Startseite » Allgemein » Erweiterter Ausbau der strategischen Partnerschaft zwischen Intel und IT-HAUS

Erweiterter Ausbau der strategischen Partnerschaft zwischen Intel und IT-HAUS

Föhren, 12.08.2021 – Intel und IT-HAUS verbindet bereits seit vielen Jahren eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Mit einem der höchsten Partnerstatus profitiert das Systemhaus von der Expertise von Intel und kann zu allen Themen rund um Prozessoren, Serverprodukten, Systemen, Geräten und vielen weiteren Produkten und Lösungsangeboten Know-how aufbauen und auf kürzestem Weg dem Kunden weitergeben. Um diese Partnerschaft zu intensivieren und die Kompetenzen auszubauen, hat die IT-HAUS GmbH sich für eine Intel® Partner Alliance „Device-as-a-Service“-Kompetenz qualifiziert.

Device-as-a-Service (DaaS)-Spezialisten sind bewährte Partner, die nachweislich über umfassende Erfahrungen bei der Implementierung von Lösungen mit Intel® Technik verfügen. Spezialisten bekommen zudem Zugang zu einer Reihe zusätzlicher Leistungsangebote von Intel, was sie von Mitbewerbern differenziert und sie bei der Konzeption besserer Lösungen unterstützt.

„Ziel ist es unseren Kunden mit maximalem Know-how zu unterstützen und ihm das individuell beste Device-as-a-Service Komplettpaket anzubieten, sodass der Kunde sein IT-Umfeld gleichermaßen optimieren und seine Kosten langfristig reduzieren kann.“, so Simon Tost, Senior Sales Specialist bei IT-HAUS.

Um sich als DaaS Spezialist qualifizieren zu können, musste das Systemhaus mit Hauptstandort im rheinland-pfälzischen Föhren einige Kriterien erfüllen. Neben einer bestehenden Partnerschaft galten Parameter, wie Umsatzanforderungen, schulische Maßnahmen, Kompetenzen in Bezug auf bereits beworbene veröffentlichte DaaS-Angebote sowie zukünftige Reports in Bezug auf DaaS Projekte.

Intel hat mit seiner Intel vPro® Plattform eine Basis für Device-as-a-Service Modelle geschaffen, die den Client Managementaufwand in der IT reduziert, mit Sicherheitsfunktionen eine Umgebung schafft, die vor Cyberangriffen schützt1, eine moderne Fernverwaltung bietet und für eine zuverlässige Stabilität sorgt. Somit profitieren Nutzer von einer verminderten Komplexität der Geräteverwaltung, geringerem Zeitaufwand dank hardware-basiertem Out-of-Band-Management und daraus resultierend einer Produktivitätssteigerung der Mitarbeiter durch weniger Ausfälle und einer schnelleren Fehlerbehebung.

Mehr dazu auch im IT-HAUS Webcast am 1. September 2021: Device-as-a-Service – IT-Herausforderungen (nachhaltig) meistern und gleichzeitig Kosten sparen

Weitere Informationen oder direkte Unterstützung zum Thema Device as a Service und der Intel vPro® Plattform erhalten Unternehmen über https://www.it-haus.com/portfolio-item/device-as-a-service-daas-it-haus-20054/ oder direkt bei unserem Experten Simon Tost.

E-Mail: stost@it-haus.com
Telefon: +49 211 28073-214

Posted by on 12. August 2021. Filed under Allgemein,Desktop PC & Zubehör. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis