Startseite » Allgemein » Einführung von Microsoft Dynamics NAV bei der wittig ELECTRONIC GmbH

Einführung von Microsoft Dynamics NAV bei der wittig ELECTRONIC GmbH

Die wachsenden Auftragsmengen und Kundenwünsche konnten durch das Altsystem, das bei der wittig ELECTRONIC GmbH eingesetzt wurde, nicht länger bewältigt werden. Eine neue Lösung musste gefunden werden.
Umsetzung
Aufgrund der kompetenten Beratung von synko, der Anpassungsfähigkeit und den damit gebotenen Möglichkeiten von Microsoft Dynamics 365 Business Central (ehemals Microsoft Dynamics NAV bzw. Navision) mit der Branchenlösung synko Components entschloss sich die wittig ELECTRONIC GmbH zu dessen Einführung.

Dabei wurde der Datenbestand aus der alten Warenwirtschaft zum Stichtag importiert, sodass das Unternehmen ohne Stillstand oder Parallelbetrieb im Herbst 2006 mit Microsoft Dynamics 365 Business Central (ehemals Microsoft Dynamics NAV bzw. Navision) starten konnte. Seitdem wurde die IT-Lösung beständig modernisiert und durch zusätzliche Module von synko Components erweitert. Dies ermöglichte der wittig ELECTRONIC GmbH unter anderem eine barcodebasierende, chaotische Lagerhaltung für optimale eine Ausnutzung der Lagerfläche, den elektronischen Datenaustausch mit Ihren Kunden und Lieferanten via EDIFACT und spezifische Etikettierung der Ware nach Kundenvorgabe.

synko Components
synko Components ist die integrierte Branchenlösung für die industrielle Distribution und den Großhandel auf Basis von Microsoft Dynamics 365 Business Central (ehemals Microsoft Dynamics NAV bzw. Navision). synko Components erweitert den Systemstandard um branchentypische Funktionalitäten, sorgt für eine Optimierung der Lagerbestände und erhöht die Effizienz der Arbeitsabläufe enorm.

Ergebnis
Im Vergleich zum alten System konnte die wittig ELECTRONIC GmbH durch den Wechsel auf Microsoft Dynamics 365 Business Central (ehemals Microsoft Dynamics NAV bzw. Navision) mit synko Components ihren Absatz von 65 Mio. Bauteilen im Jahr 2006 auf 340 Mio. Bauteile im Jahr 2007 steigern. Heute liegt der Absatz bei jährlich 800 Millionen Bauteilen. Außerdem erreichte die wittig ELECTRONIC GmbH durch die Möglichkeit der detaillierten Erfassung von Reklamationen wesentliche Verbesserungen im Qualitätsmanagement, Reklamationen durch Falschlieferungen sanken auf unter 0,01 %.

„Die Branchenlösung der synko GmbH lässt sich schnell beschreiben: Einfach. Alles. Komplett.“
Michael Wittig, Geschäftsführer der wittig ELECTRONIC GmbH
Die wittig ELECTRONIC GmbH beliefert vom Standort Brand-Erbisdorf aus ihre Kunden weltweit mit elektronischen Bauteilen und bietet dazu umfangreiche Leistungen an. Neben SMD Rollenware werden u. a. auch Blistergurte verschiedener Hersteller, die in unterschiedlichen Verpackungseinheiten angeliefert werden, ausgeliefert.

Posted by on 14. Januar 2020. Filed under Allgemein,Allgemein,CRM,ERP,Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis