Startseite » Information & TK » HGC gewinnt als erster Telekommunikationsbetreiber Hongkongs den „Executive of the Year – Company Leadership Award“ und belegt bei den Capacity Global Carrier Awards den zweiten Platz der Kategorie „Projekt des Jahres“

HGC gewinnt als erster Telekommunikationsbetreiber Hongkongs den „Executive of the Year – Company Leadership Award“ und belegt bei den Capacity Global Carrier Awards den zweiten Platz der Kategorie „Projekt des Jahres“

Hutchison Global Communications (HGC),
die Festnetz-Sparte der Hutchison Telecommunications Hong Kong
Holdings Limited (SEHK:215, „der Konzern“), hat im Rahmen der
Capacity Global Carrier Awards 2013 den „Executive of the Year –
Company Leadership Award“ gewonnen und sich zudem den zweiten Platz
der Kategorie „Projekt des Jahres“ gesichert.

Die Preisverleihung des CapacityMagazine genießt unter
Telekommunikationsbetreibern höchstes Ansehen. Sie dient der
Würdigung und Auszeichnung von Betreibern, die durch fortlaufende
Innovation überzeugen und zudem Produkte und Dienstleistungen
anbieten, die echte Veränderungen bewirken. In diesem Jahr traten die
Teilnehmer in sechs verschiedenen Kategorien gegeneinander an.

Der zum allerersten Mal vergebene „Executive of the Year – Company
Leadership Award“ ging an Andrew Kwok, den Präsidenten des
internationalen Geschäftsbereichs und des Carrier-Geschäfts bei HGC.

Diese wichtigste aller Auszeichnungen der gesamten Preisverleihung
wurde Andrew Kwok und dessen Team für herausragende Leistungen und
Erfolge bei der Geschäftsentwicklung von HGC in Asien verliehen.
Insbesondere wurde die Auszeichnung für den Ausbau der Geschäfte, die
Entwicklung internationaler Konnektivität in Asien und weiteren
Schwellenländern sowie für die gezielte Entwicklungsförderung der
Conexus Mobile Alliance und der erweiterten Telekommunikationsbranche
vergeben.

Der zweite Platz in der Kategorie „Projekt des Jahres“ wurde HGC
wegen seines CNX-Service (Carrier Network Extension) aus einer Hand
zuteil. In einer Erklärung der Jury hieß es: „Neben seinen
Dienstleistungen hat HGC in den vergangenen 12 Monaten auch seine
Technologieauswahl verbessert. Dies hilft dem Unternehmen dabei, neue
Märkte in ganz Asien zu erschließen. Die CNX-Lösung (Carrier Network
Extension) hat Telekommunikationsbetreibern dabei geholfen, die
Tragweite ihrer Netzwerke auf kosteneffektive Art und Weise
auszubauen, ohne sich mit der Inbetriebnahme eigener Netze befassen
zu müssen. Zudem hat sich das Unternehmen auf die Entwicklung seiner
Lösung für Content-Anbieter konzentriert.“

Andrew Kwok, Präsident des internationalen Geschäftsbereichs und
des Carrier-Geschäfts bei HGC, erklärte: „Für HGC ist es eine große
Ehre, mit dem ,Executive of the Year – Company Leadership Award-
ausgezeichnet zu werden. Dies ist eine Bestätigung für die Erfolge
der Geschäftsleitung, das kontinuierliche Wachstum des Unternehmens
und die Expansion in Nischenmärkte. Auch über den zweiten Platz in
der Kategorie ,Projekt des Jahres- sind wir sehr erfreut. Wir sind
überzeugt, dass die Einführung neuer Dienste und
Telekommunikationslösungen aus einer Hand durch die Wegbereiter von
HGC für diese Auszeichnung ausschlaggebend war. HGC ist sich den
besonderen Erfordernissen auf Schwellenmärkten bewusst und trägt den
Anforderungen von Betreibern im Bereich der Geschäftsentwicklung
umfassend Rechnung. So begleiten wir sie bei der komplexen Aufgabe,
auf anspruchsvolleren Telekommunikationsmärkten Fuß zu fassen.“

HGC versteht sich auf die Erkundung von Schwellenmärkten und hat
im Jahr 2004 die weltweit erste terrestrische Kabelverbindung
zwischen Vietnam und Hongkong über das chinesische Festland in
Betrieb genommen. HGC war der erste ausländische
Telekommunikationsbetreiber, der den Mitgliederstaaten der größeren
Mekong-Subregion eine internationale Netzanbindung zur Verfügung
gestellt hat. Tatsächlich war HGC schon im Jahr 2008 ein
IP-VPN-Vorreiter in Myanmar und führt kontinuierlich neue Dienste
ein, darunter auch den kürzlich gestarteten IPX-Dienst sowie
ibizCloud und verschiedene Over-the-Top-Lösungen.

Informationen zu Hutchison Global Communications Limited

Hutchison Global Communications Limited (HGC) besitzt eines der
größten Fibre-to-the-building-Telekommunikationsnetze Hongkongs. Seit
der Firmengründung im Jahr 1995 hat sich das Unternehmen umfassend
mit dem Ausbau seines firmeneigenen Glasfasernetzes befasst und
modernste Anlagen in Betrieb genommen. Mit seinen vier
grenzübergreifenden Routen, die über ein internationales
Weltklasse-Netzwerk mit allen drei
Tier-1-Telekommunikationsbetreibern des chinesischen Festlandes
verbunden sind, bietet HGC eine umfassende Auswahl verschiedenster
Festnetz-Telekommunikationsdienstleistungen im In- und Ausland. HGC
ist eine Tochtergesellschaft der Hutchison Telecommunications Hong
Kong Holdings Limited (HTHKH, Börsenkürzel: 215). HTHKH ist ein
führender Betreiber von integrierten
Telekommunikationsdienstleistungen, der lokalen und internationalen
Kunden neben Mobilfunk- auch Festnetzdienste bietet.

Nähere Informationen zu HGC erhalten Sie auf www.hgc.com.hk
[http://www.hgc.com.hk/]. Nähere Informationen zu HTHKH erhalten Sie
auf www.hthkh.com [http://www.hthkh.com/].

Web site: http://www.hgc.com.hk/ http://www.hthkh.com/

Pressekontakt:
KONTAKT: +852-2128-3611

Weitere Informationen unter:
http://

Posted by on 26. November 2013. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis