaßnahmen umsetzen

D7 zukünftige Wiederholung des Problems verhindern

D8 Erfahrungen austauschen und die Teamleistung würdigen

Fazit

Auch wenn der Händler die Sperrung nicht selber verschuldet, etwa bei einem durch einen Versandpartner verursachten Transportschaden, ist dieser zunächst für den Schaden verantwortlich. Sofern es sich jedoch nicht um schwerwiegende Verstöße handelt, ist die Entsperrung in der Regel mit wenig Aufwand verbunden. Bei einer Sperrung des Verkäuferkontos gilt es möglichst rasch zu handeln und Amazon schnellstmöglich einen Maßnahmenplan zukommen zu lassen. Weitere Informationen zu diesem Thema auf der Webseite von eBakery: https://ebakery.de/amazon-massnahmenplan/

Die E-Commerce Agentur eBakery verfügt über ein kompetentes Team aus Spezialisten, die sich mit allen Bereichen der Shopsystem-Einrichtung, -Optimierung, Marketing, Design, SEO und vielem mehr auskennen. Gemeinsam versuchen wir stets das Beste für unsere Kunden herauszuholen.

Posted by on 26. Mai 2021. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis