Startseite » Allgemein » ubitexx stellt Mobile Device Management- Lösung ubi-Suite in the Cloud

ubitexx stellt Mobile Device Management- Lösung ubi-Suite in the Cloud

Der Münchner Mobility-Spezialist ubitexx kündigt auf der CeBIT 2010 am Microsoft-Stand A26 (P09) in Halle 4 erstmals die Multiplattform Mobile Device Management-Lösung „ubi-Suite Cloud“ an. Damit können Unternehmen aller Größen und Branchen jetzt die Verwaltung von Windows Phones, Apple iPhones und Symbian S60-Smartphones kostengünstig outsourcen, denn die ubi-Suite läuft auf der hoch verfügbaren Microsoft Windows Azure Plattform. Ohne Investitionen in IT-Infrastrukturen stellen Unternehmen einfach über die ubi-Suite-Webkonsole Benutzern fertig konfigurierte Smartphones remote Over-the-Air bereit. Egal, ob sie über Hunderte von Smartphones an einem Standort oder über Zehntausende rund um den Globus verfügen, ihre Benutzer erhalten mit der skalierbaren Cloud-Management-Lösung sofort einsetzbare Smartphones. In fünf bis acht Minuten – je nach Mobilfunknetz – rollt die ubi-Suite Anwendungen, Zertifikate und Benutzerprofile automatisiert und fehlerfrei auf beliebig viele Smartphones aus. So können Benutzer sicher sein, dass sie stets Zugriff auf ihre Geschäftskommunikation haben, und immer über die neuesten Software- und Betriebssystem-Updates ver-fügen. Das integrierte Compliance-Management schützt Geräte- und Softwareeinstellungen zuverlässig vor Änderungen der Benutzer. Die Ausfallzeiten sinken, die Stabilität der Geräte steigt. Alles in allem reduziert „ubi-Suite Cloud“ Kosten und Supportaufwand für ein sicheres Smartphone-Management um bis zu 75 Prozent.

„Vor allem in der Krise müssen Unternehmen Kosten in den Griff bekommen. Ein Ansatzpunkt sind die Mobility-Kosten, die viele kleine und mittelständische Unternehmen, aber auch Konzerne, belasten. Für diese Zielgruppe heben wir unsere ubi-Suite in the Cloud. Damit kön-en Unternehmen firmeneigene Smartphones und auch die Privathandys ihrer Mitarbeiter in den Unternehmenseinsatz einbinden und verwalten. Beginnend bei der Anbindung mobiler E-Mail-, Kalender- und Kontaktsynchronisation bis hin zu anderen unternehmenskritischen Anwendungen an den Unternehmensserver lassen sich mit ubi-Suite Cloud Geräte verschiedener Hersteller mit unteschiedlichen Betriebssystemen und Ausstattungen kosteneffizient und sicher administrieren“, erklärt Markus C. Müller, Gründer der ubitexx. „Mit ubi-Suite Cloud profitieren Unternehmen von der erhöhten Motivation und Produktivität ihrer Mitarbeiter.“

Sicher und hoch verfügbar dank Windows Azure
Die neue ubi-Suite Cloud wird als Web-Anwendung auf Windows Azure, dem neuen Cloud-Computing-Angebot von Microsoft sehr einfach, hoch verfügbar und skalierbar in Microsoft Rechenzentren bereit gestellt. Nutzer sind von jeglichen Administrationsarbeiten entlastet. Um Themen wie Skalierbarkeit, Ausfall- und Datensicherheit kümmern sich die Experten von Microsoft.

„Deutschland droht den Anschluss als eine der führenden Industrienationen zu verlieren, wenn es nicht in Zukunftstechnologien wie Mobility investiert. Deshalb engagiert sich Microsoft für junge High-Tech-Gründerunternehmen wie ubitexx“, erklärt Stephan Jacquemot, Projektleiter der High-Tech-Gründerinitiative „unternimm was.“

Verfügbarkeit: ubi-Suite Cloud wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2010 über ubitexx und seine Vertriebs-partner erhältlich sein.

Kunden und Interessenten können sich auf der CeBIT vom 2. bis 6. März 2010 bei ubitexx in Halle 4 am Mic-rosoft-Stand A26 (P09) von den Vorteilen der Mobile Device Management Unternehmenslösung ubi-Suite überzeugen und einen ersten Eindruck der Cloudversion erhalten.

Posted by on 22. Februar 2010. Filed under Allgemein,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis