Startseite » Business & Software » SaaS » Beschleunigen Sie Ihr Testdesign!

Beschleunigen Sie Ihr Testdesign!

Stellen Sie sich vor, es gibt verschiedene Datensätze, mit denen Sie die gleichen Tests durchführen müssen. Was tun Sie dann? Natürlich erstellen Sie für jeden Datensatz einen Testfall. Aber dies manuell zu tun, kann eine zeitraubende Aufgabe sein! Es ist auch eine Herausforderung, die Testfälle zu pflegen oder zu modifizieren.

Die Lösung des Problems ist ein Testansatz, der als Data-Driven Testing (DDT) bezeichnet wird. Er hilft Ihnen, schnell eine große Anzahl von Testfällen zu definieren, insbesondere wenn sie sich nur im Detail unterscheiden. Datengetriebenes Testen bietet eine wiederverwendbare, von den Testdaten getrennte Testlogik.

Mit der Erweiterung für Data-Driven Testing von TestBench reicht es aus, nur einen abstrakten „Master“-Testfall zu erstellen, der den zu testenden Workflow veranschaulicht. Wählen Sie, was durch variable Daten ersetzt werden soll. Diese so genannten Parameter werden als Überschriften für die Spalten Ihrer Datentabelle wiedergegeben. Geben Sie Ihre konkreten Testdaten in die Tabelle ein. Für jeden Datensatz wird sofort ein konkreter Testfall erstellt.

Nur mit TestBench wird jeder abgeleitete konkrete Testfall sofort angezeigt. Sie können wechseln, um den abstrakten Testfall, beliebige konkrete Testfälle dazu oder die Datentabelle anzuzeigen. Unterschiede und Änderungen sind jederzeit sichtbar. So können Sie schnell Änderungen hinzufügen und den Überblick behalten!

Das aktuelle Release hat natürlich noch mehr zu bieten als die Erweiterung für Data-Driven Testing.

Der Startbildschirm von TestBench erscheint in einem neuen, übersichtlichen Layout und präsentiert mehr Details auf einen Blick. Markieren Sie Ihre Lieblingsprodukte und sehen Sie diese am oberen Bildschirmrand.

Wählen Sie die neue Listenansicht für den Produkt-Startbildschirm, um alle Produktelemente wie Epics, Benutzergeschichten, Testfälle und Fehler als übersichtliche Liste zu sehen. Sortieren Sie die Elemente auf der Liste, wie Sie möchten.

Die Filter kommen in einem frischen Design daher. Probieren Sie neue Filterfunktionalitäten aus; jetzt ist es möglich, dasselbe Filterelement wie z.B. „Filtern nach Feld“ mehrfach in einem Filter zu verwenden. Speichern Sie Filter nach Namen und verwenden Sie Ihre gespeicherten Filter in der Kachelansicht, Tabellenansicht, Statistik oder Historie.

Mit der aktuellen Version steht eine weitere Sprache für die Benutzeroberfläche zur Verfügung. Wählen Sie zwischen Englisch, Deutsch und jetzt auch Spanisch. Die Inhaltsübersetzung hat zwei neue Sprachversionen zu bieten; jetzt sind amerikanisches und britisches Englisch sowie europäisches und brasilianisches Portugiesisch verfügbar.

Posted by on 7. Dezember 2020. Filed under SaaS. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis