Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » TOPdesk organisiert Online-Veranstaltung SEE: Digital transformation, a multiplayer game

TOPdesk organisiert Online-Veranstaltung SEE: Digital transformation, a multiplayer game

Die digitale Transformation ist für viele Organisationen derzeit unvermeidlich. Vor allem Serviceabteilungen wie IT, Facility Management und HR müssen sich schnell anpassen. Wie unterstützen Sie Kollegen, die von zu Hause aus arbeiten? Wie arbeiten Sie erfolgreich zusammen, sowohl innerhalb Ihrer Organisation als auch mit Lieferanten? Untersuchungen von IDC unter 32 CXOs in China zeigen, dass die Mitarbeiter als Folge der COVID-19-Krise den Wert der digitalen Transformation und der IT vollständig verstehen gelernt haben. Aus diesem Grund möchte TOPdesk, Anbieter der gleichnamigen Service-Management-Software und Experte für Service Excellence, den Service-Fachleuten helfen, diesen Moment zu nutzen und den nächsten Schritt zu gehen. Am 16. Juni 2020 organisiert TOPdesk die kostenlose Online-Veranstaltung ?TOPdesk SEE: Digital transformation, a multiplayer game?. Hier werden Experten wie Steven van Belleghem, Vordenker auf dem Gebiet der Transformation von Kundenbeziehungen und Astronaut Tim Peake ihre Erfahrungen teilen. Hierbei können Dienstleistungsexperten aus der ganzen Welt über ihre Herausforderungen diskutieren.

Wolter Smit, CEO und Gründer von TOPdesk: “Die aktuelle Korona-Krise erfordert eine völlig neue Arbeitsweise, die den digitalen Wandel der Unternehmen beschleunigt. Für IT-, HR- und Facility-Abteilungen ist die digitale Transformation heute relevanter denn je. Mit der Online-Veranstaltung TOPdesk SEE wollen wir Servicefachleute ermutigen und inspirieren, die aktuellen Entwicklungen zu ihrem Vorteil zu nutzen und ihnen dabei helfen, ihre Organisation auf gesunde Weise weiterzuentwickeln”.

Das Programm

Das Online-Programm von TOPdesk SEE besteht aus verschiedenen Sessions und Referenten, darunter inspirierende Keynotes, interaktive Sessions und Gruppendiskussionen mit Kollegen aus der gleichen Branche. Zu den bereits bestätigten Rednern gehören unter anderem:

Steven van Belleghem: Als Vordenker auf dem Gebiet der Transformation von Kundenbeziehungen und der Zukunft des Marketings inspiriert Steven van Belleghem Unternehmen dazu, in der sich schnell verändernden digitalen Welt wirklich kundenorientiert zu sein. Steven van Belleghem wird bei TOPdesk SEE als Hauptredner und Moderator der Podiumsdiskussion anwesend sein. 

Tim Peake: Durch seine Arbeit als Astronaut, Testpilot und Armeeoffizier erhielt Tim einzigartige Einblicke in Themen wie Führung, Risikomanagement, Motivation und Teamarbeit. Während TOPdesk SEE wird er seine Erkenntnisse weitergeben und eine Fragerunde leiten. 

Die Teilnahme an “TOPdesk SEE: Digital transformation, a multiplayer game” ist kostenlos. Sie können sich über die Website anmelden.

TOPdesk SEE 2021 

Ursprünglich sollte TOPdesk SEE 2020 eine große Live-Veranstaltung mit rund 1.500 Besuchern auf taktischer und strategischer Ebene sein. Aufgrund der aktuellen Situation wurde die Live-Ausgabe von TOPdesk SEE auf 2021 verschoben. Da das gewählte Thema derzeit von hoher Relevanz ist, wird am 16. Juni 2020 eine Online-Veranstaltung organisiert. Während dieser Online-Veranstaltung werden auch die ersten Details über die Umsetzung des Programms 2021 bekannt gegeben. Besucher die bereits eine Eintrittskarte für TOPdesk SEE 2020 gekauft haben, haben automatisch einen Zugang zur Online-Veranstaltung 2020 sowie zur Live-Veranstaltung im Jahr 2021. 

TOPdesk ist ein internationales Softwareunternehmen im Bereich Servicemanagement. Im Hauptsitz Delft und den Standorten Kaiserslautern und Augsburg (DE), London und Manchester (UK), Antwerpen (BE), Budapest (HU), Kopenhagen (DK), Oslo (NO), São Paulo (BR), Orlando (US), Toronto (CA) und Oslo (NO) beschäftigt das Unternehmen über 700 Mitarbeiter. Mit über 4.000 Kunden in mehr als 45 Ländern ist TOPdesk führender Anbieter in Europa. Die Software orientiert sich am ITIL-Standard, ist SERVIEW CERTIFIEDTOOL, Trust in Cloud-zertifiziert und 100%-webbasiert, wodurch sie als SaaS- oder lokale Installation verfügbar ist. Durch eine große Auswahl an Erweiterungsmodulen lässt sich leicht ein Shared-Service-Center abbilden ? egal ob Anfragen an IT-, Facility- oder HR-Abteilungen ? alle Bereiche des Servicemanagements werden so abgedeckt.

Posted by on 19. Mai 2020. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis