Startseite » Business & Software » ERP » OneStop Pro und BRZ Deutschland starten Partnerschaft für die Baubranche

OneStop Pro und BRZ Deutschland starten Partnerschaft für die Baubranche

Passau/Nürnberg, 1.Oktober 2020: OneStop Pro und die BRZ Deutschland GmbH starten ab 1. Oktober 2020 eine Kooperation, die es Baubetrieben ermöglicht, den Weg in das digitale Zeitalter zu beschleunigen und relevante Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten.

OneStop Pro ist die bereits mehrfach ausgezeichnete digitale Lösung zum herstellerunabhängigen Verwalten, Prüfen und Disponieren von Groß- und Kleingeräten und weiteren Equipments. Ein Equipment kann dabei alles sein (eine Leiter, Fahrzeuge, Mengenartikel wie Bauzäune, etc.). OneStop Pro startete zum Jahreswechsel 2018/2019 die ersten Vertriebsaktivitäten und überzeugte von Beginn an Bauunternehmen mit der digitalen Lösung. Je nach individueller Situation oder Problemstellung entscheiden sich Kunden für ein passendes Produkt. „Wir fokussieren uns darauf, Prozessschritte bei unseren Kunden ganzheitlich digital abzubilden. Dadurch können wir die zeitaufwendigen und händischen Arbeitsschritte digitalisieren und die Kunden erfahren einen spürbaren Nutzen im täglichen Tun“, erläutert Dominik Märkl, Verantwortlicher von OneStop Pro.
BRZ Deutschland GmbH ist Spezialist für Organisation und Bauinformatik. Mit Organisationsberatung, einer ERP-Bausoftware-Plattform, Outsourcing-Services sowie Schulungsangeboten unterstützt BRZ die Betriebe der Bauwirtschaft dabei, Prozesse zu digitalisieren sowie kostensparend und effizient zu organisieren. Im Fokus steht dabei, Bauprojekte und Unternehmen erfolgreich und sicher zu steuern.
Ronny Straube, Leiter der BRZ-Kundenberatung, ist sich sicher: „Durch die Partnerschaft mit OneStop Pro werden wir unser Portfolio ergänzen, neue Technologien nutzen und neben dem digitalen Gerätemanagement insbesondere auch die Bereiche Disposition und Telematik abbilden. Der Datenfluss wird über einen Connector per Webservice verbunden. Somit ist das ein weiterer Schritt bei unserem Weg in die Cloud mit echtem Mehrwert bei der Digitalisierung von zentralen Prozessen.“

Speziell die mobile Geräte- und Lagerverwaltung bildet die Basis der gemeinsamen Partnerschaft zwischen OneStop Pro und BRZ. BRZ verwaltet die Stammdaten und steuert die Verrechnung. OneStop Pro sammelt die Bewegungsdaten und gibt Antwort auf die Frage: Wie lange war welches Equipment auf der Baustelle oder in einem Projekt aktiv? Diese operativen Informationen werden zurück an BRZ gegeben und zur Verrechnung genutzt.

Dominik Märkl fügt weiter an: „Das digitale Zusammenspiel beider Lösungen ist ein wichtiger Schritt für unsere Baukunden und vereint die operative mit der kaufmännischen Seite. Unsere Kunden profitieren von einer transparenten, nachvoll-ziehbaren Auswertung und können daraus wichtige Entscheidungen ableiten, die auf Fakten beruhen. Dank der automatisierten Prozessschritte haben unsere Kunden mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge zur Verfügung“.

Christian Jurasin, Mitglied der Geschäftsleitung bei BRZ ergänzt: „Beide Lösungen im Zusammenspiel bieten der Baubranche einen deutlichen Mehrwert. Durch das automatisierte Zusammenspiel beider Systeme werden lokale Systemumgebungen mit Cloudanwendungen vernetzt. Ein wichtiger Schritt für die digitale Transformation von Geschäftsprozessen.”

Posted by on 9. Oktober 2020. Filed under ERP. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis