Startseite » Business & Software » Software » Lohnsteuer-kompakt.de: Tipps für den Steuer-Endspurt 2018

Lohnsteuer-kompakt.de: Tipps für den Steuer-Endspurt 2018

Am 31. Mai endet die Frist für die Abgabe der
Steuererklärung für 2017. Doch das ist nur teilweise richtig. Darauf
weist Felix Bodeewes, Gründer von Lohnsteuer-kompakt.de hin. „Nur wer
verpflichtet ist, seine Steuererklärung abzugeben, muss das bis zum
31. Mai des Folgejahres machen“, so Bodeewes.

Arbeitnehmer sind zur Abgabe verpflichtet, wenn sie:

– gleichzeitig bei mehreren Arbeitgebern beschäftigt waren.
– unversteuerte Einkünfte über 410 Euro hatten, etwa Honorare, Renten
oder Mieten.
– einen Freibetrag auf ihrer Lohnsteuerkarte eingetragen hatten.
– mit Ihrem berufstätigen Ehepartner zusammenveranlagt waren und
einer von ihnen nach Steuerklasse V oder VI besteuert wurde oder
wenn sie beide mit der Steuerklassenkombination IV/IV das
Faktorverfahren gewählt haben.
– Lohnersatzleistungen bezogen haben, die dem Progressionsvorbehalt
unterliegen, zum Beispiel Elterngeld, Kurzarbeitergeld oder
Arbeitslosengeld.

„Steuerpflichtige, die ein eigenes Elster-Zertifikat haben, können
sich mit der Abgabe der Steuererklärung in Baden-Württemberg, Bayern,
Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen bis Ende
Juli Zeit lassen“, erklärt Felix Bodeewes. Voraussetzung ist
allerdings, dass sie die Steuererklärung auf elektronischem Weg
abgeben, etwa über Lohnsteuer-kompakt.de.

Wer in einem anderen Bundesland lebt und es nicht schafft, die
Steuererklärung bis Ende Mai zu erledigen, kann dennoch problemlos
eine dreimonatige Fristverlängerung beantragen – auch per E-Mail. Die
passende Briefvorlage gibt es gratis unter
www.lohnsteuer-kompakt.de/musterbriefe/uebersicht.

Übrigens: Wer freiwillig eine Steuererklärung einreicht, hat sogar
vier Jahre lang Zeit, um diese abzugeben.

Für alle, die dagegen noch schnell vor Ende Mai ihre
Steuererklärung fertigstellen wollen, hat Lohnsteuer-kompakt.de
wichtige Zeitspartipps zusammengestellt:

1. Erst alle Belege und Quittungen für die Steuererklärung
heraussuchen.
2. Datenübernahme aus dem Vorjahr nutzen. Lohnsteuer-kompakt.de
unterstützt den Datenimport von Elster und einigen anderen
Steuer-Anwendungen. Wer bisher Papier-Formulare genutzt hat, kann
den kostenlosen Digitalisierungs-Service von Lohnsteuer-kompakt.de
nutzen.
3. Elektronisch abgeben. Bei Lohnsteuer-kompakt.de geht das auch ohne
eigenes Zertifikat.

Pressekontakt:
Caroline Benzel
cbe@lohnsteuer-kompakt.de

Felix Bodeewes
Telefon: (030) 420246-42

Original-Content von: Lohnsteuer kompakt, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 23. Mai 2018. Filed under Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis