Startseite » Computer & Technik » Janngo verspricht in Davos 60 Millionen Euro zur Unterstützung afrikanischer Start-up-Unternehmen und fördert damit Technologie zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele (SDG)

Janngo verspricht in Davos 60 Millionen Euro zur Unterstützung afrikanischer Start-up-Unternehmen und fördert damit Technologie zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele (SDG)

Janngo
stellt seinen Janngo Capital Startup Fonds, einen Risikokapitalfonds von 60
Millionen Euro zur Finanzierung von Technologie-Start-up-Unternehmen vor, mit
dem die Beschleunigung der Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele in Afrika
gefördert werden soll; der Fonds umfasst eine Ankerfinanzierung von 15 Millionen
Euro der Europäischen Investitionsbank.

Am Vorabend seiner Teilnahme am 50. Weltwirtschaftsforum verspricht Janngo
Technologie-Start-up-Unternehmen dank seines Janngo Capital Startup Fund in der
Höhe von 60 Millionen Euro mit einem Double-Bottom-Line-Ansatz zu unterstützen.
Der Fonds ist in dieser Form – als Risikokapital mit einer positiven Auswirkung
auf die Gesellschaft – der erste seiner Art; er investiert einen Mindestanteil
von 50 % in Start-up-Unternehmen in ganz Afrika – von der Seed- bis zur
Growth-Phase – die von Frauen gegründet oder mitbegründet wurden bzw. Frauen
begünstigen. Die Initiative ist Teil eines breiteren Engagements von Janngo,
nämlich der Finanzierung der Nachhaltigkeitsziele in Afrika als Mitglied der
Goalkeepers Community und des Global Future Council im Rahmen der
Wirtschaftsagenda des Weltwirtschaftsforums.Janngo engagiert sich im Rahmen des
Weltwirtschaftsforums für nachhaltigere und inklusivere Geschäftsmodelle”Obwohl
die Attraktivität von Risikokapital aufgrund der Leistungsfähigkeit seiner
Anlagekategorien zunimmt, konzentrieren wir uns weiterhin auf die
wirtschaftliche Unterstützung des afrikanischen Kontinents. Im Jahr 2050 wird
die Bevölkerung Afrikas 2,5 Milliarden betragen; dass bedeutet, dass wir bereits
jetzt nach großtechnischen Lösungen für die Ernährung, Bildung, Betreuung und
Arbeit von 1 Milliarde Menschen in weniger als 30 Jahren suchen müssen. Wir
finden, dass traditionelle, ausschließlich auf Kapitalrendite und die Summe von
Finanzhilfen basierende Entwicklungsmodelle wegen mangelhafter Gerechtigkeit und
Nachhaltigkeit gescheitert sind. Unsere These beruht auf der Suche nach einem
Gleichgewicht zwischen soliden Erträgen für unsere Anleger und
gesellschaftlicher Verantwortung durch die Reduzierung der Diskrepanz zwischen
Angeboten und ihren Märkten sowie auf der Nutzung von Technologie als Hebel
(Leapfrog), um in den entscheidenden Entwicklungsphasen wesentliche Fortschritte
zu erzielen. Das ist unser Ikigai, unser Auftrag und der Grund für die Wahl des
Namens “Janngo”, der bei den Fulbe “Morgen” oder “Zukunft” bedeutet, erklärt
Fatoumata Bâ, Gründerin & geschäftsführende Vorsitzende von Janngo sowie
geschäftsführende Gesellschafterin von Janngo Capital. vollständige
Pressemitteilung hier
(https://mma.prnewswire.com/media/1080620/Janngo_Capital_DE.pdf)

Photo – https://mma.prnewswire.com/media/1079126/Janngo.jpg
PDF – https://mma.prnewswire.com/media/1080620/Janngo_Capital_DE.pdf
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1079127/Janngo_Logo.jpg

Pressekontakt:

hello@janngo.africa

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/140621/4499770
OTS: Janngo

Original-Content von: Janngo, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 22. Januar 2020. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis