Startseite » Business & Software » Software » DevOps reißen überholte IT-Silos in SAP-Landschaften ein / Agil, schnell und sicher macht das DevOps-Modell SAP zu einer dynamischen Lösung

DevOps reißen überholte IT-Silos in SAP-Landschaften ein / Agil, schnell und sicher macht das DevOps-Modell SAP zu einer dynamischen Lösung

Nach den Google Trends ist das Stichwort DevOps einer der wichtigsten Wachstumsbereiche und gleichzeitig eine Abrissbirne: „DevOps sind das wirksamste Werkzeug, um bestehende IT-Silos in Unternehmen einzureißen und eine agile Partnerschaft zwischen Softwareentwicklung und deren Betrieb herzustellen“, sagt Christian Steiger, Vorstand der Solutive AG. Das auf Softwareprodukte zum effizienten Tuning einer SAP-Installation spezialisierte Unternehmen ist seit 2009 mit Lösungen im Markt, die DevOps zu einem lebendigen Bestandteil einer IT-Infrastruktur machen. Zentraler Pfeiler der Verfeinerung von SAP-Lösungen ist dabei die ESM Suite von Solutive. Mit den Silos müssen auch organisatorische Grenzen fallen: DevOps erfordern mehr Prozessautomatisierung, was der Sicherheit und Geschwindigkeit zugutekommen. Die Teams sollen für bestimmte Anwendungen oder Funktionen verantwortlich sein, und kleine, in sich abgeschlossene Funktionen werden sukzessive erstellt, getestet und ausgeliefert. Das Resultat: Agile Softwareentwicklung und übergreifendes Arbeiten zwischen Entwicklung und Betrieb.

Wasserfall adieu

In zahlreichen Unternehmen passen allerdings die bestehenden Strukturen nicht zum agilen Ansatz – Resultat von Jahrzehnten „das haben wir immer so gemacht“. „Der Wechsel in eine agile Methodik ist weniger schwierig als es scheint. Die Sicherheitsreserven und der Gewinn an Effizienz ist immens, wenn statt vier großer Releases im Jahr nach dem Wasserfallmodell eine laufende Pflege der SAP-Landschaft stattfindet“, sagt Christian Steiger von Solutive. DevOps steht für eine Umstellung in der Arbeitsweise der ABAP-Entwicklung und ermöglicht eine hochfrequente Produktivsetzung von Releases. Eine gezielte Automatisierung ist dazu unumgehbar und bewirkt eine höhere Qualität und Geschwindigkeit. Eine umfangreiche Simulation und Prüfung der Softwarepakete ist dazu nötig und kann automatisert vorgenommen werden, bevor die Transporte in die SAP-Systeme erfolgen. Die Integration von automatischen Qualitätsprüfungen in den Transportprozess mit der ESM Suite von Solutive kann frühzeitig Kompatibilität und Robustheit von Entwicklungen sicherstellen.

Agiles Teamwork statt Blockadetaktik

In der bisherigen Struktur kommen sich SAP-Entwickler immer wieder in die Quere: Ein zu bearbeitendes Objekt ist auf einem anderen Transport gesperrt – in den meisten Fällen zieht das eine lange zeitliche Verzögerung nach sich. In einem agilen DevOps-Umfeld mit der passenden Software-Hilfe kann ein solcher Fall kaum auftreten. „Der Weg in die erfolgreiche Nutzung von DevOps-Konzepten stellt zwar etablierte Arbeitsweisen um – lohnt sich jedoch und sorgt für einen Gewinn an Flexibiltät und letztendlich durch die hohe Automatisierung auch Zeit und damit Geld. So können sich die IT-Abteilungen wieder auf die wesentlichen Aufgaben konzentrieren und für die ferne statt nahe Zukunft arbeiten!“, sagt Christian Steiger, Vorstand der Solutive AG. Hinzu kommt der Mehrwert für die Entwickler: „Junge Entwickler sind agile Methoden gewohnt und arbeiten sehr ungerne in den etablierten Silos. So erhalten Unternehmen, die DevOps leben, einen enormen Mehrwert im –War of Talents–„, resümiert Steiger.

Die SAP-Spezialisten der Solutive AG (http://www.solutive.ag/) entwickeln und vertreiben eine umfassende Suite zum Enterprise Software Management (ESM). Damit kann nach einer schnellen Installation eine bestehende SAP-Installation oder -Migration optimiert werden. Die Produktivität von SAP-Systemen nimmt bei der Nutzung der ESM-Suite 5 deutlich zu, die Anfälligkeit für Fehler reduziert sich. Das effiziente, bedienfreundliche und einfach zu implementierende Tool sorgt für mehr Sicherheit, Effektivität und Transparenz im Transport- und Datenmanagement zwischen einzelnen SAP- und auch Drittlösungen. Bereits seit 2009 ist Solutive als SAP-Optimierer im Markt und unterstützt Unternehmen wie Wüstenrot Württembergische, die Fluglinie Swiss oder den Logistiker Schnellecke mit Werkzeugen für mehr Effizienz, Sicherheit, Compliance und arbeitet so als Treiber für die Digitalisierung in Unternehmen.

Pressekontakt:

Kontakt:
Solutive AG, Friedrichstraße 13, 68794 Oberhausen-Rheinhausen,
Tel.: +49 (0) 7254 78 208 60, E-Mail: info@solutive.ag,
Web: www.solutive.ag

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH,
Mühlhohle 2, 65205 Wiesbaden, Deutschland, Tel.: +49 (0)611-973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de

Original-Content von: Solutive AG, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 1. Juni 2021. Filed under Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis