Startseite » Business & Software » SaaS » Digitale Signatur made in Germany: Daten auf der sicheren Seite

Digitale Signatur made in Germany: Daten auf der sicheren Seite

Berlin, TT. August 2021 – Wie können Unternehmen sensible Vertragsprozesse digital abbilden – und gleichzeitig für höchstmögliche Datensicherheit sorgen? Vor dieser Herausforderung stehen derzeit viele deutsche Firmen, die sich im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie mit elektronischen Signaturlösungen auseinandersetzen.

Zu den wichtigsten Entscheidungskriterien gehört sicher die Frage, wo die Anbieter der verschiedenen Lösungen die Daten speichern. „Die großen außereuropäischen Cloud-Anbieter speichern die Daten ihrer Kunden z.T. in ihren Herkunftsländern. Dies kann mit negativen Folgen für die betroffenen Personen verbunden sein. Zudem widerspricht es nach aktueller Rechtsprechung des EuGHs in manchen Fällen dem europäischen Datenschutzrecht“, heißt es dazu in der Anfang des Jahres beschlossenen Datenstrategie der Bundesregierung, die unter anderem auf die Stärkung der Daten- und IT-Sicherheit abzielt.

Unternehmen hierzulande sind deshalb gut beraten, auf deutsche Anbieter zu setzen, die gewisse Anforderungen erfüllen. Marcel Thieme, der bei der auf Datenschutzberatung spezialisierten AGOR AG für die Themen IT Management & IT Consultancy verantwortlich ist, erklärt: „Als wir uns vor einiger Zeit auf die Suche nach einer digitalen Signaturlösung gemacht haben, waren uns Datenschutz und Datensicherheit natürlich besonders wichtig. Die Lösungen der großen, internationale Anbieter erschienen uns mit Blick darauf einfach zu unsicher. Deshalb haben wir uns schließlich für FP Sign entschieden.“ FP Sign ist eine digitale, sichere Signaturlösung made in Germany. Unternehmen können damit Verträge, Protokolle, Belege und Co. mit der fortgeschrittenen (AES) oder qualifizierten elektronischen Signatur (QES) rechtskonform signieren und versenden.

Der FP Sign-Signnaturprozess nutzt ausschließlich vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierte Rechenzentren in Deutschland. Eine Datenverarbeitung in unsicheren Drittländern ist ausgeschlossen und eine zuverlässige Einhaltung der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) damit gewährleistet. Darüber hinaus ist FP Sign eIDAS-konform und ermöglicht die gesetzlich vorgeschriebene Langzeitarchivierung. Entwickelt wurde die Lösung von der in Bad Salzdetfurth ansässigen FP Mentana-Claimsoft GmbH, einem Tochterunternehmen der Francotyp-Postalia Holding AG: Sie ist spezialisiert auf den Bereich digitaler Signaturen und bietet ein umfassendes Lösungsportfolio zur Absicherung elektronischer Dokumente und zur rechtssicheren Kommunikation.

Die AGOR AG hat FP Sign inzwischen seit rund einem Jahr in ihre Geschäftsprozesse integriert: „Wir managen über FP Sign vor allem die strukturierte Freigabe von Rechnungen. Der digitale Workflow läuft reibungslos und beantwortet in unseren internen Prozessen genau die Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit, zu denen wir auch unseren Kunden raten würden.“

Weitere Informationen zu FP Sign finden sich unter www.fp-sign.com.

Posted by on 17. August 2021. Filed under SaaS. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis