Startseite » Computer & Technik » Dell auf der Supercomputing Conference 2012

Dell auf der Supercomputing Conference 2012

Frankfurt am Main, 5. Juni 2012 – Auf der International Supercomputing Conference (ISC) 2012, die vom 17. bis 21. Juni 2012 in Hamburg stattfindet, zeigt Dell gemeinsam mit NVIDIA am Stand 340 aktuelle Lösungen für das High-Performance-Computing und entsprechende Storage-Systeme.

Die International Supercomputing Conference (ISC) in Hamburg ist die weltweit wichtigste Veranstaltung für das Thema High Performance Computing, Networking und Storage. Dell präsentiert hier gemeinsam mit seinem Partner NVIDIA seinen High-Performance-Computing-Cluster und zeigt, wie Wissenschaft und Forschung diese Lösung optimal nutzen können.

Im Mittelpunkt des gemeinsamen Messeauftritts von Dell und NVIDIA stehen folgende Themen:

* Dell stellt seine neuen Server-Plattformen vor, die für die unterschiedlichsten HPC-Anforderungen geeignet sind. Da GPU- und Accelerator-beschleunigte Berechnungen für HPC immer wichtiger werden, weil sie in vielen Bereichen für den entscheidenden Leistungszuwachs sorgen können, bietet Dell eine komplette Produktreihe mit Tesla Grafikprozessoren (GPUs) von NVIDIA für das GPU-Computing an; auf der ISC zeigen Dell und NVIDIA, wie sich die Performance in Forschungsprojekten nutzen lässt.

* Gerade bei HPC-Projekten fallen riesige Datenmengen an, die von herkömmlichen Storage-Systemen nicht adäquat verarbeitet werden können. Dell stellt daher für Wissenschaft und Forschung flexible und skalierbare Storage-Lösungen zur Verfügung. Ein zentraler Punkt der Präsentationen auf der ISC wird dabei sein, wie sich Rechner- und Storage-Systeme zu einem funktional ausgewogenen Gesamtsystem verbinden lassen.

* Dell zeigt auf der ISC außerdem, wie Anwender ihre HPC-Systeme optimieren können, beispielsweise durch Cluster-Management, durch eine auf die besonderen Systemeigenschaften ausgerichtete Programmierung und komplexe Fabric-Lösungen.

Am 18. Juni wird Martin Hilgeman, Enterprise Technologist HPC bei Dell, in einer „Hot Seat Session“ in Halle 3 die Lösungen von Dell vorstellen und im anschließenden Q&A Rede und Antwort stehen.

„Die ISC ist die wichtigste Veranstaltung auf dem HPC-Sektor und eine ideale Plattform, um sich über die wirklich relevanten Entwicklungen zu informieren“, erklärt David Detweiler, EMEA Marketing Head of HPC Solutions bei Dell. „Wichtig ist für uns auch die Praxisorientierung der Veranstaltung, jeder Besucher kann sich live ein Bild davon machen, zu welchen Höchstleistungen der Mensch mit Hilfe von Technologie fähig ist.“

„Wir freuen uns, zusammen mit unserem Partner Dell die neusten Lösungen aus dem Bereich GPU Computing präsentieren zu können“, sagt Dr. Ulrich Knechtel, EMEA OEM Sales Enablement Manager bei NVIDIA. „Die ISC ist der ideale Ort, um Wissenschaftlern aufzuzeigen, wie sich der Leistungszuwachs durch GPU-beschleunigtes Computing auf die Verbesserung der wissenschaftlichen Arbeiten auswirkt.“

Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH

Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Weitere Informationen unter:
http://www.dell.de

Posted by on 5. Juni 2012. Filed under Computer & Technik. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis