Startseite » Computer & Technik » KnowBe4 Umfrage zeigt: CEO Fraud den meisten Usern unbekannt / KnowBe4 untersucht in einer Umfrage, ob das Phänomen CEO Fraud bekannt ist / Das Unternehmen erklärt, worum es sich dabei handelt

KnowBe4 Umfrage zeigt: CEO Fraud den meisten Usern unbekannt / KnowBe4 untersucht in einer Umfrage, ob das Phänomen CEO Fraud bekannt ist / Das Unternehmen erklärt, worum es sich dabei handelt

KnowBe4, der Anbieter der weltweit größten Plattform für die Schulung des Sicherheitsbewusstseins und simuliertes Phishing, veröffentlicht die Ergebnisse der CEO Fraud-Umfrage, an der 153 Verbraucher aus Deutschland teilgenommen haben. Unter den Befragten hatten die wenigsten bereits vorher von CEO Fraud gehört.

Bei dieser Methode gibt ein Cyberkrimineller sich als Chef aus und meldet sich per E-Mail oder auch per Telefon und verlangt, dass bestimmte Aktionen durchgeführt werden sollen. Der gängige Vorgang ist der Transfer von Geld auf ein bestimmtes Konto im Ausland.

Die Ergebnisse machen deutlich, dass die meisten Teilnehmer vor Beantwortung nicht wussten, was CEO Fraud ist, 61 Prozent erfuhren davon durch die Umfrage, 34 Prozent haben bereits in den Medien darüber gelesen und 5 Prozent haben einen solchen Betrugsversuch selbst schon erlebt. Das Internet Crime Compliant Center des FBI hat eine weltweite Rankingliste veröffentlicht, darin findet man Deutschland auf Platz 8 der am meisten betroffenen Länder durch Cyberangriffe (Internet Crime Complaint Center Report (https://www.ic3.gov/Media/PDF/AnnualReport/2020_IC3Report.pdf) , S.17).

Ebenfalls untersucht wurde, was die Menschen sich unter CEO Fraud vorstellen. Dabei gaben 71 Prozent die richtige Antwort an, nämlich Betrug durch eine gefälschte E-Mail oder einen Telefonanruf, der vermeintlich vom CEO kommt. 14 Prozent meinten, es sei ein unbekanntes EU-Projekt und sogar 12 Prozent der Befragten hielten CEO Fraud für einen neuen TikTok-Trend. Knapp 3 Prozent gaben an, CEO Fraud wäre ein Videospiel.

Außerdem wurde abgefragt, wie CEO Fraud funktioniert. Bei dieser Frage konnten die Teilnehmer mehrere Antworten auswählen. 60 Prozent lagen richtig, dass es sich um eine Phishing-E-Mail handelt, die vom E-Mail-Account des Chefs oder der Chefin zu kommen scheint. 29 Prozent meinten zusätzlich, dass es sich um eine an den Chef gerichtete Spam-Nachricht handelt. Fast 10 Prozent glaubten, der Chef eines Unternehmens würde sich auf Kosten der Firma einen Ferrari leisten.

Es wurde abgefragt, durch welche Schutzmaßnahmen sich die Befragten absichern könnten und was im Notfall zu tun wäre. Auch hier konnte man mehrere Antworten angeben. Knapp 61 Prozent würden die E-Mail an die IT-Abteilung weiterleiten und nicht auf die Forderungen eingehen. Fast 16 Prozent würden den Anweisungen der gefälschten E-Mail Folge leisten, was fatale Folgen für das Unternehmen hätte. 31 Prozent meinten, sie würden sich vor ihrer Antwort mit einem Kollegen besprechen. Nur 51 Prozent gaben an, dass sie ihren Chef zurückrufen und ihn mit seiner E-Mail oder seinem Anruf konfrontieren würden.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass die wenigsten bisher von CEO Fraud gehört haben und wissen, wie man sich bei so einem Vorfall richtig verhält. Für Unternehmen ist es deshalb wichtig, die „Last Line of Defense“, den Mitarbeiter, zu schulen und ihn für solche Angriffstechniken zu sensibilisieren, da auch E-Mail-Filter bei weitem nicht alle dieser E-Mails erkennen.

Die Angriffe werden zudem immer raffinierter, Arbeitnehmer sind laufend komplexer werdenden Manipulationstechniken durch Social Engineering ausgesetzt und reagieren möglicherweise unvorsichtig auf E-Mails und Anrufe, die vom Chef zu kommen scheinen. Schulungen in diesem Bereich sind deshalb eine wichtige Maßnahme, um dieses Einfallstor zu schließen.

Pressekontakt:

Kafka Kommunikation GmbH & Co. KG
Auf der Eierwiese 1
82031 Grünwald
KnowBe4@kafka-kommunikation.de
089 747470580

Original-Content von: KnowBe4, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 28. Mai 2021. Filed under Computer & Technik,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis