Startseite » Computer & Technik » AirMap und Honeywell entwickeln kosteneffektive Tracking-Lösung für Drohnen

AirMap und Honeywell entwickeln kosteneffektive Tracking-Lösung für Drohnen

World ATM Congress — AirMap, die
weltweit führende Luftraum-Management-Plattform für Drohnen, und
Honeywell gaben heute die Entwicklung einer kosteneffektiven
Tracking-Lösung für Drohnen bekannt. Die Lösung soll Behörden für
Luftraumsicherheit situative Informationen über Einsätze bemannter
und unbemannter Luftfahrzeuge innerhalb eines Luftraumsystems
liefern.

Die Unternehmen werden gemeinsam ein kosteneffektives
Hardware-Gerät entwickeln, durch das es möglich sein wird, dass
unbemannte Luftfahrtsysteme („UAS“ oder Drohnen) eine konsistente
Kommunikation mit einem „UAS Traffic Management“-System („UTM“
((UAS-Luftverkehrsmanagement-System)) aufrechthalten können. Das UTM
ist ein digitales Luftverkehrsmanagement-System bestehend aus
Technologien und Diensten, die über den Austausch einsatzkritischer
Daten und Telemetrieinformationen für die sichere Integration und
Trennung von Drohnen und anderen Flugzeugen und Objekten im unteren
Luftraum sorgen sollen.

Die von AirMap und Honeywell gemeinsam entwickelte
Drohnen-Tracking-Lösung wird mehrere Kommunikationsoptionen
unterstützen – darunter die Kommunikation via 4G und, in Gebieten
ohne 4G-Abdeckung, via Satellit -, um
Echtzeit-Drohnen-Telemetrie-Feeds an ein UTM-System zu übermitteln.
Die AirMap-UTM-Plattform erfasst die Telemetrie-Feeds von
verschiedenen Hardware- und Software-basierten Lösungen – zur
Visualisierung, Überwachung und Konfliktlösung durch Anbieter von
Luftnavigationsdiensten (ANSP) und andere relevante Behörden.

„Die AirMap-UTM-Plattform soll ein Echtzeit-Einsatz-Bild eines
Luftraums sowohl für bemannte als auch unbemannte Luftfahrzeuge
vermitteln“, so Ben Marcus, Chairman und Mitgründer von AirMap. „Wir
sind eine Partnerschaft mit Honeywell eingegangen, um ein einfach
einzusetzendes, kosteneffektives und drohnenagnostisches Gerät
anzubieten – als praktische Möglichkeit, heute anzufangen, in
jedwedem Umfeld den Drohnenverkehr zu managen.“

Honeywell hat in AirMap investiert und nutzt AirMaps
Programmierschnittstellen (API) für Industriekunden in Abläufen wie
der Inspektion von Stromleitungen und von nachgelagerter Ausrüstung
im Öl- und Gasbereich.

Das Tracking-Gerät steht heute als Konzeptnachweis für Tests zur
Verfügung.

Informationen zu AirMap

AirMap ist die weltweit führende Luftraum-Management-Plattform für
Drohnen. Über Integrationen mit bedeutenden Drohnenherstellern wie
senseFly, Intel, Matternet, 3DR und anderen verbindet AirMap Drohnen
weltweit mit Luftraumbehörden. Airmap, das in Japan, der Schweiz und
den USA umgesetzt worden ist, führt die Branche auf den Feldern „UTM“
und „U-space“ an – ermöglicht den sicheren und bedarfsgerechten
Betrieb von Drohnen.

Weitere Informationen zur AirMap-UTM-Plattform: www.airmap.com

Pressekontakt:
media@airmap.com
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/288580/airmap_logo.jpg

Original-Content von: AirMap, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 13. März 2019. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis