Startseite » Allgemein » Robuste IT-Schrank-Lösungen für dezentrale Standorte

Robuste IT-Schrank-Lösungen für dezentrale Standorte

Groß- und Einzelhandelsfilialen, aber auch kommunale Einrichtungen wie Schulen oder Ämter präferieren vorkonfektionierte Schranksysteme mit bewährten Konzepten für Stromversorgung, integriertem Kabelmanagement und IT-Klimatisierung aus einer Hand, um ihre steigenden Datenmengen managen zu können. Die Filial-Schranklösungen von SCHÄFER IT-Systems bieten hier entscheidende Vorteile gegenüber traditioneller IT-Handhabung. Ein weiteres entscheidendes Alleinstellungsmerkmal der Filial-Schränke ist das mit dem Nutzer abgestimmte Logistik- und Montagekonzept.

Der für den Kunden individualisierte IT-Schrank wird fest verankert auf einer Spezialpalette aus Metall und Kunststoff angeliefert. Diese dient neben der Anlieferung auch als Sockel mit integriertem Rammschutz. Mittels Ankerschrauben und beiliegender Bohrschablone wird die Palette samt Filial-Schrank vor Ort am Boden befestigt. So wird aus der Transportpalette ein Fundament, welches mit dem IT-Schrank nicht nur eine mechanische, sondern auch eine optische Einheit bildet. Abschließend kann das Rack über vier Nivellierfüße auf dem Sockel ausgerichtet werden. Die so vereinfachte Logistik und Montage ermöglicht eine zügige Umsetzung von Roll-Out-Konzepten und schützt die IT-Komponenten dauerhaft vor Beschädigungen und Schmutz, insbesondere an harschen Standorten, wie etwa in Lagerräumen oder Werkshallen.

„Mit iQdata Rack bieten wir, auf den jeweiligen Kunden angepasst, maßgeschneiderte IT-Schranklösungen – jetzt auch ganz speziell für Filialen. Hier werden in Absprache mit den Filialisten alle Anforderungen hinsichtlich räumlicher Gegebenheiten, sicherheitsrelevanten Aspekten oder die Einbindung in bestehende Monitoring- und Zutrittssysteme berücksichtigt. Im Ergebnis stellen wir komplette Einzel- oder Mehrschranklösungen inklusive Kabelmanagement, Stromversorgung und IT-Kühlung zur Verfügung. Mit unseren IT-Schränken für Filialen bedienen wir die wachsenden Anforderungen an die Digitalisierung“, sagt Thomas Wermke, Bereichsleiter der SCHÄFER Ausstattungssysteme GmbH und Verantwortlicher für den Vertrieb von SCHÄFER IT-Systems.

Die definierten Schranksysteme können im Roll Out im Werk Betzdorf bevorratet und im Rahmen vordefinierter Logistik-Prozesse „just-in-time“ geliefert werden.

Posted by on 6. Mai 2021. Filed under Allgemein,Netzwerk. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis