Startseite » Allgemein » “Es reicht nicht aus, Daten nur lokal zu sichern”

“Es reicht nicht aus, Daten nur lokal zu sichern”

Im Zeitalter der Digitalisierung wird längst davon gesprochen, dass Daten die neue Währung des 21. Jahrhundert seien. Gesammelt und analysiert werden große Datenmengen somit aus unterschiedlichsten Quellen. Unternehmen gewinnen auf diese Weise große Erkenntnisse über Marktpotenziale und Kundenverhalten. “Aber genauso brauchen Unternehmen ihre Daten auch, um ihr eigenes Geschäft kontinuierlich rechtssicher durchzuführen. Ob es sich um Produktions- und Einkaufsdaten handelt, Informationen aus dem Rechnungswesen oder steuerliche und rechtliche Datensätze: Unternehmen müssen sicherstellen, dass ihre relevanten Daten für alle Zeiten sicher und abrufbar sind”, erläutert Sven Stelzer, Geschäftsführer des IT-Spezialisten IT-Guard aus Geilenkirchen und Willich (www.itguard-gmbh.de). Das Unternehmen bietet unter dem Motto “Wenn es sicher sein soll!” umfassende, individuelle Lösungen in der IT für gewerbliche und institutionelle Kunden an und wird dabei in allen Prozessschritten von der Planung über die Errichtung bis hin zum laufenden Management aktiv.

Zu den Dienstleistungen gehört auch die professionelle Datensicherung. Sven Stelzer betont, dass Betriebe ihre Daten regelmäßig speichern und extern sichern sollten. Das beuge den Gefahren von Datenverlusten vor, die jederzeit auftauchen könnten. Die Gefahren für Daten seien vielfältig und reichten von Kurzschlüssen über Softwaremängel bis hin zu Bedienungsfehlern, Schludrigkeit, Viren, Würmern und Hacker-Angriffen. In diesen Fällen werden Daten beschädigt oder – im Fall von Ransomware – verschlüsselt, sodass sie nicht mehr genutzt werden könnten. Das schränke die unternehmerische Tätigkeit maßgeblich ein oder mache diese sogar unmöglich – mit allen Konsequenzen.

“Die Kernfrage lautet: Wie lange können Unternehmen ohne funktionierende IT leben? Die Antwort fällt natürlich von Betrieb zu Betrieb anders aus, aber länger als wenige Tage geht es in den allermeisten Fällen nicht. Ein umfassender Datenverlust gehört definitiv zu den größten Risiken für Unternehmen”, warnt Sven Stelzer. Konkret heißt das: Wenn die IT in dem Unternehmen nicht läuft, weil die Daten nicht verfügbar sind, ist der Online-Shop nicht bedienbar, und in den Geschäften herrscht Chaos, weil niemand auf Lagerbestände, Orderliste etc. zugreifen kann.

Er entwickelt mit seinem Unternehmen Lösungen für eine konsequente Datensicherung. Doch welche Form ist die beste? Je nach verwendeter Technologie und den jeweiligen Datenzielen kann die individuelle Lösung variieren. Die Möglichkeiten sind groß: eine Cloud-Lösung, eine Sicherung auf Streamern oder auf Wechseldatenträgern – dabei gilt es, Aufbewahrungsrichtlinien zu berücksichtigen, Sicherungspläne zu erstellen und sich auch mit dem Standort des Dienstleisters beziehungsweise der Technologie auseinanderzusetzen. Sind die rechtlichen Rahmenbedingungen im Ursprungsland derart ausgestaltet, dass sie dem Datenschutz Rechnung tragen?

IT-Guard arbeitet dafür mit verschiedenen Anbietern von Datensicherungslösungen zusammen und bietet auch die Möglichkeit an, unternehmerische Daten auch auf den eigenen IT-Guard-Servern zu sichern. Das Unternehmen unterhält zu diesen (und anderen Zwecken) ein eigenes Rechenzentrum. Dieses ist durch hochmoderne Maßnahmen vor Ausfällen geschützt, sodass die dauerhafte Verfügbarkeit aller Dienstleistungen gewährleistet ist.

Sven Stelzer erkennt in der Praxis, auch bei größeren Unternehmen, immer wieder Mängel in der Datensicherung. Es reiche definitiv nicht aus, Daten nur lokal zu sichern. Die Risiken seien viel zu groß, die möglichen finanziellen Schäden erheblich. “Der erste Schritt ist die Sensibilisierung für die konkreten und potenziellen Gefahren. Dann folgt die praktische Umsetzung ausgehend von den individuellen Anforderungen des Unternehmens.

Posted by on 22. April 2020. Filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis