Startseite » Allgemein » Box-PC Nuvo-7000 überzeugt mit Coffee-Lake-Core, 6 x GbE und MezIO

Box-PC Nuvo-7000 überzeugt mit Coffee-Lake-Core, 6 x GbE und MezIO

Die Controller der neuen Serie Nuvo-7000 sind Kraftpakete und mit ihrer individuellen Auswahl an Leistungsmerkmalen (CPU, Schnittstellen, patentierte Erweiterungskassette, endkundenspezifisch konfiguriertes Mezzanine-Board) an Vielseitigkeit kaum zu übertreffen. Als Basis stehen verschiedene Intel-Prozessoren (35/65W TDP) i7, i5, i3, Pentium oder Celeron zur Auswahl. Der Arbeitsspeicher ist bis 32 GB erweiterbar (DDR4 SDRAM), für Festplatten stehen 2 interne SATA-Ports (2,5“ SSD/HDD) mit RAID-Unterstützung zur Verfügung, außerdem ein M.2-Slot für NVMe-SSD oder Intel Optane-Speicher.

Das Design des lüfterlosen Vollmetallgehäuses aus einer widerstandsfähigen Aluminiumlegierung ist auf die hohen Anforderungen in Produktion, Automation oder intelligente Gebäudetechnik ausgelegt. Neben stationären Einsätzen wird auch der Betrieb in Fahrzeugen funktional unterstützt, zum Beispiel mit Schaltmöglichkeiten über die Zündung.
Bis zu 6 Gigabit-Ethernet-Schnittstellen sorgen für ausreichend Bandbreite beim Datenaustausch, wie sie etwa bei Machine-Vision-Anwendungen gefordert ist. Je 4 USB-Anschlüsse 3.1 Gen 2 (10 Gbps) und 3.1 Gen 1 (5 Gbps) sowie mehrere serielle Schnittstellen stehen für die schnelle Datenkommunikation mit Peripheriegeräten bereit.
Endkundenspezifische I/O-Funktionen lassen sich als kostengünstige Erweiterungen mit optionalen Mezzanine-Karten (MezIO-Module mit seriellen Schnittstellen, digitalen I/O-Schnittstellen, LVDS-Ausgang, CAN-Bus, DTIO oder Speichererweiterung) umsetzen.

Zusätzliche Ausbaumöglichkeiten bietet die patentierte Erweiterungskassette, die wahlweise mit PCI- oder PCIe-Karten bestückt werden kann oder als vorkonfiguriertes Kompaktmodul mit Heatspreader, PoE, USB 3.0 und unabhängiger Grafikkarte eingesetzt wird. Alle Modelle des Nuvo-7000 können außerdem mit Mini-PCIe-Karten bestückt werden, die einen internen oder von außen zugänglichen SIM-Karten-Slot besitzen. Acceed bietet als besonderen Service die Komplettkonfektionierung nach Kundenwunsch auch in Stückzahlen bis zu einigen hundert Systemen pro Woche an.
Neben den üblichen Grafikausgängen DVI-D und VGA ist ein universeller DisplayPort vorhanden, der 4K2K-Auflösungen bis 4096 × 2304 Pixel unterstützt.

Leistungsstärke und Robustheit (insbesondere die vom Hersteller hervorgehobene Immunität gegenüber ESD und Spannungsspitzen) sowie die außergewöhnliche Funktionsvielfalt machen die Box-PCs der neuen Serie Nuvo-7000 zur Plattform erster Wahl für anspruchsvolle Applikationen, zum Beispiel in den Bereichen Automation, Fabrikation, Bearbeitungszentren, Abfüllanlagen, Verpackung, Produktionskontrolle, Logistik, Bildverarbeitung, Robotersteuerung, Überwachung und Gebäudeautomatisierung.

Acceed informiert auf www.acceed.com ausführlich über die Konfigurationsvarianten des neuen Nuvo-7000 sowie über weitere industrielle Box-PCs und Komponenten für industrielle Netzwerke und Smart-Home-Anwendungen.

Posted by on 10. März 2019. Filed under Allgemein,Computer & Technik. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis