Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Digitaler Zwilling: Balluff wandelt mit CADENAS AutomationML Format in zentrale Produktinformationsquelle um

Digitaler Zwilling: Balluff wandelt mit CADENAS AutomationML Format in zentrale Produktinformationsquelle um

Balluff hat sich das Ziel gesetzt, seinen Kunden ab sofort alle relevanten Produktinformationen in digitaler Form bereitzustellen. In einem ersten Schritt sind daher die digitalen Produktdaten der Balluff Sensoren im Elektronischen Produktkatalog powered by CADENAS mit IO-Gerätebeschreibungen (IODD), CAE-Daten im EPLAN-Format und Rendering-Informationen sowie der Betriebsanleitungen in Deutsch und Englisch angereichert worden. Darüber hinaus stehen die Informationen in Automation Markup Language (AML) Dateien zum kostenlosen Download bereit, womit das Unternehmen einen wichtigen Schritt hin zum Digitalen Zwilling geht.

?Für uns ist es das Ziel, als Sensor-Hersteller alle für den Kunden (AutomationML-Anwender) relevanten Informationen in digitaler Form zur Verfügung zu stellen. Hierfür ist das AutomationML-Format das Mittel der Wahl. Als industrieweiter Standard kann es den Digitalen Zwilling eines Produktes über den gesamten Lebensweg hinweg abbilden. Dabei ist die Aufnahme von IODD-, Betriebsanleitungen und EPLAN-Daten ein erster Schritt. Die kontinuierliche Erweiterung ist aber geplant, um das oben genannte Ziel zu erreichen?, so Balluff Teamleiter (Head of Digital Information Management) Florian Kröner.

Erstmals IODD-Daten von Balluff im AutomationML Austauschformat verfügbar

Um die Verwendung der Balluff Produkte in der Fertigungsautomatisierung und der virtuellen Inbetriebnahme zu ermöglichen, wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Softwarehersteller CADENAS IODD (IO Device Description) Informationen der Balluff Komponenten im Produktkatalog und im Austauschformat AutomationML integriert. Damit stehen Ingenieuren, Konstrukteuren und Elektrotechnikern unter http://balluff.partcommunity.com ab sofort zusätzlich Informationen der Balluff Sensoren zu Identifikation, Geräteparametern, Prozess- und Diagnosedaten, Kommunikationseigenschaften und den Aufbau des Anwender-Interfaces in Engineering Tools für ihre Produktentwicklung zur Verfügung.

Balluff, einer der führenden Anbieter von hochwertigen Sensor-, Identifikations- und Netzwerklösungen und Software für ganzheitliche Systemlösungen in der Automation, ist damit der erste CADENAS Kunde mit integrierten IO-Gerätebeschreibungen. ?Unser langjähriger Kunde Balluff hat mit der Anreicherung seiner Produkte um wichtige Komponenteninformationen, wie IODD, CAE und EPLAN Daten, einen Startschuss zum Digitalen Zwilling gesetzt. So bietet Balluff seinen Kunden neben erstklassigen Komponenten auch eine erstklassige digitale Umsetzung?, betont Jürgen Heimbach, Geschäftsführer der CADENAS GmbH.

EPLAN Daten von Balluff Sensoren ermöglichen Automatisierung in der Elektrotechnik

Neben den neuen IO-Gerätebeschreibungen hat Balluff auch EPLAN Daten (eCAD Data) in seinen elektronischen Produktkatalog und in die AML-Dateien aufgenommen und damit auf die wachsende Kundennachfrage nach elektrotechnischen Komponenteninformationen reagiert. Dazu zählen Sensordaten, wie Funktionstabellen, Schaltplan-Darstellungen als einsatzbereite Makros, technische Produktinformationen, Produktbilder sowie Links zu technischen Datenblättern und zur Balluff Webseite. ?Die Zusammenarbeit mit CADENAS als CAE-Datenhersteller und -Datenmanager bringt uns ausgezeichnete Datenqualität und erfolgreiche Datenpublizierung auf mehreren webbasierten Plattformen. Durchdachte Prozesse ermöglichen es unseren Kunden, dass sie die CAE-Daten in der Regel innerhalb von 24 Stunden ab der Anfrage erhalten?, so Anatol Kligermann, Digital Sales, der Balluff GmbH.

Digitaler Zwillinge auch optisch durch Rendering von Balluff Sensoren

Ausgehend von den umfassenden 3D-Engineering-Daten der Sensoren können mittels Rendering direkt aus dem Elektronischen Produktkatalog schnell und einfach digitale Bilder der Balluff Produkte angefertigt werden – ein weiterer entscheidender Schritt hin zur Digitalisierung und zum Digitalen Zwilling. Die gestochen scharf gerenderten Bilder werden durch eine Schnittstelle vom Elektronischen Produktkatalog zur Software Maxwell Renderer ermöglicht. Wie im professionellen Fotostudio können dabei Lichtquellen definiert und nach Belieben platziert werden. Produktbilder, basierend auf einem Digitalen Zwilling, sparen damit sowohl Material als auch Arbeitszeit ein. Zusätzlich entfallen die hohen Kosten für einen professionellen Fotografen und es erschließen sich weitere Verwendungsmöglichkeiten für die bereits vorhandenen Bilder, was insgesamt zu Einsparungen von mehreren Tausend Euro führt.

Ein Datenfluss ? viele Einsatzbereiche

Für die Erstellungsprozesse nutzt Balluff als zentrale Datenquelle sein Product Information Management System; das ermöglicht die schnelle und einfache Bereitstellung aller Datenarten und hilft die Datenaktualisierung für den Produktkatalog mit einem Datenexport abzudecken. Die Daten sind damit konsistent und schnell aktualisierbar. Dieser Prozess spart viel Zeit ein, minimiert Fehler und ist für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle gut skalierbar.

Der Elektronische Produktkatalog von Balluff dient dabei als eine zentrale Plattform zur Verwaltung aller Produktinformationen: Konstrukteure, Ingenieure und Elektrotechniker haben drei verschiedene Möglichkeiten die Balluff Produktdaten zu erhalten (Balluff Webseite, Produktkatalog basierend auf CADENAS Technologie und EPLAN Portal). Eine zentrale Rolle sollen hier die AML-Dateien spielen, damit bekommen die Kunden alle digitalisierten Produktdaten wirklich mit einem Mausklick. Balluff plant in enger Zusammenarbeit in naher Zukunft weitere Produktdaten, wie Datenblätter, Simulationsdaten usw. im AML-Format sowie die Daten von Sensoren im ZUKEN E3.series Format bereitzustellen.

Der Elektronische Produktkatalog von Balluff mit kostenlosen CAD-, CAE-, IODD- und Rendering Produktinformationen steht zur Verfügung unter: http://balluff.partcommunity.com

Mehr Informationen zu Balluff finden Sie unter: www.balluff.com

Posted by on 24. September 2020. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis