Startseite » Allgemein » Dells PowerEdge VRTX Server nun weltweit verfügbar

Dells PowerEdge VRTX Server nun weltweit verfügbar

Der ab sofort verfügbare Dell PowerEdge VRTX Server (1) ist speziell auf die Anforderungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie von Zweigstellen größerer Unternehmen zugeschnitten. Die konvergente IT-Lösung bietet hohe Leistung im platzsparenden Design eines Tower-Servers. Die Nutzer erhalten ein vereinfachtes und skalierbares Rechenzentrum, das Infrastrukturkomponenten für Server, Storage und Netzwerk in einem kompakten Gehäuse gemeinsam nutzt. Einzelne Systeme und verschiedene Management-Tools werden dadurch überflüssig.

Zum weltweiten Start des neuen Servers präsentiert Dell das VRTX Solutions Ecosystem. Die Partner dieses Netzwerks entwickeln Best-of-Breed-Softwarelösungen und –Dienstleistungen für den PowerEdge VRTX, die für spezielle Branchen und Einsatzszenarien optimiert sind. Zum Ecosystem gehören Independent Software Vendors (ISVs), Original Equipment Manufacturers (OEMs), Partner und Reseller. Erste Partner und Lösungen des PowerEdge VRTX Ecosystem konnte Dell bereits vorstellen:

* Gemeinsam mit Microsoft arbeitet Dell an Lösungen für den neuen Server, die kleinen und mittelständischen Unternehmen hohe Effizienz und Leistungsfähigkeit bieten:

– Die OpenManage Integration Suite für Microsoft System Center 2012 und der OpenManage Cluster Configurator für Windows Server 2012 setzen den Integrated Dell Remote Access Controller (iDRAC) mit Lifecycle Controller ein. Damit lassen sich Aufwand und Zeit für Konfiguration, Einsatz und Verwaltung von Netzwerk, Storage und Rechenknoten drastisch verringern. Erste Tests zeigen, dass sich die Zeit für die Einrichtung eines Clusters mit Hilfe des OpenManage Cluster Configurator von Stunden auf Minuten verkürzen lässt. Für die anschließend laufende Verwaltung bietet die OpenManage Integration Suite für Microsoft System Center ein volles Lifecycle Management.

– Dell hat den PowerEdge VRTX für Workloads in virtuellen Desktop-Umgebungen mit Microsoft Remote Desktop Services (RDS) und Remote Desktop Virtualization Hosted (RDVH) auf Windows Server 2012 getestet und zertifiziert. Im laufenden Monat wird Dell seine DVS-Enterprise-Referenzarchitektur für Windows Server 2012 mit VRTX-Guidelines aktualisieren. Damit werden Anwender in Zweigstellen und kleinen Büros bei der Einrichtung von RDS und RDVH auf dem neuen Server unterstützt.

* Auch VMware ist Teil von Dells PowerEdge VRTX Ecosystem. Nutzen Zweigstellen und KMUs das Dell Management Plug-in für VMware vCenter Server und den neuen Server mit VMware vSphere, profitieren sie einfach und ohne Software-Agenten von den Vorteilen der Virtualisierung. IT-Administratoren können virtuelle Umgebungen effektiv und mit weniger Werkzeugen verwalten.

* Die Entwicklung von Lösungen für den PowerEdge VRTX mit führenden ISVs und OEMs der Gesundheits- und Einzelhandels-Branche ist angelaufen. Zu den Partnern in diesem Bereich gehören Amulet Hotkey, Carestream, Infor, Microsoft Dynamics for Retail und Varian. Sie werden den Dell- und ISV-Kunden dieser Branchen konvergente Lösungen für ihre rechenintensiven Anwendungen bieten.

* Darüber hinaus engagieren sich bereits zahlreiche Channel-Partner im VRTX Ecosystem.

„Der PowerEdge VRTX wurde von Grund auf ausschließlich für die speziellen Anforderungen der Büro-IT konzipiert, und wir sind stolz auf die von unseren Kunden inspirierten Innovationen. Dazu gehört beispielsweise eine große, gemeinsam genutzte interne Storage-Kapazität oder die vereinheitlichte Verwaltung aller im Chassis enthaltenen Ressourcen“, sagt Sally Stevens, Vice President of Marketing Dell Server Solutions. „Das VRTX Solutions Ecosystem ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Dell einen Omni-Channel-Ansatz nutzt, um ausdifferenzierte Lösungen auf den Markt zu bringen.“

„Der PowerEdge VRTX ist ein revolutionäres Produkt und wird die Art und Weise verändern, in der kleine und mittelgroße Gesundheitseinrichtungen ihre IT-Infrastruktur verwalten“, sagt Ishai Tal, Head of Platform beim Dell-OEM-Partner Carestream. „Als Technologie-Anbieter für Gesundheits-Informations-Systeme kann er uns dabei helfen, uns von anderen Anbietern der Branche abzuheben. Mit dem neuen Server können wir unseren Kunden exakt das bieten, was sie benötigen: eine konsolidierte, vereinfachte Infrastruktur, die sich durch eine zentrale Management-Konsole von nur einer Person verwalten lässt.“

Preis und Verfügbarkeit

Der PowerEdge VRTX (1) kann ab sofort bestellt werden, Preise wie im Web angegeben.

Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH

(1) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/poweredge-vrtx/pd.aspx??dgc=IR&cid=Q2W20_VRTX&lid=Gtron_P_productcategory:servers_R_1_C_1_T_5&ref=gzilla

Diese Presseinformation und Bildmaterial können unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Weitere Informationen unter:
http://www.dell.de

Posted by on 2. Juli 2013. Filed under Allgemein,Computer & Technik. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis