Startseite » Allgemein » Neue Kapitalrunde zementiert Weg zur AR-Marktführerschaft

Neue Kapitalrunde zementiert Weg zur AR-Marktführerschaft

Über 3DQR
3DQR ist ein Start-up aus Magdeburg (der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt), das unter dem Slogan “AR that simply works!” skalierbare B2B Augmented Reality Software in den Bereichen Marketing/ Vertrieb, Service/ Wartung und Training/ Ausbildung anbietet.
Augmented Reality oder AR beschreibt die Überlagerung der physischen Welt mit digitaler Information. Anders als bei VR wird dem Nutzer hier nicht eine komplette Ersatzrealität bereitgestellt, während die physische Welt ausgeblendet wird, sondern digitale Information werden zusätzlich in die reale Welt eingeblendet.
Das Unternehmen setzt sich zusammen aus dem Gründer Daniel Anderson und aktuell ca. 30 Mitarbeitern mit den Schwerpunkten mobiler Softwareentwicklung, Bildverarbeitung und 3D User Experiences.
Der Gründer und Geschäftsführer des Start-ups verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung im Augmented Reality Bereich und führte vor der 3DQR ein Forschungsteam mit Schwerpunkt AR am Fraunhofer Institut in Magdeburg. Über die vergangenen 5 Jahre konnte er das Unternehmen von einer reinen Idee hin zu einem technologischen Vorreiter und wichtigen Marktteilnehmer aufbauen. Dies gelang ihm vor allem durch innovative Alleinstellungsmerkmale, wie dem patentierten Tracking auf QR-Code Basis und der einzigartigen Self-Service-Plattform, durch die sich 3DQR von anderen AR-Anbietern abhebt.

Finanzierung:
Das Team von 3DQR konnte Ende 2020 nach 4-monatiger Verhandlung seine Series-A-Kapitalrunde in 7-stelliger Höhe mit einem privaten Investor abschließen. Während sich das seit 2016 aktive Unternehmen trotz starkem Personalwachstum in den letzten Jahren bereits fast komplett durch eigene Umsätze trägt, kann das frische Kapital in den strategischen Ausbau investiert werden. Mithilfe dieser Investition sieht sich das Unternehmen in der Lage, sein Wachstumspotenzial weiter vollständig auszunutzen.
Ideale Voraussetzungen für weiteres Wachstum sieht Daniel Anderson vor allem aufgrund der nahezu optimalen Marktsituation und der Expertise des Entwicklerteams.

Marktposition:
Das Start-up befindet sich in einer sehr günstigen Situation im AR-Markt, der aktuell schnell wächst und eine geschätzte Nachfrageerhöhung zu AR-Applikationen von jährlich ca. 60% aufweist.
Für Daniel Anderson und sein Team lassen sich daraus 2 Dinge ableiten: Die Konkurrenz wird wachsen aber es werden sich auch jede Menge neuer Nutzer und Anwendungsmöglichkeiten finden – beste Voraussetzungen für 3DQR, durch harte Arbeit und ihre einzigartig einfache AR Technologie an die Spitze des Marktes zu gelangen, um dort ihre Position zu behaupten.

Ziele, die durch diese Investition verwirklicht werden:
Mithilfe der Investition wird das Start-up seine Technologie weiter ausbauen und die 3 Säulen seines Geschäftsmodells im Markt weiter verankern: die SaaS-Plattform 3DQR-Studio, die strategische Zusammenarbeit mit großen Partnern und Key-Accounts und die professionelle AR-Beratung und -Projektbetreuung von Mittelständlern, um sie dabei zu unterstützen, das volle Potenzial von AR in ihren Unternehmen auszuschöpfen.

Hinsichtlich der Technologie lassen sich 3 Ziele anführen, die für Daniel Anderson in absehbarer Zukunft auch die großen Triebkräfte in Augmented Reality sind:

“Erstens, die wichtigste Voraussetzung für jede AR-Lösung, ist die stabile und zuverlässige Verankerung von digitalen Inhalten in der Umgebung, an der wir mit unserem Bildverarbeitungsexperten ständig weiterentwickeln.
Zweitens, möglicherweise der größte Hebel zur zukünftigen Nutzung von AR, sind optimale Wege, AR-Content zu erzeugen und zu ermöglichen, dass User ihren eigenen Content sicher und einfach selbst erstellen können.
Zum dritten ist ein hohes Niveau an Qualität und Professionalität in der Entwicklung und dem Projektmanagement wichtig, um sich von kurzfristige Prototypen, die zur Zeit den AR-Markt beherrschen, zu langfristig nachhaltigen Lösungen zu bewegen.”

Die Aussicht auf die Spitzenposition:
Um einen groben Überblick zu erhalten, wo 3DQR und Daniel Anderson sich aktuell befinden: der AR-Markt ist nicht mehr komplett fragmentiert aber es haben sich auch noch keine Unternehmen zu unangefochtenen Marktführern etablieren können. Aktuell wachsen nahezu alle Marktteilnehmer und versuchen eine Marktführerschaft in verschiedenen Nischen zu etablieren. Auf Basis der einzigartigen Technologie und dem erfahrenen Team ist 3DQR im Bereich der industriellen B2B-Lösungen dabei in einer sehr vielversprechenden Position.

Posted by on 27. Januar 2021. Filed under Allgemein,Innovation,SaaS. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis