Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Raiffeisen Portal GmbH gegründet

Raiffeisen Portal GmbH gegründet

Das Landwirtschaftsportal myfarmvis soll unter einem gemeinsamen genossenschaftlichen Dach weiter an Fahrt gewinnen. Dazu haben die AGRAVIS Raiffeisen AG, die regionalen Raiffeisen-Genossenschaften Ems-Vechte, Niedersachsen Mitte eG, Raiffeisenagrar, Heidesand eG, Hohe Mark Hamaland eG und Steverland eG sowie die GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH aus Münster gemeinsam die Raiffeisen Portal GmbH gegründet. ?Hinter der Raiffeisen Portal GmbH steckt die Idee, gemeinsam mit unseren genossenschaftlichen Partnern die Plattform myfarmvis zu betreiben, sie zu schnellem Wachstum zu führen und die Landwirte für dieses Portal zu begeistern. Es ist der zentrale Einstiegspunkt für die Landwirte mit einer Vielfalt an Produkten, Dienstleistungen und Handel, die die AGRAVIS und die Genossenschaften den Kunden anbieten?, erläutert Hermann Hesseler, Vorstandsmitglied der AGRAVIS Raiffeisen AG, bei der Vertragsunterzeichnung. Der Vertrag gilt rückwirkend ab dem 1. Juli 2020.

?Wir freuen uns, dass wir gleich mit dem Start mehrere Genossenschaften, mit denen wir seit vielen Jahren partnerschaftlich an der Entwicklung der Plattform zusammenarbeiten, als Gesellschafter in der Raiffeisen Portal GmbH begrüßen können?, so Hesseler weiter. Die genossenschaftlichen Gesellschafter werden in gleicher Höhe beteiligt wie die AGRAVIS. Mit der GWS als weiterem Gesellschafter arbeitet die AGRAVIS parallel an einer gemeinsamen CRM-Lösung für den genossenschaftlichen Verbund, die perspektivisch auch eine Anbindung an das Portal myfarmvis gewährleistet.

?Der Agrarhandel gehört seit Gründung der GWS zu unseren wichtigsten Kernbranchen. Wir sehen in der Digitalisierung der modernen Landwirtschaft ein hohes Potenzial für die Betriebe und freuen uns auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit im Rahmen unserer Beteiligung an der Raiffeisen Portal GmbH?, erläutert Udo Lorenz, Geschäftsführer der GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH.

?Mit myfarmvis wurde eine optimale Plattform geschaffen, um bereichsübergreifendes Know-how zu bündeln und Betriebsabläufe in der Landwirtschaft weiter zu digitalisieren und zu vernetzen?, ergänzt Georg Mersmann, ebenso Geschäftsführer der GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH.

Im Kernarbeitsgebiet der AGRAVIS sind mehr als 75.000 Landwirte tätig. Ziel ist es, in den nächsten Jahren viele von ihnen als Nutzer für das Portal zu gewinnen. Aktuell sind bereits mehrere Tausend Nutzer auf myfarmvis registriert.

Den Betrieb der Plattform gewährleistet die AGRAVIS. Aktuell können Landwirte der teilnehmenden Genossenschaften und AGRAVIS-Gesellschaften in myfarmvis zum Beispiel bereits Belege und Bescheinigungen einsehen, erhalten aktuelle landwirtschaftliche Informationen wie Spritzwetter, werden über Veranstaltungen informiert und können im Landtechnik-Shop ATStore24 rund um die Uhr Ersatzteile bestellen. Die Weiterentwicklung der Plattform erfolgt über agiles Arbeiten sowie schnelle, kurze Entscheidungswege in der Raiffeisen Portal GmbH. Dazu wird ein Fachbeirat eingerichtet, der permanent Anforderungen der Landwirtschaft aufnimmt und priorisiert zur Umsetzung gibt. Geplant ist, auch weiteren Genossenschaften den Beitritt zur Raiffeisen Portal GmbH zu ermöglichen. Unabhängig von der Gesellschafterrolle wird myfarmvis jedoch auch für Genossenschaften, die nicht Gesellschafter werden, zur Nutzung angeboten.

myfarmvis

Die AGRAVIS Raiffeisen AG hat mit dem Online-Portal myfarmvis ein integriertes System für ihre genossenschaftlichen Partner und die Landwirtschaft entwickelt. Mit dem Launch des Landtechnik-Webshops ATStore24 im Frühjahr 2020 erreichte myfarmvis im Segment E-Commerce eine wichtige neue Ausbaustufe. Der Technik-Shop ist über das Landwirtschaftsportal myfarmvis.com erreichbar. Die agile Weiterentwicklung des Landwirtschaftsportals umfasst darüber hinaus in nächster Zeit weitere Funktionalität sowie die Integration einer Version des Nährstoffmanagement-Tools ?Delos?.

www.myfarmvis.com

 

Die GWS Unternehmensgruppe, die sich aus der GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH, den Tochterunternehmen SANGROSS GMBH & Co. KG und DIACOM System-haus GmbH sowie der Mehrheitsbeteiligung faveo GmbH zusammensetzt, wurde 1992 ge-gründet. Heute arbeiten weit über 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Münster, München, Nürnberg, Leonberg, Isernhagen und Essen für die Gruppe. Als Microsoft GOLD CERTIFIED und mehrfach ausgezeichneter Dynamics ERP Partner hat die GWS sich auf innovative ERP-Systeme und Verbundlösungen für Handels- und Dienstleistungsunter-nehmen spezialisiert. Mehr als 1300 Kunden setzen Produkte der GWS ein. Sie gehören zu verbundorientierten Unternehmen sowohl aus dem gewerblichen als auch aus dem landwirt-schaftlichen Bereich. Neben den Standardsoftware-Produkten und standardisierten Speziallö-sungen bietet die GWS Internet-Branchenportale und Internet-Shops an. Umfassende Bera-tungsleistungen und Schulungen runden das Dienstleistungsangebot ab. 2018 belief sich der Gruppenumsatz auf 61,5 Mio. Euro. Über die GWS Förder- und Beteiligungsgesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme eG ist es Kunden möglich, Einfluss auf die Produktentwicklung zu nehmen. Die grundsolide Gesellschafterstruktur der GWS (Fiducia & GAD IT AG 68,9%, GWS Förder-eG 25,1% als Kundenbeteiligung sowie Minderheitsbeteiligungen der Zentralen, für die die GWS tätig ist) gewährleisten potentielle Sicherheit und fundierte Unterstützung im operati-ven Geschäft.

Weitere Informationen: www.gws.ms und www.erpsystem.de

Posted by on 11. August 2020. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis