Startseite » Allgemein » CeBIT: Sichere Portal-Anmeldung dank eID-Funktionalität

CeBIT: Sichere Portal-Anmeldung dank eID-Funktionalität

Die Senatsverwaltung für Finanzen Berlin präsentiert auf der diesjährigen CeBIT vom 16. Bis 20. März ihr innovatives Beschäftigtenportal. Um den strengen Sicherheitsanforderungen gerecht zu werden, nutzt dieses die eID-Funktionalität des Personalausweises zur Authentifizierung. Ein großer Schritt in Richtung eGovernment!
Bald ist es soweit und die CeBIT 2015 öffnet ihre Tore. Die weltgrößte Messe für Informationstechnik findet vom 16. bis 20. März unter dem Motto „d!conomy“ in Hannover statt. Neben zahlreichen Ausstellern aus der Wirtschaft stellt auch das Bundesministerium des Inneren aktuelle IT-Anwendungen, -Projekte und -Entwicklungen vor.
Der Bereich „Sicherheit, Schutz und Vertrauen für Gesellschaft und Wirtschaft“ auf Fläche A 58 im Public Sector Parc, Halle 7 befasst sich mit den zentralen Themen Cybersicherheit, Kritische Infrastrukturen und eID-Funktionalität. Die Senatsverwaltung für Finanzen Berlin präsentiert an diesem Stand ihr Beschäftigtenportal, das auf der Software Intrexx Professional basiert.
Gerade im Verwaltungsbereich gelten besonders hohe Anforderungen an die IT-Sicherheit. Die Senatsverwaltung verknüpft daher die Anmeldung an das Portal über das Internet mit der eID-Funktionalität des neuen Personalausweises. Den Mitarbeitern kann durch die Authentifizierung mittels eID ein sicherer Zugang auf kostengünstige Weise geboten werden. Ohne Beeinträchtigung der Sicherheit können Mitarbeiter nun auch von zu Hause aus an der behördeninternen Kommunikation teilnehmen und informiert bleiben.
Durch diesen externen Zugang zum Portal wird die Senatsverwaltung zu einem noch familienfreundlicheren und auch für junge Menschen attraktiven Arbeitgeber. Weitere Funktionen des 2012 eingeführten Beschäftigtenportals unterstreichen dies zusätzlich. So nutzt die Senatsverwaltung für Finanzen als eine der wenigen Verwaltungen in Deutschland bereits jetzt Social Collaboration Tools. Durch die Software Intrexx Share kann Wissen leicht ausgetauscht, gesammelt und gespeichert werden. Das ist auch Angesichts der Tatsache, dass bis zum Jahr 2020 über dreißig Prozent der Beschäftigten altersbedingt ausscheiden werden, ein wichtiger Schritt in Richtung moderne Verwaltung.
Die Anmeldung mit der eID kann in Zukunft noch ausgeweitet werden und dann nicht mehr nur bei internen Beschäftigtenportalen sondern beispielsweise auch für Bürgerportale Anwendung finden. Umfassende digitale Bürgerbeteiligung und eGovernment rücken so in immer größere Nähe.
Weitere Informationen zu Intrexx in der öffentlichen Verwaltung:
http://www.intrexx.com/de/branchen/verwaltung

United Planet gehört mit über 4.800 Installationen und mehr als 1.000.000 Nutzern seiner Portal- und Integrationssoftware Intrexx allein im deutschsprachigen Raum zu den Marktführern im Segment der mittelständischen Wirtschaft, der öffentlichen Verwaltung und Organisationen (z.B. Kliniken). Gegründet wurde das Unternehmen von Lexware-Gründer Axel Wessendorf sowie Manfred Stetz. Heute wird das Unternehmen von Manfred Stetz und Katrin Beuthner geführt.
Mit der plattformunabhängigen Standardsoftware Intrexx lassen sich web-basierende Applikationen bis hin zu kompletten Intranets/Enterprise Portalen mit modernsten Funktionalitäten deutlich schneller und somit wirtschaftlicher erstellen als mit vergleichbaren Programmen. Intrexx erlaubt die Erstellung produktiver Workflows und die Generierung mobiler Apps für Smartphones und Tablet PCs aller Hersteller. Vorhandene Daten aus ERP-Systemen, Microsoft Exchange, Lotus Notes sowie sämtliche JDBC- und OData-Datenquellen lassen sich mit Intrexx einfach einbinden und miteinander in Beziehung setzen. Die von SAP zertifizierte Schnittstelle für das NetWeaver Gateway vereinfacht die Anbindung an das Walldorfer System in nie dagewesener Weise. Selbst die zum unmittelbaren Wettbewerb zählende Software Microsoft SharePoint erfährt durch die OData-Schnittstelle wirtschaftliche Funktionalitätserweiterungen. Die Datenintegrations-fähigkeiten von Intrexx werden immer öfter auch als Middleware genutzt, um vorhandenen oder heterogenen Softwareumgebungen ungewünschte Komplexität zu nehmen.
Mit Intrexx Share bietet United Planet darüber hinaus eine Social Business Plattform an, die den Wissensaustausch und so die Zusammenarbeit unter den Mitarbeitern provoziert und vorhandene Unternehmenssoftware in die Kommunikation einbindet. Im Intrexx Application Store stehen hunderte von fertigen Apps und komplette Branchenportale zum Download bereit.
www.unitedplanet.com

Posted by on 9. März 2015. Filed under Allgemein,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis