Startseite » Computer & Technik » AppDynamics verzeichnetüber 150 % Quartalswachstum aufgrund steigender Nachfrage von Geschäftskunden

AppDynamics verzeichnetüber 150 % Quartalswachstum aufgrund steigender Nachfrage von Geschäftskunden

AppDynamics, Inc., die APM-Lösung
(Application Performance Monitoring) [http://www.appdynamics.com/]
der nächsten Generation, mit der die Verwaltung komplexer Apps noch
einfacher wird, meldete heute ein weiteres Rekordquartal mit
deutlicher Umsatzsteigerung im Jahresvergleich. Im 3. Kalenderquartal
des Jahres 2013 erzielte AppDynamics einen Wachstumswert von über 150
%. Mit dieser jüngsten Umsatzsteigerung ist es dem Unternehmen
gelungen, das nunmehr 15. Wachstumsquartal in Folge zu verzeichnen.

Im Laufe des Jahres 2013 hat AppDynamics alteingesessene
APM-Anbieter nach und nach verdrängt und seinen Siegeszug als
bevorzugter APM-Lösungsanbieter für Geschäftskunden und
Mid-Market-Unternehmen, die an einer einfacheren Verwaltung
komplexer, geschäftskritischer Anwendungsumgebungen und drastisch
gesteigerter Anwendungs-Performance interessiert sind, unbeirrt
fortgesetzt. In den vergangenen sechs Monaten hat das Unternehmen
weitere Großkunden aus verschiedenen Branchensegmenten gewinnen
können, darunter DIRECTV, The Weather Channel, KPMG und T-Systems.
Darüber hinaus stieg der NPS-Wert (Net Promoter Score) des
Unternehmens, bei dem es sich um eine Kennzahl der
Kundenzufriedenheit handelt, von 81 auf 84.

Im Jahr 2013 hat AppDynamics zahlreiche Meilensteine erreicht. Im
Oktober kündigte AppDynamics den Start der Real-time Business Metrics
an. Diese neue Funktion in AppDynamics Pro bietet Kunden die
Möglichkeit, die Anwendungs-Performance völlig problemlos mit
Geschäftskennzahlen wie beispielsweise dem Umsatz in Beziehung zu
setzen. Mit diesem neuen Feature können AppDynamics-User ihre
Anwendung ohne Weiteres zur Sammlung und Beobachtung von
Geschäftskennzahlen wie Umsatz pro Transaktion, Anzahl der Aufträge
und mehr einsetzen und sich entsprechende Warnmeldungen anzeigen
lassen. Durch das Feature können Besitzer der Anwendung zudem
einfacher nachvollziehen, wie sich die Anwendungs-Performance auf die
Geschäfte auswirkt, und folglich fundiertere Entscheidungen bezüglich
der Zuteilung von IT-Ressourcen treffen.

Im September gab AppDynamics bekannt, dass fortan auch die
Plattform Node.js sowie iOS- und Android-Geräte unterstützt werden,
sodass Kunden die Performance von Mobil- und Webanwendungen über
einen einzigen Glasbildschirm gezielt steuern können. Im Juni
startete AppDynamics die kostenlose Selbstbedienungsvariante von
AppDynamics Pro,
[https://portal.appdynamics.com/account/signup/signupForm] die im
Bereich der IT-Software bis dato absolut unerreicht war und die
Verwaltung komplexer Umgebungen innerhalb weniger Minuten ermöglicht.
Im Juli startete das Unternehmen mit AppDynamics X
[http://www.appdynamics.com/appdynamicsx] einen frei zugänglichen
Tauschplatz, den Kunden, Partner und Drittentwickler zur
Veröffentlichung von Erweiterungen und Integrationen für AppDynamics
Pro nutzen können.

„Unser unglaubliches Wachstum in diesem Jahr ist auf die Vielzahl
an talentierten Mitarbeitern zurückzuführen, die wir für AppDynamics
haben gewinnen können“, so Jyoti Bansal, der Gründer und CEO von
AppDynamics. „Wir sind unseren Kunden, die zu diesem unglaublichen
Aufschwung beigetragen haben, sehr dankbar. Wir sind davon überzeugt,
dass das in diesem Jahr verzeichnete Wachstum ein Zeichen für die
große Zufriedenheit unserer Kunden mit unserem Produkt und für die
riesige milliardenschwere Geschäftschance ist, die es nun zu
ergreifen gilt.“

Informationen zu AppDynamics
de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@5e467c59AppDynamics ist die APM-Lösung
(Application Performance Management) der nächsten Generation, mit der
die Verwaltung komplexer, geschäftskritischer Apps noch einfacher
wird. Keiner mag langsame Anwendungen, weder IT- oder Entwicklerteams
noch der CIO – und Endanwender schon gar nicht. Dank AppDynamics muss
sich niemand mehr mit langsamen Anwendungen abfinden. Zu den Kunden
von AppDynamics zählen Netflix, DIRECTV, TiVo, AMICA Insurance,
Expedia und StubHub. Nähere Informationen erhalten Sie auf
http://www.appdynamics.com [http://www.appdynamics.com/].

Web site: http://www.appdynamics.com/

Pressekontakt:
KONTAKT: Emma Dunstone, +44 7787 103 620,
emma.dunstone@appdynamics.com

Weitere Informationen unter:
http://

Posted by on 12. November 2013. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis