Startseite » Allgemein » Fintech Aumax pour moi setzt bei seinen Premium-Services auf Metallkarten von G+D

Fintech Aumax pour moi setzt bei seinen Premium-Services auf Metallkarten von G+D

29. Juni 2021 – Bei seinem Premium-Servicepaket kooperiert das französische Fintech-Unternehmen Aumax mit Giesecke+Devrient (G+D). Die Metallkarte von G+D ist eine exklusive Option für die anspruchsvollsten Aumax-pour-moi-Kunden.

Seit kurzem bietet das Fintech-Unternehmen Aumax pour moi, eine Tocher der französischen Credit Mutuel Arkea, seinen Kunden ein Premium-Paket mit exklusiven Dienstleistungen. Aumax pour moi-Kunden, die diese Services buchen, können sich mit der Aumax Metal Card ein besonders hochwertiges Accessoire sichern.

Zu dem Service-Paket zählen unter anderem weltweit gebührenfreie Auszahlungen, Rückerstattungsgarantien, höhere Cashbacks, vorteilhafte Versicherungsleistungen, Concierge-Service und ein priorisierter Chat-Zugang. „Wir haben uns entschlossen, unseren Kunden mit unserer Metallkarte ein ästhetisches Highlight und ein einzigartiges Kundenerlebnis anzubieten“, erklärt Hugues Mercier, Geschäftsführer von Aumax pour moi. Während Metallkarten bislang meist exklusiv nur wohlhabenden Kunden zugänglich waren, wird Aumax pour moi den Kundenkreis erweitern. Die Zielgruppe von Aumax pour moi umfasst anspruchsvolle Kunden über alle Altersgruppen hinweg, die sich für die besten Leistungen entscheiden und mit der Metallkarte ihre Affinität zu Performance, Wertigkeit und Innovation demonstrieren wollen. Die Karten sind dabei das einzige physische Element in der Interaktion des Fintechs mit seinen Kunden. Die Karte von Aumax pour moi vereint metallene Solidität, kunstvolles Design und Dual-Interface-Technologie für kontaktlose Zahlungen.

Bei der Wahl des Kooperationspartners für die Herstellung der Metallkarte hat sich Aumax pour moi für Giesecke+Devrient entschieden. Neben der Expertise im Bereich Zahlungskarten punktet G+D mit einem tiefen Verständnis für die besonderen Bedürfnisse von Fintechs und die speziellen Erwartungen ihrer Kunden. „Immer mehr Banken, Fintechs und Kreditkartenunternehmen nutzen die Möglichkeit, ihren Kunden mit einer Metallkarte ein einzigartiges Erlebnis zu bieten“, erklärt Dr. Carsten Wengel, Head of Sales & Distribution für den Bereich Smart Card und Digital Payments Security bei G+D.

Diese Presseinformation und Bilder in höherer Auflösung können unter www.pr-com.de/companies/gieseckedevrient abgerufen werden.

Posted by on 29. Juni 2021. Filed under Allgemein,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis