Startseite » Business & Software » New Media & Software » LAST.FM JETZT AUF RAUMFELDS MULTI-ROOM AUDIO SYSTEM

LAST.FM JETZT AUF RAUMFELDS MULTI-ROOM AUDIO SYSTEM

Der Musikempfehlungsdienst Last.fm und der Multi-Room Audio Spezialist Raumfeld geben ihre Zusammenarbeit bekannt. Die Radio- und Empfehlungsdienste von Last.fm sind ab sofort auf Raumfelds Musiksystemen verfügbar.

SOFTWAREUPDATE BRINGT LAST.FM AUF RAUMFELD

Last.fm ist ein Empfehlungsdienst für Musik. Indem es aufzeichnet was man abspielt (Scrobbling) lernt es welche Künstler und Lieder ein Hörer mag. Basierend auf diesen Daten stellt Last.fm hochgradig personalisierte Musikempfehlungen und Radiostationen zusammen.

Raumfeld Multi-Room HiFi-Anlagen verteilen Musik kabellos im gesamten Haus. Mit dem neuen Softwareupdate bringt Raumfeld die individualisierten Radiostationen und Musikempfehlungen von Last.fm in die Wohnzimmer seiner Kunden – und ermöglicht somit musikalische Entdeckungsreisen auf dem heimischen Sofa.

„Die Zusammenarbeit mit Raumfeld ist für Last.fm eine großartige Möglichkeit Nutzern ein packendes, personalisiertes Radioerlebnis zu bieten.“ sagt Fred McIntyre, Vice President of Product bei Last.fm und CBS Interactive Music Group. „Das Raumfeld Multi-Room System hat eine beeindruckend gute Klangqualität und einfache Bedienung. Es schafft eine ideale Umgebung für die Begeisterung und die Funktionen, die bereits Millionen von Nutzern mit Last.fm verbinden.“

„Unsere Unternehmen verbindet das gemeinsame Ziel, in unseren Kunden die Leidenschaft am Musikhören neu zu wecken. Zudem verbindet uns die Verankerung der ständigen Verbesserung als integrales Geschäftsprinzip.“ sagt Stephan Schulz, Gründer und Geschäftsführer von Raumfeld. „Unsere Partnerschaft markiert eine perfekte Symbiose von innovativer Technologie und intelligenten Inhalten, die zusammen die Zukunft der HiFi-Anlage formen.“

Weitere Verbesserungen, die mit Raumfelds neuer Softwareversion kommen, umfassen unter anderem das Erstellen und Bearbeiten von Playlisten per Drag & Drop, die zusätzliche Kategorisierung klassischer Musik nach Komponist und eine erweiterte Kompatibilität mit UPnP/AV Playern von Drittherstellern.

PREISE UND VERFÜGBARKEIT

Raumfeld Kunden können Last.fm 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich testen. Wer danach weiterhin den Last.fm Radiodienst nutzen möchte kann diesen unter www.lastfm.de/subscribe für einen monatlichen Betrag freischalten. Scrobbeln und Zugriff auf Künstler- und Genrebeschreibungen von Last.fm sind kostenlos.

Raumfeld Produkte sind exklusiv über den eigenen Online-Shop unter http://raumfeld.com/shop erhältlich.

Die Nutzung von Last.fm über das Raumfeld System ist derzeit in Deutschland und Großbritannien möglich.

Posted by on 26. Oktober 2010. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis