Startseite » Allgemein » BVB-Nachwuchs schnuppert ins Digitalisierungsgeschäft

BVB-Nachwuchs schnuppert ins Digitalisierungsgeschäft

28. Juli 2021 – „Auswärtsspiel“ der besonderen Art für die BVB-Jugend: Als offizieller Jugend-Hauptsponsor von Borussia Dortmund begrüßte adesso gestern die Nachwuchsspieler aus dem Jugendhaus des BVB-Leistungszentrums. Die 13- bis 17-jährigen Fußballer hatten die Gelegenheit, in die Arbeit eines IT-Dienstleisters hineinzuschnuppern. Ein Workshop-Tag zur „Berufsfeld-Erkundung“ stand auf dem Programm und vermittelt den Jugendlichen einen Einblick in die Jobwelt jenseits des Fußballfeldes.

Bis 2023 trägt der BVB-Nachwuchs der U9- bis U19-Mannschaften das adesso-Logo auf seinem Trikot. Gestern war die Gelegenheit, den Partner mal von innen kennenzulernen und näher zu beschnuppern. 15 Jugendspieler des BVB-Jugendhauses bekamen in der adesso-Zentrale in Dortmund-Schüren einen kleinen Crashkurs in Sachen „Was macht ein IT-Dienstleister eigentlich so?“. Begleitet wurden sie von Maximilian Diers, dem stellvertretenden Leiter des Jugendhauses: „Nur ein Teil unserer Jungs wird seinen Traum vom Profi-Fußball realisieren können. Irgendwann kommen sie raus aus dieser Fußballwelt, und dann sollten sie auch wissen, wie der Alltag funktioniert und welche spannenden Jobs sonst noch da draußen auf sie warten. Ein Einblick in die Berufswelt unserer Partner ist da hilfreich.“

Im Mittelpunkt des Workshops standen Informationen rund um die Arbeit und die Tätigkeitsprofile bei IT-Dienstleister adesso, der sich auf Consulting und Softwareentwicklung für die Wirtschaft fokussiert hat und mittlerweile europaweit über 5.100 Mitarbeitende beschäftigt. Los ging es mit einer lockeren Kennenlernrunde und einer Hausführung bei adesso. Dabei bekamen die Fußballer einen Eindruck davon, welche Leute bei adesso in welchen Berufsfeldern arbeiten, welche Ausbildung sie haben und womit sie sich in ihrem Beruf beschäftigen.

Weiter führte der Weg ins „Digital Experience Lab“, dem Internet-of-Things-Labor von adesso. Hier, wo sich Softwareentwicklung mit der physikalischen Welt konkreter Gegenstände verbindet, wurde Digitalisierung für die Jugendlichen direkt erlebbar. Die Jugendlichen erhielten einen Eindruck von den Möglichkeiten der Digitalisierung – auch anhand praktischer Kundenprojekte. Ihre Ansprechpartner waren junge Werkstudierende, die im Rahmen des Labs ihre Abschlussarbeiten schreiben und ihre Praxiserfahrung gerne mit anderen jungen Leuten teilen. Konkret zur Sache ging es danach in einem 90-minütigen Programmierworkshop, in dem die Jugendlichen einige Grundlagen der Programmierung kennenlernen und sogar selbst eine einfache Programmieraufgabe lösen konnten. Spielerisch wurde es dann noch zum Schluss mit Lego Serious Play, den bunten Legosteinen zur Modellierung in der Geschäftswelt: Hier lösten die Jugendlichen eine kleine Kommunikationsaufgabe zu einem fingierten Softwareentwicklungsprojekt. Eine kurze Feedbackrunde, in der die Jugendlichen ihre Eindrücke teilen und Fragen stellen konnten, rundete den Tag ab.

Ramona Kuhnert führte die Jungs durch diesen Tag bei adesso. Die HR-Managerin sagt: „Natürlich drücken wir alle bei adesso unseren Dortmunder Jungs die Daumen, dass sie ihren Traum von einer Karriere als Profi-Fußballer leben können und damit erfolgreich sind. Das ist ja ihr erklärtes Ziel!“ Mit einem Augenzwinkern ergänzt sie: „Und wenn das mit dem Profi-Fußball nicht klappt, dann konnten wir ihnen heute vielleicht eine Idee davon vermitteln, was man beruflich sonst noch so Interessantes auf die Beine stellen kann.“

Die Workshop-Serie für die BVB-Nachwuchsspieler ist Bestandteil der Kooperation und des Sponsoring-Vertrags von Borussia Dortmund und adesso. Die Partner hatten im letzten Jahr vereinbart, sich gegenseitig mit Schulungen und Workshops zu verschiedenen Themengebieten im Nachwuchsbereich zu unterstützen. Auch gegenseitige Praktika und Hospitanzen stehen bis Ende 2023 auf der gemeinsamen Agenda.

Diese Pressemitteilung ist unter www.adesso.de/presse und www.pr-com.de/companies/adesso abrufbar. Bilder in höherer Auflösung können unter www.pr-com.de/companies/adesso heruntergeladen werden.

Posted by on 28. Juli 2021. Filed under Allgemein,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis