Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Rückblick auf den Ceyoniq Campus 2013 in Bielefeld

Rückblick auf den Ceyoniq Campus 2013 in Bielefeld

Unter dem Motto ?Informationsmanagement für Schlaumeier? lud die Ceyoniq Technology GmbH am 27. Juni 2013 zum Ceyoniq Campus Bielefeld ein. Zahlreiche Gäste, Kunden und Partner folgten der Einladung in das repräsentative VIP-Forum der Bielefelder SchücoArena, um im Laufe des Tages zu erleben, wie das Campus-Motto mit Leben gefüllt wurde. So entwickelte sich die Veranstaltung zu einem äußerst erfolgreichen ?Heimspiel? für die Ceyoniq Technology.
In entspannter Atmosphäre bot die Ceyoniq Technology mit Unterstützung namhafter Partner innovative Lösungsansätze rund um das intelligente Informations- und Dokumentenmanagement. Vor dem Hintergrund anschaulicher Präsentationen und spannender Vorträge entwickelten sich schnell rege Fachgespräche. Darüber hinaus bot eine erstklassig ausgestattete Exponatsausstellung allen Teilnehmern die Gelegenheit, sich umfassend mit Expertenwissen einzudecken. Insbesondere eine eigens eingerichtete ?Bearbeitungsstrecke? war für die Besucher von großem Interesse. Daran ließ sich der gesamte Dokumentenzyklus verfolgen, vom Scanprozess bis zur TR-ESOR-konformen Langzeitarchivierung.
Zum Auftakt des Campus wusste Andreas Ahmann, Bereichsleiter Forschung & Entwicklung der Ceyoniq Technology GmbH, mit einem spannenden Vortrag über die Entwicklung vom ?DMS zur intelligenten Informationsplattform? zu überzeugen. Es folgten praxisorientierte Kundenvorträge von der Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, der Jofo Pneumatik GmbH und der WEPA Hygieneprodukte GmbH, die allesamt für große Aufmerksamkeit sorgten. Im Fokus standen dabei Themen wie die Langzeitarchivierung mit nscale 7vecto, der gesamte Dokumentenmanagement-Prozess vom Auftrag über den Workflow bis zur rechtssicheren Aufbewahrung und die standortübergreifende Belegverarbeitung und Workflow in JD Edwards.
Ein weiteres Veranstaltungshighlight war der Vortrag von Bernhard Lindgens vom Bundeszentralamt für Steuern, der den elektronischen Rechnungsaustausch aus Sicht der Finanzverwaltung anschaulich beleuchtete. Für ein großes Besucherinteresse sorgte auch der Gemeinschaftsvortrag der Governikus GmbH & Co. KG mit der Telekom Deutschland GmbH, die zum Thema ?De-Mail und TR-ESOR im Kontext DMS/ECM? Hochinteressantes zu berichten wussten. Dazu passt, dass nscale LZA von der Ceyoniq Technology GmbH (auf Basis von Governikus LZA) kürzlich als erste DMS-Anwendung gemäß TR-ESOR (Technische Richtlinie zur Beweiswerterhaltung kryptografisch signierter Dokumente) vom Bundesministerium für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert wurde.
Das Ende der Veranstaltung stand ganz im Zeichen des Datenschutzes und der Datensicherheit. In einer Live-Demonstration präsentierte ein ?Hacker? alltägliche Sicherheitslücken und wirksame Schutzmechanismen gegen Hack-Attacken aus dem Internet. Nach den Fachvorträgen und dem aktiven Networking hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit, im Rahmen einer Stadionführung einen Blick hinter die Kulissen des Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld zu werfen.

Die Ceyoniq Technology GmbH ist der Premiumhersteller der Informationsplattform nscale 7vecto. Diese Plattform umfasst Softwarelösungen vom branchenübergreifend einsetzbarem Dokumentenmanagement und Enterprise Content Management bis hin zu intelligenten Systemen zur Verarbeitung komplexer Geschäfts- und Kommunikationsprozesse (E-Mail-Management, Rechnungseingangsverarbeitung, etc.). Am Hauptsitz in Bielefeld und den Standorten in Berlin, Hamburg, München, Leipzig und Wien sind über 150 Mitarbeiter beschäftigt.
Weitere Informationen unter: www.ceyoniq.com

Weitere Informationen unter:
http://

Posted by on 29. Juni 2013. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis