Startseite » Computer & Technik » secIt bei Heise: erfolgreiche Premiere / IT-Security-Veranstaltung trifft Nerv der Branche

secIt bei Heise: erfolgreiche Premiere / IT-Security-Veranstaltung trifft Nerv der Branche

Das Fazit von Ausstellern und Besuchern fällt
positiv aus: Die Premiere der secIT war rundum gelungen. Knapp über
1.000 Teilnehmer besuchten das neue Sicherheits-Event von Heise
Medien am 6. und 7. März im Hannover Congress Centrum. In Vorträgen,
Workshops und Expert-Talks stellten Fachleute Lösungen für die vielen
Baustellen der IT-Sicherheit vor. Zentrale Themen waren die neue
Datenschutzgrundverordnung, Internet of Things und Blockchain.

IT-Sicherheit im Unternehmen umfasst heute deutlich mehr als das
Einrichten einer Firewall. Statt Flickschusterei und dem Reagieren
auf Angriffe ist ein ganzheitliches und nachhaltiges Konzept
erforderlich. Diese Auffassung spiegelt sich in nahezu allen
Vorträgen wider und war auch Tenor bei den Besuchern. „Ob das
Security Operation Center als schnelle Eingreiftruppe im Unternehmen
selbst zur Verfügung steht oder über einen Dienstleister abrufbar
ist, hängt von der Größe des Unternehmens ab. Wichtig ist, dass man
Strukturen baut, die mehrschichtig sind, um schnell zu reagieren“,
erläutert Georg Schnurer. Der stellvertretende Chefredakteur vom
c–t-Magazin, hatte die Moderation auf der Vortragsbühne übernommen.
Alle 25 Vorträge führender IT-Experten kamen gut an, fast immer
versammelten sich 100 bis 140 Zuhörer vor der Forumsbühne. Auf große
Resonanz trafen insbesondere die Live-Hacking-Events, die
eindrucksvoll die Arbeitsweise von Hackern demonstrierten. Das Thema
neue EU-Datenschutz-Grundverordnung, das derzeit alle Unternehmen
umtreibt, zog sich wie ein roter Faden durch fast alle Vorträge. Was
verändert sich durch das neue Gesetz? Worauf muss ich als
Webseitenbetreiber achten, um mich vor Abmahnung und Bußgeldern zu
schützen? Welche Anforderungen stellt die neue EU-Verordnung speziell
an die IT-Sicherheit? Antworten darauf lieferten unter anderem die
Workshops der Heise-Justiziare; diese waren bereits im Vorfeld
ausgebucht. Mit Spannung wurden zudem die Vorträge und Workshops zu
IoT und Blockchain verfolgt.

Das ITK-Marktforschungsunternehmen techconsult GmbH verlieh für
die besten IT-Security-Lösungsanbieter der techconsult-Anwenderstudie
„Professional User Rating: Security Solutions 2018“ Awards.

„Mit der Premiere der secIT sind wir sehr zufrieden“, freut sich
Jörg Mühle, Mitglied der Geschäftsleitung von Heise Medien. „Für das
kommende Jahr steht bereits jetzt eine Wiederholung fest. Am 13. und
14. März laden wir wieder IT-Security-Experten zum Austausch ins HCC
nach Hannover ein. Dabei stehen die Signale auf Wachstum: Wir haben
die Eilenriedehalle gebucht, die deutlich größer ist als die
Niedersachsenhalle, und setzen auf noch mehr Aussteller und
Besucher.“

Bilder unter: https://www.heise-gruppe.de/presse/

Pressekontakt:
Sylke Wilde
Presse- und öffentlichkeitsrabeit
Heise Medien
+49 511 5352-290
sylke.wilde@heise.de

Original-Content von: Heise Medien, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 9. März 2018. Filed under Computer & Technik,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis